1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 1272 Permalink

Was geht, was geht nicht im SLUBlog? Ein Post nicht nur für Bloggologen

Aufmerksame LeserInnen werden festgestellt haben, dass wir seit einiger Zeit die Views unserer Blog-Posts zählen, um zu erkennen, für welche Bereiche Sie sich besonders interessieren bzw. wohin wir das Blog entwickeln müssen. Das Ergebnis ist relativ eindeutig und auch nicht wirklich überraschend.

In der Regel die meisten Views erfahren Informationen zu veränderten Öffnungszeiten (z.B. 31.10./1.11. 1337) oder neuen Diensten mit sehr unmittelbarem Servicenutzen (z.B. Erinnerungsmail 1425, neue Buchscanner 1595). Weniger gut laufen neue Angebote mit abstrakterem persönlichen Bezug (z.B. elektronische Altbestandserfassung 802) oder Posts für besondere Zielgruppen (z.B. Uni mit Kind 681, Gruß an die Erstis 662). Deutlich unterdurchschnittlich gelesen werden Veranstaltungshinweise, zumal speziellerer Art (z.B. Ausstellung jüdischer Postkarten 338). Unsere gelegentlichen Jubelarien mögen Sie ebenfalls nicht (z.B. SLUB mit neuen Rekordergebnissen 392, SLUB sprengt die Millionengrenze 619). Die brauchen wir aber für Fachwelt, Politik und Verwaltung, weshalb wir Sie Ihnen auch künftig nicht ganz ersparen können (und gelobt werden wollen wir ja zudem wenigstens einmal im Quartal ;)).

Insgesamt geht es uns darum, eine gute Zwei-Wege-Kommunikation zu erreichen. Mit durchschnittlich 5 Kommentaren pro Post (453 bei bislang 89 Beiträgen) liegen wir da nicht so schlecht. Wenn wir uns thematisch am empirischen Befund orientieren und Sie uns weiter fördern und fordern, sollte das Blog weiterhin Nutzen stiften.

5 Kommentar(e)

  • ej
    01.12.2009 18:15
    hach...

    ... die liebe statistik. segen und fluch zugleich.
    dass einige beiträge aufgrund ihrer thematik mehr leser interessieren und andere wiederum nur die studenten mit kindern und/oder verstärktem interesse an postkarten und dann auch noch historische erscheint logisch und unbedenklich. es wird ja auch kein buch aus dem bestand genommen, weil es 2 jahre unausgeliehen im magazin vereinsamt ;)
    in diesem sinne weiter so mit den rekorden der slub und dem blog!
    ihr meistens glücklicher slubnutzer
    (hiermit hoffentlich die durchschnittliche kommentaranzahl pro post signifikant steigernd)

    • René
      13.12.2009 17:24

      Mit durchschnittlich 5 Kommentaren pro Post …

      (hiermit hoffentlich die durchschnittliche kommentaranzahl pro post signifikant steigernd)

      Da es erst der vierte Kommentar war, war eine signifikante Steigerung somit noch nicht möglich.

      Zur Zahl der Lesezugriffe noch ein Gedanke: Häufig kommentierte Postings werden auch häufiger aufgerufen, da man die neuen Kommentare lesen möchte. Nicht kommentierte Postings hingegen kennt man wahrscheinlich schon und ruft sie deshalb nicht nochmals auf.

      Auch ich möchte mich den Vorrednern anschließen und bin weiterhin an einem breiten Themenspektrum im Blog interessiert. Ein heute vielleicht wenig interessanter Beitrag kann mich in einem halben Jahr vielleicht viel Suche ersparen.

  • jens
    29.11.2009 22:26
    Gedächtnis

    Das Archiv eines Blogs kann auf Dauer als Gedächtnis dienen, wenn Suchmaschinen auch auf diese alten Artikel zugreifen. Mitunter findet dann jemand in zurückliegenden "Nischenbeiträgen" genau das, was er/sie suchte. Drum: Mut zur Nische! Und: Nix gegen Vielfalt!!

  • Stern
    27.11.2009 18:55
    "mögen Sie ebenfalls nicht"

    Hallo,
    der Umkehrschluss weniger Views gleich Nichtgefallen ist m. E. nicht zulässig. Bei spezielleren Themen gibt es weniger Interesse, aber die deutlich über 300 liegende Anzahl ist nicht zu vernachlässigen.
    Darum: weiter so!
    Lieber Gruß

    • eindresdner
      29.11.2009 15:53
      Vorsicht mit Umkehrschlüssen

      Stimme Stern zu. Die jüdischen Postkarten habe ich zum Beispiel mehrfach "vor Ort" betrachtet, um Wartezeiten zu überbrücken. Gezählt wurde das sicher nicht.
      Übrigens: Eine erstaunliche Qualität, wenn man das Alter der Originalpostkarten berücksichtigt.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Neue Veröffentlichung auf Quco...
21.09.2017 07:23
Genealogentag
20.09.2017 20:30
Zugang
20.09.2017 20:20
Genial!
20.09.2017 19:50
Vielen Dank
20.09.2017 11:00

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten