1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Archiv: September 2010

Ansichten: 32239
1

Stühle-Auktion voller Erfolg. 326 Euro für "Lesestark"

Die Versteigerung der Liegestühle gestern nachmittag war ein voller Erfolg und hat allen Beteiligten sichtlich Spaß gemacht. Bereits nach einer halben Stunde waren wir ausverkauft und hatten 326 Euro in der Kasse. Die gehen wie angekündigt komplett als Spende an Lesestark. Den beteiligten KollegInnen sowie allen netten BieterInnen und KäuferInnen herzlichen Dank!

Ansichten: 5100
1

Die SLUB zieht aus. Nächste Woche "Filiale" im Hörsaalzentrum der TU

Wenn nächste Woche wieder Tausende von AnfängerInnen an der größten Technischen Universität Deutschlands ihr Studium beginnen, ist das im Kalender der TU Dresden wie der SLUB eine der wichtigsten Phasen im ganzen Jahr. Um die Erstsemester da abzuholen, wo sie im Rahmen der großen Einführungsveranstaltungen ohnehin sein werden, wird unsere Benutzungsabteilung dieses Jahr erstmals eine kleine Außenstelle im Hörsaalzentrum betreiben. Wir stellen dort Benutzerausweise aus, halten gedruckte und elektronische Informationen zum Bibliotheksangebot bereit und beantworten gern alle Fragen rund um die Bibliotheksbenutzung. Als willkommener Nebeneffekt werden sich unsere rund 7.000 Benutzerneuaufnahmen, die wir zwischen Ende September und Anfang November jährlich bearbeiten, besser verteilen und die Schlangen in der Hauptbibliothek so voraussichtlich spürbar kürzer werden. Besten Dank an die Zentrale Universitätsverwaltung für ihre Unterstützung. Die Informationen der TU zum Semesterstart finden Sie hier.

Ansichten: 861
5

Wissen ordnen. Neue Ausstellung mit Spitzenstücken aus der Gründungszeit der SLUB

Mit zahlreichen Gästen ist gestern abend im Vortragssaal unsere neue Ausstellung "Wissen ordnen" eröffnet worden. Sie wird bis zum 8. Januar 2011 zu sehen sein. Während der Ausstellungsdauer finden auch regelmäßig öffentliche Führungen statt.

 

Mit der Erweiterung seines Schlosses ließ Kurfürst August von Sachsen 1556 seine Bücher einheitlich binden und neu aufstellen. Bereits 1574
entstand eine erste "Registratur" seiner Bibliothek, ein wertvolles
Zeugnis des Wissenschaftssystems der Renaissance. Gezeigt werden in der Ausstellung Spitzenstücke aus allen Wissensgebieten: Musik, Medizin,
Bergbau, Astronomie, Theologie und Recht. Erstmals seit 70 Jahren wird auch der wertvolle Einband aus der Blütezeit der Dresdner Buchbindekunst wieder gezeigt, den wir im Juni zurückgewonnen haben.

 

Die Ausstellung ist auch ein Beitrag der 454jährigen SLUB (;-))zum 450. Geburtstag der Staatlichen Kunstsammlungen. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Ansichten: 1817
4

30.9.2010 Versteigerung der Liegestühle! Alles muss raus

Auch wenn wir heute noch einmal einen herrlichen Spätsommertag haben: Astronomisch leben wir seit gestern im Herbst. Deshalb wollen wir unsere Anfang Juni begonnene Liegestuhl-Aktion beenden und die Stühle am nächsten

Donnerstag, den 30. September, ab 16.30 Uhr

auf der Liegestuhlwiese (bei schlechtem Wetter zwischen Vortragsraum und Bib-Lounge) meistbietend an Sie versteigern. Der gesamte Erlös fließt an "Lesestark! Dresden blättert die Welt auf" der Städtischen Bibliotheken Dresden, ein wunderbares Projekt zur Lese-, Sprach- und Schreibförderung für 5- bis 8-Jährige. Damit haben Sie und wir zugleich auch etwas zur Nachwuchssicherung in der SLUB getan ;). Unserem anonymen Spender, der uns all dies ermöglicht, sagen wir auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

 

Aus Zuschriften wissen wir, dass manche/r gern einen SLUB-Liegestuhl für sich zuhause hätte. Jetzt gibt’s die Gelegenheit. Je nach Erhaltungszustand werden wir zwei Güteklassen bilden und abwechselnd Exemplare der Klasse I mit einem Anfangsgebot von 10 Euro und Exemplare der Klasse II mit einem Anfangsgebot von 5 Euro aufrufen. Mit etwas Glück sind Sie damit für kleines Geld bald im Besitz Ihres persönlichen Stuhls in der streng limitierten SLUB-Edition.
 

Nun mögen Sie fragen: Und nächsten Sommer? Wait and see. Spendenangebote für 2011 sind generell stets willkommen.

Ansichten: 939
1

Treffpunkt Bibliothek. Am 29.10. startet erneut "Ich lese ... Mein Lieblingsbuch". Wer ist dabei?

Aller guten Dinge sind drei - mindestens. Deshalb wollen wir uns auch in diesem Herbst an der bundesweiten Kampagne "Treffpunkt Bibliothek" mit der seit 2008 erfolgreichen Idee beteiligen: Leserinnen und Leser der SLUB stellen einen ganzen Abend nonstop jeweils das Buch öffentlich vor, dem sie möglichst viele andere LeserInnen wünschen. Im Mittelpunkt steht nicht das wissenschaftliche Lehrbuch, sondern die private Lektüre - Sachbuch, Krimi, Lyrik, Klassiker, Science fiction, was Sie wollen. Der Vortrag besteht idealerweise aus einem Plädoyer für das Buch, einer Inhaltsbeschreibung und einer Kostprobe aus dem Text. Nach 20 Minuten ist die/der nächste Leserin/Leser an der Reihe. Eintritt frei bei Saft und Brezeln! Dazu alle vorgestellten Bücher zum Anschauen und Anlesen.

Wer Interesse hat, aktiv teilzunehmen, merke sich bitte schon 'mal den

29. Oktober, 18-23 Uhr, im Vortragssaal der Zentralbibliothek

vor und und lasse uns seinen Teilnahmewunsch unter Angabe seines erwählten Titels und des bevorzugten Zeitfensters möglichst rasch wissen. Bitte weitersagen! Falls wir über 15 InteressentInnen bekommen (so viele brauchen wir mindestens!), entscheidet das Los und wir planen gleich die nächste Veranstaltung. Meldungen, Anfragen und Anregungen nehmen wir unter oeffentlichkeitsarbeit@slub-dresden.de ab sofort gern entgegen. Tolle Ideen zum Lesefest ebenso gern auch über dieses Blog. Wer die letzten Jahre dabei war, weiß, wie unterhaltsam und anregend die Veranstaltung war. Wir freuen uns darauf. Seien Sie auch dabei!

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten