1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Archiv: Januar 2012

Ansichten: 1581
1

Otto von Bismarck live. Sensationelles Tondokument endeckt - und digitalisiert

Ein kleines P.S. zum gestrigen Blog-Post vom "Nutzen und Mehrwert der Digitalisierung". Die Weltpresse meldet heute, dass im New Yorker Edison-Archiv einzigartige Tonaufnahmen von Otto von Bismarck und Helmuth von Moltke (sinnigerweise zu Lebzeiten als der "große Schweiger" bekannt) entdeckt worden sind. Die Stimmen der beiden waren bislang nicht überliefert, Moltke ist mit dem Geburtsjahr 1800 überhaupt der einzige Mensch des 18. Jahrhunderts, von dem es nun ein Tondokument gibt.

Die nicht gekennzeichneten Tonträger waren seit 1957 bekannt, wurden aber offenbar erst jüngst näher untersucht und angesichts des sensationellen Funds sogleich weltweit publiziert. Was hat das mit der SLUB zu tun? "Nutzen und Mehrwert der Digitalisierung": Ein weiteres, besonders imposantes Beispiel dafür, in welch spannenden Informations-Zeiten wir leben. Natürlich gibt's das Dokument auch schon bei YouTube. Wir selbst haben keinen Bismarck im Angebot, in unserer Digitalen Mediathek, aber zum Beispiel immerhin zahlreiche prominente OpernsängerInnen aus der Zeit um 1900 (Marcella Sembrich, Karl Scheidemantel u.a.).

Ansichten: 1139
1

Nutzen und Mehrwert der Digitalisierung. Jetzt alle vier Bilderhandschriften des Sachsenspiegels online!

Dass die sukzessive Digitalisierung unseres kulturellen Erbes räumlich Getrenntes zusammenführen und faszinierende neue Bezüge zwischen Dokumenten schaffen kann, dafür präsentieren wir hier im Blog regelmäßig neue Beispiele. Erinnert sei etwa an das jüdische Gebetbuch "Machsor mecholl haschana" aus dem 13. Jahrhundert, dessen erster physischer Teil in der SLUB und dessen zweiter in der Universitätsbibliothek Breslau/Wrocław bewahrt wird.

 

Mit einer Pressekonferenz gaben gestern die KollegInnen der Landesbibliothek Oldenburg bekannt, dass die Oldenburger Handschrift des Sachsenspiegels digitalisiert sei. Damit sind nun alle vier überlieferten Bilderhandschriften dieses bedeutendsten mittelalterlichen Rechtsbuchs weltweit bequem online verfügbar:

Die vier Bilderhandschriften und viele weitere Schätze werden künftig in der Deutschen Digitalen Bibliothek, dem nationalen Portal für die deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen integriert angeboten werden. Bis dahin folgen Sie den obengenannten Links und stöbern Sie gern in unseren insgesamt über 40.000 digitalisierten Handschriften und Drucken.

Ansichten: 6613
27

"Video ins Hirn". Über 600 Trainings zu aktueller Standardsoftware und Softwaretechnik verfügbar

Die Situation kennen Sie. Manchmal kann man über Lektüre einfach kein Wissen mehr aufnehmen. Warum nicht alternativ einen Film anschauen - zumal manche Stoffe so ohnehin besser verständlich sind? Wir versuchen das mit unseren eigenen Inhalten auch schon über den SLUB-Videokanal und haben jetzt über 600 online verfügbare Lehrvideos der österreichischen Firma video2brain lizenziert.  Im Angebot sind Filme zu den je aktuellen Programmversionen von Microsoft Office, Adobe Photoshop, zu Typo3, WordPress, JavaScript, Android und vielem anderen mehr.

Sie erreichen die Sammlung über den SLUB-Katalog unter dem Gesamttitel "video2brain" bzw. genauso über unser Datenbank-Infosystem DBIS. Für Angehörige der TU Dresden ist der Zugriff auch von außerhalb des Campus über VPN möglich. An Ihren Kommentaren zum neuen Angebot sind wir interessiert.

Ansichten: 1758
0

Thomas Enders in der SLUB. Vortrag des Airbus-Chefs am 31. Januar

Am 31. Januar,  um 20 Uhr, wird im Vortragssaal der SLUB (Zellescher Weg 18) der Vorstandsvorsitzende von Airbus und designierte CEO von EADS, Dr. Thomas Enders, über den deutsch-französischen Flugzeugbau seit den 1960er Jahren sprechen. Airbus ist bekanntlich einer der weltweit größten Flugzeughersteller und beschäftigt aktuell 55.000 Mitarbeiter. 

 

Der promovierte Politikwissenschaftler Enders hält seinen Vortrag "Und sie fliegen doch" zu Ehren von Ingo Kolboom, der als Professor für Romanistik und Frankreichstudien emeritiert wird. Die Veranstaltung wird der Rektor der TU Dresden, Professor Hans Müller-Steinhagen, eröffnen. Im Veranstaltungskalender von TU und SLUB ist der Termin also nicht nur für Ingenieure ein besonderes Highlight. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Ansichten: 3546
18

Lehrbücher und anderes zum kleinen Preis. Buchverkauf in der SLUB

Am 26. Januar findet in der SLUB von 10 – 15 Uhr wieder ein Buchverkauf statt. Wir bieten Lehrbücher, Ratgeberliteratur, Belletristik und Schallplatten thematisch vorsortiert an.

 

Der Verkauf findet diesmal im Vortragssaal der SLUB neben der Cafeteria statt. Dort haben wir mehr Platz, die Bücher vorsortiert anzubieten und Sie haben auch genügend Platz, um in Ruhe zu stöbern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und erhoffen uns einen schönen Gewinn für den Etat der Lehrbuchsammlung.

 

Hier noch ein Schnappschuss von unserem letzten Buchverkauf …

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten