1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Autor: Antonie Muschalek

Ansichten: 81
0

Henry Arnhold Summerschool: Materialität – Neue Perspektiven auf Kultur und Technologie

Was ist Materie? - laut Wikipediaeintrag "eine Bezeichnung für die Substanz, aus der alle Dinge der Welt bestehen, unabhängig von ihrer Erscheinungsform". Doch wie verändert sich Materie in Zeiten digitaler Technologien, in denen Materialität flüchtiger wird und andere Formen annimmt? Welche Sichtweisen und Fragen haben Wissenschaflerinnen und Wissenschaftler in den Natur- und Geisteswissenschaften dazu? Mit diesem Thema beschäftigt sich die von Henry Arnhold finanzierte Henry Arnhold Summerschool 2017 vom 18.09.-29.09.2017 in Dresden.

 

Das gemeinsame Projekt der DRESDEN-concept-Partner TU Dresden, des Deutschen Hygiene-Museums Dresden, des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr, der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der SLUB ist ein interdisziplinäres Programm für junge Wissenschaftler und Museumsfachleute.

 

Folgen Sie den 20 jungen Teilnehmern unter @ddsummerschool auf Twitter. Hier geht es zum diesjährigen Summerschool-Programm.

 

Feierliche Eröffnung der Summerschool am 18.09.2017 im Residenzschloss. Rede von Prof. Dr. Hans Vorländer

Ansichten: 204
0

Freier Zugang zu Wissen: Open Access Tage in Dresden

Die größte Fachtagung zu Open Access im deutschsprachigen Raum findet ab heute in Dresden statt. Als Mitveranstalter ist die SLUB Veranstaltungsort für spannende Workshops und Sessions rund um den freien Zugang zu Wissen und Information.

 

Themen der Tagung sind Open Access Strategien, Finanzierungsmodelle für Open Access-Publikationen und das Management von Forschungsdaten. Zur Tagung werden 350 Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet. Veranstalter sind die Partner des Forschungsverbundes DRESDEN-concept e.V.: das Helmholtz Zentrum Dresden-Rossendorf, die TU Dresden und die SLUB.

 

Mit der Open-Access-Bewegung der deutschen Universitäten und Forschungseinrichtungen soll der Zugang zu wissenschaftlichen Informationen im Internet erleichtert und die internationale Sichtbarkeit der deutschen Forschung erhöht werden. SLUB, HZDR und TUD unterstützen deshalb Open-Access-Veröffentlichungen und die dafür notwendigen Infrastrukturen.

 

Hier finden Sie das Programm der Tagung.

 

Was bedeutet Open Science?

Unter dem Begriff Open Science (Offene Wissenschaft) werden Strategien und Verfahren gebündelt, "die darauf abzielen, die Chancen der Digitalisierung konsequent zu nutzen, um alle Bestandteile des wissenschaftlichen Prozesses über das Internet offen zugänglich und nachnutzbar zu machen" (Open Knowledge Foundation Deutschland)


Hier
gibt es mehr Informationen zu Open Science an der SLUB. 

Ansichten: 318
0

Suchen und Finden im SLUB-Katalog – ein universeller Suchraum

Im vergangenen Jahr hat die SLUB einen neuen Bibliothekskatalog entwickelt und in Betrieb genommen. In intensiver Detailarbeit haben unsere Entwickler und Bibliothekare gemeinsam einen universellen Suchraum entwickelt, in dem vielfältige Datenquellen zusammenfließen. Zahlreiche Hinweise von Nutzerinnen und Nutzer wurden dabei berücksichtigt. Wir berichteten hier.

Nun sind zwei Videos erschienen, die sowohl einen "hinter-den-Kulissen-Blick" in die Katalogentwicklung bieten als auch die Mehrwerte des SLUB-Katalogs veranschaulichen.

Viel Spaß beim Anschauen!

Und wenn's gefällt, gern teilen!

 

 

Ansichten: 594
0

Flashmob zum Twitter-Jubiläum: 5.000 Follower

Aktuell folgen uns 4.997 Menschen auf Twitter. Diese Woche werden wir unseren 5.000 Follower begrüßen können. Dies nehmen wir zum Anlass für eine spontane Aktion auf der SLUB-Wiese.

Für jeden Follower wollen wir eine Seifenblase aufsteigen lassen und rufen Sie dazu auf, diese Aktion tatkräftig zu unterstützen (Seifenblasenbehälter sind vorhanden!):

 

am Donnerstag, den 7. Juli 2016, 12.47 Uhr auf der SLUB-Wiese vor der BIBLounge

 

5.000 Menschen folgen uns aufTwitter. 12.47 Uhr auf der SLUB-Wiese vor der BIB-Lounge"

 

Der Hashtag für die Aktion lautet #Followerpower.

 

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Ansichten: 207
0

Das war 2015: Treffpunkt der Ideen. Geschäftsbericht veröffentlicht

Der Geschäftsbericht der SLUB für das Jahr 2015 ist da. Mit Kooperationspartnern berichten wir über Themen und Projekte, die das Jahr 2015 besonders prägten.

 

Es geht unter anderem um das Digitalisierungsprogramm des Freistaats Sachsen, die Oberlausitzsche Bibliothek der Wissenschaften, das Netzwerk smart³, Digitales Marketing, eine Daktyliothek der SLUB, DSWARM, den SLUB-Katalog, Social Media, Heimatgeschichte im Riesengebirge, Jugend hackt in Dresden, Mobilitätsforschung und Forschungsdatenmangement sowie Open Source und den vielfältigen Output unserer IT-Abteilung.

  

Open Access mit URN auf Qucosa: urn:nbn:de:bsz:14-qucosa2-74116

Kommentare

Neue Veröffentlichung auf Quco...
21.09.2017 07:23
Genealogentag
20.09.2017 20:30
Zugang
20.09.2017 20:20
Genial!
20.09.2017 19:50
Vielen Dank
20.09.2017 11:00

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten