1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Autor: Manuela B. Queitsch

Ansichten: 244
0

Erneut lizenziert: Scopus-Datenbank für Zitationsanalysen

Die bedeutende multidisziplinäre Abstract- und Zitationsdatenbank Scopus steht ab sofort wieder campusweit für Recherchen zur Verfügung. Sie wurde von der TU Dresden aus Mitteln der Exzellenzinitiative finanziert und ist zunächst bis Dezember 2017 lizenziert. Enthalten sind Forschungsliteratur und Quellen, die einer Qualitätsprüfung unterzogen wurden (peer-reviewed). Es können verschiedene Tools zur Verfolgung, Analyse und Visualisierung von Publikationsinformationen aus den folgenden Fachgebieten genutzt werden:

 

  • Naturwissenschaften, Technik, Medizin und Gesundheitswissenschaften
  • Sozialwissenschaften
  • Kunst- und Geisteswissenschaften

Ebenso wie Web of Science liefert Scopus die Zitierungen der wissenschaftlichen Artikel (References und Citations). Damit sind auch in Scopus Zitationsanalysen möglich (Wer zitiert wen? Wer wird durch wen zitiert?).

 

Die Datenbank enthält Literatur teilweise seit 1823, Zitationsanalysen können allerdings nur bis ins Jahr 1996 rückwirkend angefertigt werden. Der Export der Datenbankeinträge in Literaturverwaltungsprogramme ist möglich.

 

Hier geht es zur Scopus-Datenbank.

Ansichten: 328
0

PSYNDEX – Kurs für Psychologen, Pädagogen und Kommunikationswissenschaftler

Ihre Recherchefertigkeiten mit PSYNDEX können Sie am 16.02.2016 in der SLUB auffrischen. PSYNDEX ist die Referenzdatenbank mit Hinweisen auf gedruckte und elektronische Publikationen der Psychologie und den angrenzenden Fachgebieten aus den deutschsprachigen Ländern. Die Datenbank ist Bestandteil des Suchportals PubPsych mit Schwerpunkt Europa und wird vom Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID) in Trier produziert.

 

Mehr als eine viertel Million Publikationen, Tests, audiovisuelle Medien und Interventionsprogramme sind darin nachgewiesen, beschrieben und indexiert. Dies bietet PSYNDEX Ihnen über das Datenbank-Infosystem (DBIS):

 

  • die Nachweise mit Abstracts von psychologischen Publikationen von Autoren aus den deutschsprachigen Ländern,
  • Psychologische Literatur der Fachgebiete Psychologie, einschließlich Psychiatrie, Medizin, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Sportwissenschaft, Linguistik, Betriebswirtschaft und Kriminologie,
  • Nachweis mit Abstract zu audiovisuellen Medien,
  • umfassende Beschreibungen von psychologischen Interventionsprogrammen sowie
  • ausführliche Testbeschreibungen.

 

Eine Übersicht zu allen in PSYNDEX ausgewerteten Zeitschriften finden Sie hier. Im Workshop am 16.2. mit Frau Jennifer Schroth vom ZPID und Herrn Georg Vogtherr von EBSCO werden die einzelnen Segmente von PSYNDEX erläutert und Tipps und Tricks zum effektiven Recherchieren gegeben. Zur Anmeldung geht es hier im Veranstaltungskalender.

Ansichten: 223
0

E-Books von Beltz neu im Bestand

Seit Kurzem bieten wir eBooks des Beltz-Verlages über die Plattform Preselect.media an.

Das neue Portfolio umfasst mehr als 200 Bücher aus den Themenbereichen Psychologie, Erziehungswissenschaften, Soziale Arbeit und Gesundheits- und Pflegewissenschaften mit dem Schwerpunkt auf Lehrbüchern.

Der Zugang ist einfach: Sie suchen den gewünschten Titel im Katalog der SLUB und können über den Link zur Ressource  sofort im Buch lesen. Der Einstieg über das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ebenfalls möglich und führt zur Preselect.media Startseite.

Der Zugang außerhalb des Campusnetzes ist nur TU-Angehörigen möglich. Das gilt auch für den  Zugang via Cisco AnyConnect. Bei Bedarf gibt es weitere Nutzungshinweise von Preselect media.

Es stehen die Funktionen Drucken und Download (kapitelsweise) sowie die Zitatübernahme von Texten durch Copy-/Paste-Funktion zur Verfügung.

Rückfragen und weitere Titelvorschläge können Sie gern über helpdesk@slub-dresden.de an uns senden.

Ansichten: 721
0

Neue eBooks für Psychologie, Erziehungs-, Gesundheits- und Pflegewissenschaften

Seit Kurzem bieten wir Ihnen 40 eBooks der Hogrefe-Verlagsgruppe, zu der Hogrefe, Hogrefe Publishing und Hans Huber gehören, an. Das neue Portfolio umfasst Bücher aus den Themenbereichen Psychologie, Erziehungswissenschaften, Gesundheits- und Pflegewissenschaften, mit dem Schwerpunkt auf Lehrbüchern.

 

Der Zugang ist einfach: Sie suchen den gewünschten Titel im Katalog der SLUB und können über den LINK zur Ressource sofort im Buch lesen. Der Einstieg über das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ebenfalls möglich und führt zur Einstiegsseite der Hogrefe eLibrary elibrary.hogrefe.de/junicom/viewer. Hier finden Sie auch die Übersicht aller aktuell verfügbaren eBooks.

 

 

Eine Erweiterung des Paketes ist geplant. Um die Funktionen Kopieren, Drucken und Download zu nutzen, ist eine kostenlose Registrierung erforderlich. Die Nutzung ist einfach und intuitiv, ein kurzes Tutorial steht bei Bedarf zur Verfügung.

Kommentare

Neue Veröffentlichung auf Quco...
21.09.2017 07:23
Genealogentag
20.09.2017 20:30
Zugang
20.09.2017 20:20
Genial!
20.09.2017 19:50
Vielen Dank
20.09.2017 11:00

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten