1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 4606 Permalink

May we have your votes please? Abstimmung zum SLUBlick-Fotowettbewerb

Es ist soweit. Aus knapp 200 eingesandten Fotos hat eine Vorjury das aus ihrer Sicht beste Drittel ausgewählt. Sie können jetzt bis 15. Dezember, 12 Uhr, an der Auswahl der Siegerfotos mitwirken, indem Sie jeweils einmal für ausgewählte oder auch alle Fotos 1-5 Sternchen vergeben. Hier geht´s zur Bewertung. Viel Spaß und vielen Dank fürs Mitmachen. Bitte haben Sie Verständnis, dass sich die SLUB bei Manipulationen des Bewertungsverfahrens in jedweder Form das Recht vorbehalten muss, die Abstimmung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen und eine abschließende Entscheidung zu treffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Allen fotografierenden TeilnehmerInnen, die es nicht in die Endrunde geschafft haben, danken wir auf diesem Weg nochmals herzlich für Ihre Mitwirkung und Ihren Sportsgeist. Dass und wie Sie sich alle mit Ihrer Bibliothek beschäftigt haben, freut uns und spornt uns an.

55 Kommentar(e)

  • Jakob
    17.12.2009 21:07
    Danke, danke, danke

    an SLUB, Teilnehmer und vor allem: Kommentareschreiber - für die großartige Unterhaltung!

  • Fred
    16.12.2009 23:17
    35000 Stimmenabgaben

    "wir können jede einzelne der über 35.000 Stimmabgaben nachvollziehen und werden diese auch hinsichtlich etwaiger Manipulationsversuche analysieren."

    Wow 35.000 Stimmen! Irgendwie hab ich das Gefühl das da 34.000 zuviel sind :D

  • garz
    16.12.2009 12:45
    Missverständliche ausgedrückt

    Irgendwie hab ich mich komisch ausgedrückt, weil nun schon drei Leute meinen, ich hätte fleißig mitmanipuliert. Ich habe geschrieben: "...ich hab das ne Stunde lang versucht, dann hab ich festgestellt, das geht einfach nicht, da kommt man nicht weiter."
    "ne" heißt hier, eine, in Zahlen 1 Stunde. Ich saß in der Slub, hab gevotet, meine Verbindung getrennt, nach 10 Minuten etwa hab ich mich wieder eingeloggt, Cookies gelöscht und neu gevoted. 1 Stunde etwa, dann hab ichs aufgegeben. Keine Ahnung warum hier alle denken, ich hätte kräftig mitgemacht.

    @Ben: du hast Recht, ich bin ein schlechter Verlierer. ;) Und ich hätte mich auch nicht aufgeregt, wenn ich die Zeit gefunden hätte, mitzumanipulieren. Ich bin ein Gamer, ein Zocker, ich zocke einfach so gut es geht, so läuft das nunmal und ich mache den anderen Manipulierern auch keinen Vorwurf, denn jeder tut was er kann. =) Aufregen tuts mich immer dann, wenn ich nicht mein Bestes geben kann, was in dem Fall nicht ging, weil ich zum Manipulieren keine Zeit hatte. Und da hätte ich es lieber gesehen, wenn Manipulieren nur schwer möglich gewesen wäre.

    @uli: Glühwein trinken war ich gestern, danke dir für die netten Grüße. =) Hab gestern auch mit nem Biblothekar darüber geredet und der hat erzählt, warum die sowas überhaupt machen. Die haben da ihre Sitzungen und da haben sie auf einmal festgestellt, Web 2.0, das Mitmachweb, das ist so dick, da müssen wir unbedingt mitmachen. Das ganze ist ne Aktion, die Bibo attraktiver zu gestalten. Mit anderen Worten, man sollte sich über Unprofessionalität nicht wundern, denn hier gings primär nicht um einen Wettbewerb, sondern es ging einfach nur darum, auf eine Schiene aufzuspringen. Da dachte ich mir wieder, ruhig Blut, nur nicht aufregen, es ist ja vorbei. =)

    @ehrlich und direkt: schön dass dir das auch so auffällt mit den Bewertungen in welchem Bereich die liegen und du das auch absurd findest. @Sportgeist: als ich am Anfang selbst gevoted habe, habe ich auch meiner Konkurrenz sehr gute Bewertungen gegeben, also möglichst genau so, wie ich Bewerten würde, wenn ich nicht involviert wäre. Gut ich muss zugeben, meine Bilder hatten trotzdem bessere Bewertungen, als ich ihn eigentlich selber zugestehen würde. =) Ansonsten, und ich kann mich nur wiederholen, wenn Manipulation so einfach ermöglicht wird, dann gehört Manipulieren leider in den Bereich Sportgeist. Jeder der das nicht macht ist dumm. Das ist meine Meinung dazu, als Zocker und so läuft das Leben, einerseits muss man sehen wo man bleibt, anderseits muss man schauen, dass man sein Gewissen rein hält. Ist immer ein Balanceakt und sich blind auf eine von beiden Seiten zu schlagen ist entweder dumm oder naiv.

    Ansonsten sag ich mal, war trotzdem auch lustig, denn das Aufregen ists im Nachhinein auch gewesen, lustig. Bissl was hier schreiben, Meinungen austauschen, auch wenn nicht über die Bilder, ist auch ein Erlebnis. Ohne den Wettbewerb hätte ich den Spaß nicht gehabt. =)

  • Ben
    16.12.2009 11:58
    nachtrag

    Nicht 80% sondern alle Bilder lagen zwischen 0-2,4

  • Ehrlich und direkt!
    16.12.2009 10:01
    Nun mal ehrlich!

    Hallo,

    ich hab diesen Fotowettbewerb von Anfang bis Ende fast täglich mitverfolgt - und zwar als Außenstehender. Habe keine Fotos gemacht und mir ist es egal wer hier gewinnt. Trotzdessen möchte ich meine Meinung hier kundtun.

    Zu allererst einmal - die Idee dieses Fotowettbewerbs finde ich super. Die Ausschreibung hat viele Leute motiviert mitzumachen und sich kreativ auszuleben. Eine willkommene Ablenkung zum manchmal grauen Unialltag. Lob an die Inititatoren dafür!!

    Das sich durch diesen Wettbewerb viele Leute angesprochen gefühlt haben und deren Sportsgeist geweckt wurde, konnte ich, als derzeit täglich aktiver Slubnutzer, am eigenen Leibe miterleben.
    Wie oft habe ich Leute mit Fotoapparaten durch die Slub laufen sehen. Teilweise standen sie gefühlte 5 Stunden an einem und dem selben Ort. Diskutierten über Motive, Einstellungen, Belichtungen und tauschten Ideen aus. Manchmal war es unglaublich mit welchem Ehrgeiz und Ausdauer "gearbeitet" wurde, um wirklich das beste Ergebnis zu erreichen.

    Die nun zur Auswahl stehenden Bilder spiegeln dieses Engagement in den meisten Fällen wieder. Sowohl die Kreativität mancher Motive als auch das hinzufügen nachträglicher Effekte lässt eine Bilderqualität entstehen mit welcher ich nicht gerechnet hätte! Respekt und Anerkennung dafür an die Teilnehmenden dieses Wettbewerbs!!

    Was mich allerdings nicht glücklich stimmt ist letztenendes das Ergebnis dieses Wettbewerbs. Ungefähr 80-90 % aller Fotos bewegen sich im Bewertungsbereich von 1,8 bis 2,2. Eine graue unterdurchschnittliche Masse! Bewertet wie Einheitsbrei!
    Bei einem Bewerungsbereich zwischen 1-5 hätte ich das nicht erwartet. Und so muss ich mich nun ehrlich fragen: Was soll das bitte schön für ein Ergebnis sein???

    Ich bin sehr enttäuscht. Und zwar von beiden Seiten - Teilnehmenden wie Initiatoren!!!!
    Denn beide tragen Verantwortung für dieses Ergebnis.

    Wo ist der anfängliche Sportsgeist der Teilnehmenden geblieben??
    Genau so gut muss ich mich fragen, wer ist bitte für die qualitativ miserable Umsetzung dieses Bewertungsvefahren verantwortlich??

    Einerseits werden die Teilnehmenden auf naivste Art und Weise quasi dazu aufgefordert die selbst für einen Laien sichtbaren und übergroßen Lücken des Bewertungssytems zu nutzen. Da muss man Anerkennung als auch Mitleid mit den Leuten haben, die die Qual auf sich genommen haben, sich dieser Einladung zum Mißbrauch zu widersetzen!!

    Anderseits ist es traurig zu sehen, wie sehr sich diese Gesellschaft in Form der hier Teilnehmenden unsportlich, unfair und maßlos verhält. Jeder noch so kleine Vorteil wird gegeneinander ausgespielt - und das selbst auf dieser Freizeitebene!! Muss das sein??

    Und zu guter Letzt wird von beiden Seiten jegliche Verantwortung von sich geschoben. Das finde ich verwerflich - im besonderen Maße allerdings auf Seiten der Initiatoren!!
    Und zwar aus folgendem Grund:
    Ihr setzt die Rahmenbedingungen, die Spielregeln, die Gesetzte!! Und wenn alles aus dem Ruder, so wie hier geschehen, könnt ihr doch nicht alle Schuld von euch weisen. Das kann nicht euer Ernst sein?!

    Um zum Schluß zu kommen.
    Ihr (Initiatoren) glaubt an die Guten Seiten im Menschen.
    Gut, dann glaube ich jetzt auch an EUCH!!
    Und ich hoffe ich bin nicht so verlassen, wie in der Politik, wenn ich an Wahlversprechen vor der Wahl glaube.

    Lasst euerem Versprechen bei Manipulation zu reagieren taten folgen! Handelt!!
    Findet einen Weg die Bewertung gerecht und fair werden zu lassen - ganze im Sinne eines guten Menschen!!

    Das habt sowohl ihr als Ideengeber als auch die Teilnehmenden verdient!

  • uli
    15.12.2009 20:00
    Verworrene Diskussion

    Hallo!

    Ich denke, dass ihr "garz" nicht richtig verstanden habt. Er/Sie/Es hat deutlich zum Ausdruck gebracht, Freunde darum gebeten zu habe, MAL für die Bilder abzustimmen. Das ist wirklich nicht verwerflich. Mir scheint das ganze Verfahren etwas merkwürdig geregelt zu sein. Jeder SLUB-Nutzer hätte theoretisch einmal für das Bild seiner Wahl abstimmen können. Fertig. Keine Manipulation möglich. So schwer wäre das nicht gewesen...

    @Ben: "garz" meinte sicher, dass er viel Zeit in die Fotos investiert hat. Und "gepushed" hat er wahrscheinlich nur sich selbst, um sich nicht komplett dem Frust hinzugeben. Außerdem sind die Gewinne doch zweitrangig. Du wirst es nicht glauben, aber es gibt Menschen, die gerne kreativ sind. Der Wettbewerb war auch gut, aber die mangelnde Umsetzung durch dieses Bewertungsverfahren hat sicher viele abgeschreckt.

    @Sebastian "SLUB" Meyer: Macht es sich die Bibliothek hier nicht ein bisschen zu einfach? Selbst als IT-Laie sehe ich doch einige Wege, die verhindert hätten, dass es zu Manipulationen kommt. Oder? Vermutlich werden kommende Wettbewerbe wesentlich weniger Leute interessieren. Das finde ich wirklich traurig.

    @garz: Geh' einen Glühwein trinken, kühle dein Mütchen in der kalten Winterluft und bring' deine Diplomarbeit gut zu Ende. :-)

  • garz
    15.12.2009 18:15
    Re: Unprofessioneller Wettbewerb

    Meiner Meinung nach sieht es so aus.

    Ihr habt zu dem Wettbewerb aufgerufen. Ihr habt ihn gestaltet. Das bedeutet ihr habt festgelegt, wie der Wettbewerb funktionieren soll, quasi die Spielregeln. Ihr habt ihn so gestaltet, dass es nicht nur darauf ankommt, ein gutes Bild abzugeben, sondern auch, wieviel Resourcen man aufbringen kann, um die Bewertungen zu manipulieren. Ihr habt durch technische Lücken diese Möglichkeit hinzugefügt.

    Um das mal mit Fussball zu vergleichen. Wenn ihr Fussball erfunden hättet, dann hättet ihr einen Ball genommen, der im inneren magnetisch wäre. Spieler hätten könnten sich nun Spulen in ihre Schuhe einbauen, damit der Ball zu ihnen zurück kommt, wenn sie ihn verlieren. Anstatt den magnetischen Kern im Ball zu entfernen würdet ihr jetzt darauf vertrauen, dass sich die Spieler keine Spule in die Schuhe einbauen.

    Ihr würdet auf das gute im Menschen vertrauen. Dieses Gute im Menschen gibts auch, aber es gibt nicht nur Gutes. Wenn man das glaubt, dann bezeichnet man das als naiv. Es ist das ureigenste Merkmal des Menschen, dass er zwischen Gut und Böse entscheiden kann. Gäbe es nur Gutes, könnte er sich nicht entscheiden und damit wäre die Unterscheidung auch hinfällig.

    Da ihr es versäumt habt, das technisch Machbare zu realisieren, kann man euch Schuld geben. Und mit technisch Machaberes meine ich eine Authentifierzung mit dem Slub-Account. Bei der Bundeswehr gilt nicht umsonst die Regel, wer seinen Spint offen lässt wird bestraft! Warum? Weil der die Kameraden zum Diebstahl verführt...

    @die Beschuldigungen, dass ich fleißig mitbetrogen hätte, sage ich mal nichts. Einfach nochmal genau lesen, was ich initial geschrieben habe.

    Und nochmal zu meiner ganzen Motivation das hier zu schreiben, um mal das wesentliche nicht aus den Augen zu verlieren. Ich bereure es eigentlich fast schon mitgemacht zu haben. Im Endeffekt hab ich mich mehr geärgert als gefreut. Und das hätte verhindert werden können. Nun denk nochmal drüber nach, bin ich daran schuld oder der Veranstalter. Ich habe wesentlich Zeit und Energie in meine Bilder gesteckt, damit sie von einem unprofessionellen Wettbewerb in die Bedeutungslosigkeit transferiert werden. Und es macht die Sache nicht professioneller, wenn man den Teilnehmern die Schuld gibt.

    Im Endeffekt ist es mir aber egal, wer von uns beiden Recht hat. Ich denke meine Meinung ist gut begründet und würde es an eurer Stelle auf jeden Fall anders machen. Ihr denkt das Gegenteil. Mir ist das eigentlich völlig Wurst. Hätte man vielleicht vorher Wissen müssen, konnte man nicht, also ists einfach einer von vielen Reinfällen im Leben. Thats Life.

    ps: euer captcha sux, muss hier 10 mal abschicken bis ich den mist mal richtig erraten hab. aber jau, ich weiß schon, ist meine schuld. =)

    • Ben
      15.12.2009 19:33
      @garz Über mir

      Da meine Bilder nicht ausgewählt wurden und somit am Voting nicht teilnehmen kann ich ganz unparteiisch schreiben.
      Ich finde du hörst dich eher nach einem sehr schlechten Verlierer an und solltest vielleicht vorher überlegen was du von dir gibst.
      Du sagst die Macher haben es "technisch versäumt" den Wettbewerb "sicher" zu machen. Doch was ist wirklich sicher?
      Du hast noch kein manipuliertes Voting gesehen. Wäre es Manipuliert hätte ein Bild 100000 Klicks und das nächste erst 1000 (Bsp). Ich muss zugeben, ich habe den Wettbewerb nicht bis zum ende verfolgt, aber die Spitzengruppe lag nie wirklich weit auseinander ( also mindestens Faktor 2).
      Es gibt immer Mittel und Wege und diese würde ich auch nicht Betrug nennen. Greife ich deinen Vorschlag auf, mich mit der Slubkarte zu identifizieren, so hätte ich ALLE Leute die ich kenne, mobilisiert für mich in die SLUB zu gehen. Ist das Betrug?
      Ich denke nicht. Wieso ist es dann Betrug, wenn man im Internet seine Freunde mobilisiert? Du sagst selbst, du hast sehr viel Zeit rein gesteckt. Also deine Bilder selber gepushed! Und als Krönung machst du dem Veranstalter noch Vorwürfe, das sie den Wettbewerb nicht besser geschützt haben. Vor wem? Vor dich Selbst?
      Merkste was? Ich kann mich nur wiederholen, Du klingst eher wie ein gekränkter Verlierer der Tag und Nacht für sich selbst gevotet hat und am Ende doch verloren hat.

      Allgemeines:
      Dies ist ein Fotowettbewerb einer Bibliothek, wie es der Name schon sagt besteht ihre Hauptaufgabe im Verleihen von Medien. Und das ist auch gut so. Es handelt sich hier um einen Fotowettbewerb, bei dem man Gutscheine und ein paar Kalender gewinnen kann. Es gibt kein Stipendium, keine Reise nach Amerika und kein Auto.
      Der Hauptpreis ist, auf einer Zeitschrift zu sein(berichtigt mich wenn ich falsch liege).
      Also lasst mal die Kirche im Dorf und fahrt eure gekränkten egos wieder ein!

      Ben


      P.S: Was kann die Slub dafür wenn du das Captcha nicht richtig abtippen kannst?

  • thomas
    15.12.2009 12:17
    @hui

    ich beobachte schon etwas... es voten sicher gerade nur viele nochmal (sagt meine fairness ^^) ansonsten währe es schon etwas traurig für den sieger ^^

  • Thomas
    15.12.2009 11:56
    hui

    wo kommen den auf einmal bei manchen bilder so enorm viele votes her ? bilder sinken teilweise um 0,4 aus dem nichts...

    die aktion ist echt super und gut gemacht schade das anscheint nicht alles fair abläuft.

    alles in allen mega bilder dabei und die sind viel wert!

    • Florian
      15.12.2009 12:08
      @hui

      Ich habe die letzten Stunden das Ganze nicht detailliert verfolgt, aber sollte es stimmen, dass Bilder aus dem Nichts sich gegen den Trend der letzten Tage verändert haben, so sollte/muss es dem "Sieger" doch eigentlich fast peinlich sein gewonnen zu haben.. Viel offensichtlicher geht es ja fast gar nicht.

  • garz
    11.12.2009 16:07
    Unprofessioneller Wettbewerb

    Hey,

    ich nehme Teil am Fotowettbewerb und will hier mal meine Story erzählen. Am Anfang habe ich natürlich allen Freunden bescheid gesagt, mal für uns zu voten. Denke mal das ist normal, das macht jeder und kann auf keinen Fall verhindert werden. Dann war eins meiner Bilder auch ganz gut dabei und da hab ich mich erstmal gefreut und abgewartet. Das Bild hatte dann auch mit die meisten Stimmen, aber die Bewertung ist nur noch gesunken. Ich dachte mir, nagut was solls, wenigstens sinken die anderen auch alle. Dann das letzte Wochende gar nicht beachtet und erst am Montag wieder reingesehen und schwupps, meine Hoffnung war nur noch irgendwo in der Mitte. Natürlich hatte das Bild immer noch mit die meisten Stimmen.

    So nun frage ich mich, wie kann das sein? Einer hat hier in den Comments geschrieben, es sei logisch, dass manche Bilder mehr Stimmen bekommen, weil die Voter eher nur ihren Favoriten Stimmen geben, anstatt den anderen schlechte. Das sehe ich auch so, aber ich frage mich, warum gibt man seinen Favoriten nur ein oder zwei Sterne??? Da kommt schonmal der Gedanke auf, hier manipuliert doch jemand. Also was bleibt einem anderes übrig als so gut wie möglich mitzumanipulieren, denn es muss ja fair bleiben. Wenn jeder Manipuliert dann hält es sich ja ungefähr wieder die Waage, zumindest mehr als wenn nur einer Manipuliert. Nun kommt aber die ernüchternde Feststellung: ich hab dafür einfach keine Zeit! Ich schreibe Diplom und ich kann mich nicht aller 10 Minuten ablenken um neu zu voten, ich hab das ne Stunde lang versucht, dann hab ich festgestellt, das geht einfach nicht, da kommt man nicht weiter.

    Mein Problem ist nur, ich kann es einfach nicht ruhen lassen. Mich regt es tierisch auf, dass es ein paar Leute gibt, die die Sache offensichtlicherweise manipulieren. Ich würde mich liebend gerne von einem fairen Wettbewerb schlagen lassen, aber nicht so. Da krieg ich einfach die Krise, da drehe ich durch.

    Deswegen will ich den Betreibern dieses Wettbewerbs sagen, der Spaß an diesem Wettbewerb ist mir gründlich vergangen und nicht nur dass, immer mal wieder regt es mich derbe auf und verschlingt meine Zeit, genau so wie jetzt wo ich diesen ewiglangen Text verfasse nur um mich aufzuregen.

    Ihr schreibt, ihr behaltet euch vor, den Wettbewerb bei Manipulation zu beenden. Ich frage mich inzwischen, das soll ein Witz sein oder? Abgesehen davon, dass es inzwischen nur der Blindeste noch nicht gemerkt hat, dass hier was schief läuft, wie wollt ihr denn überhaupt rausfinden, ob manipuliert wurde? Ich wette, dass ihr nur die Bewertungssumme und die Anzahl der Votes abspeichert. Ihr könnt also komische Bewertungsmuster gar nicht erkennen!

    Ihr müsstet die Votes eigentlich pro Bewertungsession abspeichern, damit man bei jedem Voter sehen kann, was er gevotet hat. Dann könnte man auch ganz schnell sehen, wenn einer für bestimmte Bilder 5 voted und für andere 1, dass hier einer manipuliert. Oder ihr könntet wenigstens die Einzelbewertungen pro Bild abspeichern, da könnte man sehen, hey warum hat das Bild denn 50 einser Bewertungen hintereinander bekommen, ist das vielleicht unrealistisch? Ihr könntet die Leute, die voten wollen, sich einfach mit ihrem Slubaccount einloggen lassen und jeden nur einmal voten lassen. Ihr habt nichts davon.

    Alles was ihr habt ist der Glaube an das Gute im Menschen und am Ende gebt ihr wahrscheinlich noch den Teilnehmenden die Schuld, dass sie manipulieren. Euer Wettbewerb einfach nur unprofessionell. Es geht hier um 300 Euro und ihr vertraut einfach darauf, dass schon keiner betrügen wird... oder gings nur um die Klicks? Gings nur darum, Zahlen zu erzeugen?

    Wenn man sowas macht, dann sollte man es ordentlich machen, damit die Leute die mitmachen nicht ihren Spaß dran verlieren. Es ist vollkommen legitim, dass man mit sowas den Traffic seiner Seite erhöhen will um vielleicht mehr Mittel zu bekommen oder welchen Vorteil man daraus auch immer zieht. Das ist normal so, so funktioniert die Welt. Man muss aber noch ein Stück weiter denken, nämlich an die Teilnehmenden, an die Leute, die den Content für euch produzieren. Die haben auch Bedürfnisse, nämlich nach einem fairen Wettbewerb, und ihr seid dafür verantwortlich, dass diese erfüllt werden.

    Und nun lasst den größten Betrüger gewinnen. HF

    • Sebastian Meyer (SLUB)
      15.12.2009 13:40
      Re: Unprofessioneller Wettbewerb

      Hallo garz,
      ein bisschen seltsam ist das schon: Du hast alle Freunde mobilisiert und sogar eine Menge Zeit investiert, um selbst möglichst häufig für dein Foto abzustimmen. Und dann wirfst du anderen vor, dass sie dasselbe tun? Und uns, dass wir das nicht verhindert haben? Dabei schreibst du selbst: "Denke mal das ist normal, das macht jeder und kann auf keinen Fall verhindert werden."
      Im Übrigen ist es auch nicht verboten, einem einzigen Foto 5 Punkte und allen anderen 1 Punkt zu geben. Das mag unsportlich sein, ist aber weder eine unerlaubte Manipulation noch ein Betrugsversuch.
      Was deine übrigen Spekulationen über unsere Möglichkeiten zur Erkennung von Manipulationsversuchen betrifft, liegst du (zum Glück) auch völlig daneben. Ich kann dich beruhigen: wir können jede einzelne der über 35.000 Stimmabgaben nachvollziehen und werden diese auch hinsichtlich etwaiger Manipulationsversuche analysieren.
      Und zum Schluss: "Alles was ihr habt ist der Glaube an das Gute im Menschen und am Ende gebt ihr wahrscheinlich noch den Teilnehmenden die Schuld, dass sie manipulieren."
      Ja, den Vorwurf kann man uns wohl wirklich machen: wir glauben an das Gute im Menschen! :) Und selbstverständlich sehen wir auch die Schuld an einem Betrug beim Betrüger und nicht beim Betrogenen. Wenn du eine Bank überfällst, ist daran schließlich auch nicht die Bank schuld, nur weil sie es nicht verhindern konnte. Genau deshalb haben wir uns ja auch für den Fall eines Betrugs zum Schutz der Betrogenen vorbehalten, das manipulierte Ergebnis zu ignorieren und möglichst fair auf anderem Weg einen Sieger zu küren.

    • Berit
      15.12.2009 11:08
      so viele "schlechte" Bilder

      Ja und ich weiß auch, wie das zu Stande kommt: Indem einige anscheinend nur ihr Bild mit 5 bewerten und den Rest mit 1...traurig, traurig...

    • Florian
      15.12.2009 08:41
      ...

      Schon erstaunlich wie schlecht doch alle Bilder angesichts der Bewertungen sind. Das Beste gerade mal ~2,4 von 5 möglichen Punkten und geschätze 90% unter 2 von möglichen 5.

    • Fred
      14.12.2009 21:10
      ach gottchen

      "Am Anfang habe ich natürlich allen Freunden bescheid gesagt, mal für uns zu voten. Denke mal das ist normal, das macht jeder [...]"

      Soso und das ist natürlich jenseits vom betrügen... Also wirklich und im nachhinein rumheulen ist so und so Volkssport der Deutschen Nr. 1

    • Ralph Sommer
      11.12.2009 16:24
      ...das unterschreib ich so

      ...du sprichst mir aus der Seele, genau soi seh ich das auch, ahtte bloß nicht die Lust meinen Frust in so einen langen Text zu verfassen....so lasset den besten 1 Klicker gewinnen

      ....so noch bissel Werbung von mir
      http://www.offene-blende-spremberg.de/

  • Ralf Stockmann
    11.12.2009 14:31
    Ich empfehle allen...

    ...Kritikern des Abstimmungsverfahrens mal ein paar Wochen in der "deleteme" Gruppe auf flickr teilzunehmen: http://www.flickr.com/groups/deleteme danach ist man erheblich entspannter was Bildwettbewerbe aller Art angeht (und hat mehr über Fotographie gelernt als in einem Jahr Ausbildung).

    Ich rege mich immer eher über Wettbewerbe auf in denen (selbst)ernannte "Experten" als Jury amtieren - meist nur die fotoästhetisch ahnungslosen Honoratoren des lokale Anzeigenblättchens oder erzkonservative Galeristen.

    Mit neidischem Blick von einer Bibliothek die weit davon entfernt ist solch hübsche Aktionen anzuschieben,

    RS

  • R.S.
    10.12.2009 13:36
    Lightpainting

    Dies wurde zur Langen Nacht der Wissenschaften 2009 in der SLUB gezeigt, fand ich damals recht interessant.

    Auf jeden Fall ein gelungendes Bild, anfänglich dachte ich der damailge Fotograf hat dieses Bild gemacht.

  • Philip G.
    07.12.2009 17:51
    Mehr zum LICHTMÄNNCHEN

    Um mal der (sehr sinnvollen) Aufforderung von Erik+Berit zu folgen:

    Wir (ein Freund und ich) sind die Autoren des Lichtmännchenbildes auf Seite zwei.

    Nikon D50 // Blende f/22 // Belichtungszeit ~12s

    Das ganze nennt sich "Lightpainting" - einfach mal googlen danach. Sprich: Langzeitbelichtung und dabei mit Lampen was in die Luft malen. Hört sich leichter an als es ist (da man ja nicht sieht was man malt). Für das Bild haben wir ca ne halbe Stunde gebraucht bis es dann endlich gut aussah.
    Ich hatte auch noch 2 weitere eingesendet... wo ich eins sogar besser als das hier fand. Naja Geschmackssache.

    Wer mehr drüber erfahren bzw. die anderen Bilder sehen kann mich im Fotoclub (www.sfc-dresden.de) antreffen (oder per Mail kontaktieren) :)
    (ernstgemeinter Vorschlag! Wir freuen uns immer über Interessierte)

    Bzgl Bewertung: Anfangs war ich etwas verärgert - nun nur noch amüsiert. Das Bilderrating scheint sich immer mehr anzugleichen (am Ende sind bestimmt alle bei 2.3 ;) ). Die Ergebnisse nach dem ersten Tag waren nachvollziehbar. Nun ist unter den Top5 ziemlich viel lahmes Zeug. Mein Bild wurde auch immer "schlechter" im Laufe der Zeit. Aber who cares. Für ein Slub-Blog Banner ist wahrscheinlich eh ein simples Buch am besten geeignet :D

    grüße
    Philip

    • Berit
      08.12.2009 11:02
      Danke!

      Hallo Philip,

      danke für die Infos zu deinem Bild. So etwas in der Art habe ich mir schon gedacht, dass das Bild mit Lightpainting entstanden ist. Ich hatte schon einmal was davon gehört. Sah sicher recht witzig aus, wie ihr beiden da mit der/den Lamoen rumgefuchtelt habt ;-)
      Ich finde es schade, dass auch dieses Bild immer mehr runter gezogen wird, anscheinend durch Abstimmer, die alle Konkurrenten mit 1 bewerten.
      Das ist nämlich mal kein 0-8-15-Bild.

      Aber, watt solls...is mir mittlerweile auch relativ Wurst ;-)

      Liebe Grüße
      Berit

  • R.S.
    04.12.2009 13:25
    Daten der Bilder

    Hallo.

    Das Fehlen der Titel zu den Bilder, ich weiß um einige, ist wirklich sehr schade.

    Auch die Größen der Bilder, einige sind unter einem MB, manche gehen über 4 vier MB hinaus, wäre eine gute Angabe gewesen.

    Wenn man sich ein Bild speichert, kann man die Kameradaten und Bildeigenschaften einsehen, jedoch stimmen die dortigen Kameramodelle nicht immer überein.

  • Frank J.
    04.12.2009 08:55
    Zustimmung zur Erik

    Hallo,
    ich muss dem Erik hier vollkommen zustimmen, anstatt zu meckern lieber seine Idee einmal erläutern und dazu die verwendete Technik und Einstellungen erklären (Warum, Wieso, Wozu). Das würde sicherlich nicht nur mir das nächste mal einige Hilfen darstellen.
    Vorallem würde mich das Bild mit dem Lichtsmiley und dem Mädchen auf der Treppe sowie die 2 Herren als Geister auf der Couch in der Ebene -2 und das Freiluftphotos mit den vielen Personen auf den Wegen interessieren.

    Thomas S. muss ich auch rechtgeben, es hieß Benutzer fotografieren Ihre Bibliothek, also sollten auch die Nutzer die zur Voting stehenden Bilder bewerten.

    Grüße
    Frank

    • Thomas S.
      04.12.2009 09:17
      Warum, Wieso, Wozu

      Hallo Erik... vielleicht könnten als kleines extra die ersten 5 bilder mit passender erklärung ein paar tage oder wochen im eingang der slub hängen...

      Grüße
      Thomas

  • Thomas S.
    04.12.2009 08:50
    Soviel Energie...

    ... die hier für Kritik verwendet wird und sowenig die mal sagen das die idee und die Umsetzung doch eigentlich sehr gut ist!

    Klar gibt es tausend möglichkeiten das ganze hier zu Bewerten aber da es heist "Benutzerinnen und Benutzer fotografieren ..." sollten genau diese auch bewerten! daher ist nach meiner Ansicht diese umsetzung klar die beste. (wenn eine Jury das ganze machen würde könnte ich mir vorstellen das hier immernoch gemeckert wird weil manche echt nur fehler suchen anstatt das gute zu sehen!)

    Wenn ich mir alle Bilder und Bewertungen anschaue sehe ich das es bis jetzt keinen gibt der übermässig viele Bewertungen hat und ich find es sehr spannend...

    bis zum 15. ist noch etwas zeit und ich denke der creativste wird gewinnen...

  • Ralph Sommer
    03.12.2009 23:46
    exif

    ...in den meisten Fotos sind die exifdaten noch drin...ich habe meine extra dringelassen, für Leute die sowas interessiert...und nun werde ich abwarten was hier passiert...möge das beste Foto gewinnen...und das ist schließlich Ansichtssache....was gut oder schlecht ist....sicher gibt es auch für mich neue Anregungen um mich selbst zu verbessern allerdings bringt eine kopieren einen nicht weiter, jeder muß seinen eigenen Stil finden

  • Teilnehmer
    03.12.2009 22:12
    ...

    man sollte die diskussion wirklich auf ein faires level bringen und sich auf die wichtigen dinge, den austausch konzentrieren.
    alles wird gut :)

  • Nicole
    03.12.2009 21:33
    Lächerlich

    Dieses Gemecker ist echt lächerlich!

  • Erik Sefkow
    03.12.2009 20:24
    idee

    @Teilnehmer und co.: ich glaub kaum das ein "normaler Besucher" alle Bewertet, sondern nur die belohnt die ihm gefallen.

    Mein Favorit steht fest, weil der jenige sich wirklich was einfallen lassen hat (Lichtmännchen bzw. das mit den halb durchsichtigen auf der letzten Seite). Dagegen sind meine beiden akzeptierten Einsendungen (Nachtfotos) einfallsloser als ne Toastscheibe :-)

    So und nun denk ich ist es wirklich gut. Ich freu mich auch wenns nur für einen Fotokalender reicht, das ich a) neue Impulse erhalten habe und b) ich meine Fotos einem Breitem Publikum präsentieren konnte.

    Und was für Arbeit sich die Jenny Herkner mit diesem Wettbewerb gemacht hat und dann son rumgeneide. Viel besser wärs wenn ihr eure Fotos hier vorstellt und die Idee dahinter aufzeigt und andere euch sagen, was man hätte besser machen können... (Angabe Kamera + Objektiv + Belichtungszeit etc. fänd ich auch Interressant)

    • Teilnehmer
      03.12.2009 22:14
      idee

      ich habe den glauben an das gute im menschen noch nicht verloren ;)

    • Berit
      03.12.2009 21:11
      Mein Bild

      Ja, du hast Recht :-)
      eigentlich ist es ja schon eine Ehre, wenn ein Bild mit zum besten drittel gehört. Also mein Bild, welches ausgewählt wurde ist der große Lesesaal von Innen. Das farbige Bild, nicht das mit dem Fisheye.
      Das Bild hat folgende EXIFS: Brennweite: 24mm, Blende 8, Zeit: 4 sec, ISO 100

      Ich muss selber sagen, dass aus meiner Sicht dieses Bild das schlechteste ist, welches ich eingeschickt habe. Ich bin etwas enttäuscht, dass gerade das ausgewählt wurde^^...aber da kann man nichts machen, besser als keines.

      Achso, meine Kamera ist eine Pentax K10d...als Objektiv war das Tamron 10-24 drauf. Übrigens war das dass allererste mal, dass ich gezielt Architektur fotografiert habe. Mein Gebiet liegt eher bei Landschaft/Natur.

      Wer gerne mag kann sich mein Portfolio anschauen:
      http://maizymy.daportfolio.com/

      Und jetzt, möge das beste Bild gewinnen (auch wenn meines wohl nicht unter den Gewinnern sein wird), hoffentlich unmanipuliert...

      Ich würde mich wie Erik Sefkow über weitere Infos über eure Bilder freuen.

      Liebe Grüße

      Berit

  • Teilnehmer
    03.12.2009 19:30
    ergänzung

    Hallo,

    ich kann nur betonen, dass ich die Bewertungen meines Fotos ganz und gar nicht kontinuierlich sehe, weil es (gegenüber anderen Fotos, die linear höher steigen) von einer 5er-, 4er- und 3er-Bewertung seit Anfang an immer weiter sinkt und nicht etwa steigt oder gleichbleibend ist- das widerspricht der ganzen Vermutung.

    Wie man sich das erklären kann, dass das ranking immer weiter sinkt, können Sie sich vielleicht vorstellen und es enttäuscht sehr, wenn man dann als ehrlicher Teilnehmer indirekt angesprochen und verdächtigt wird.

    MFG

  • R.S.
    03.12.2009 19:09
    Teilnehmer

    Hallo "Teilnehmer".

    Verwunderlich ist es schon, dass Bilder, welche im direkten Vergleich vom Ranking her gleich liegen/lagen, einen kontinuierlichen Anstieg der Votingstimmen verzeichnen, aber nur ein Bild davon rankingbezogen fast unverändert bleibt, bei den anderen Bildern rechnerisch pro Stimme nur ein Stern gegeben wird.

    Dies erzeugt schon den Eindruck der Benachteiligung der direkten Konkurrenz, wobei ich Ihnen dabei nichts unterstellen will!

  • xdkx
    03.12.2009 12:16
    bewertungssystem

    also, dieses zitat "...wie Sie auch beim "European Song Contest", bei "DSDS" und zahlreichen ähnlichen Veranstaltungen eintreten..." finde ich auch voll "lustig"..und das für eine uni bibo. das bewertungssytem ist einfach anfällig für manipulationen und da muss man nicht über technische kentnisse verfügen. eben weil es hier um geld geht, wird es manipuliert und wenn man "nur" seine 100 freunde einläd und sie bittet, entsprechende bilder zu bewerten und alle andern zu entwerten. wenn man als fotograf sieht, das seine eigenen bilder in den keller bewertet werden, lässt man sich fast automatisch auf dieses no- fair - play spiel ein. ein dominieffekt.
    ich finde das bild mit der brille nicht schlecht, nur weil es eben "nur" ein buch mit brille zeigt. schließlich steckt eine idee dahinter und die umsetzung ist auch kreativ...es ist in der slub nicht einfach zu fotografieren, ohne zu stören und menschen ohne erlaubniss darf man ja auch nicht portraitieren, architekturfotos gibts auch genung, also sollten kleine detailfotos auch nicht fehlen. in letzterem stimme ich dir zu, alle bilder sollten unvoreingenommen von den slub-mitarbeitern bewertet werden ohne dieses jetztige abstimmungsverfahren, was sicherlich jetzt schon manipuliert wird.

  • A. Jan
    03.12.2009 05:32
    Den Ball flachhalten?

    Mit Amüsement verfolge ich diesen Thread und auch das eine oder andere Abstimmungsverhalten bzgl. der Bilder.
    Ich bin mir nicht wirklich sicher, ob die SLUB die nötige Kompetenz hat, überhaupt offensichtliche Betrugsversuche zu erkennen, geschweige denn die, die das System ja doch zulassen.
    Die Idee, die User und SLUB Nutzer abstimmen zu lassen, ist an sich sehr lobenswert, aber die Realität sieht dann doch anders aus. Es ist logisch und nachvollziehbar, dass die Fotografen ihre Freunde mobilisieren, um für die eigenen Bilder abzustimmen. Immerhin geht es ja auch um Geldpreise, da würde ich das gleiche tun.
    Ich bin auch überrascht, wieviele schlechte bzg. einfallslose Bilder dabei sind, dafür, dass es das obere Drittel sein soll. Ein Buch in der Bibliothek. Wow. Mit Brille drauf. Wow.
    Es gibt ein paar tolle Ideen, und ich bin mir sicher, das eine oder andere schöne Foto wäre sicherlich dabei gewesen, die die SLUB-Nutzer vielleicht mehr ansprechen würden wie es bisher der Fall ist.

    Vielleicht sollte der ganze Prozess noch einmal aufgerollt werden. Ein Vorschlag: alle Fotos (auch die im Hochformat) allen SLUB-Mitarbeitern zur Verfügung zu stellen und über das Beste abstimmen lassen, das wär vielleicht fair für alle Beteiligten.

    Viel Erfolg jedenfalls.

  • R.S.
    03.12.2009 03:12
    Bewertung again

    Eine Beobachtung einiger Bilder über den Nachmittag zeigte deutlich, wie z.B. auf Seite 2 im unteren Teil 2 bis 3 Bilder immer mehr Stimmen erhielten, jedoch der Ø stetig abnahm.

    Unter dem Gesichtpunkt, dass aber diese Bilder anfänglich bei 2.9 bis 3.0 lagen, und die umliegenden im selben Zeitraum nur minimale Stimmenanzahlveränderungen hatten, ist mir der Gedanke eines pushen der eigenen Bilder bzw. abschwächen der direkten Konkurenz schon sehr nah.

    Gerade jenes Bild auf der Treppe, bei welchen die Dame nach oben schaut, zeigte in eben gleicher Zeit ebenfalls stetig einen Anstieg der Stimmen, aber im Gegensatz zu den anderen Bilder fast immer in gleicher Bewertungsstärke, da sich der Ø kaum änderte...

    • Teilnehmer
      03.12.2009 18:20
      bewertung

      Sehr geehrte TeilnehmerInnen,

      mein Kommentar richtet sich vorrangig an Sie, R.S. -
      Sie stellen ganz besondere Thesen auf.

      Vielleicht sollten Sie aber anstatt dessen ganz genau nachdenken -
      es gibt auf Seite 3 und 4 der Fotoliste mehrere Bilder, die sehr hohe Bewertungen erhalten. Denkt man auch einmal an den künstlerischen Aspekt, ist die Anzahl der Bewertungen logisch zu erfassen.
      Das Bild, auf welches Sie vorrangig anspielen, ist mein eigenes und ich kann Ihnen versichern, dass mich Ihre Kommentare ernsthaft zum Nachdenken und vor allem zu diesem Kommentar angeregt haben.

      Da sehr viel Zeit und Kraft in der Anlage der Bilder für ALLE Teilnehmer bestanden hat, ist es sehr paradox davon zu sprechen, dass bestimmte Fotos manipulativ agieren.

      Ich habe mich wegen des Sachverhaltes schon an die Initiatoren gewendet, damit sie den Fall klären und beobachten.

      Ich erwarte solch unfaires Verhalten im Kommentarbereich zu unterlassen, schließlich versuchen Sie hiermit bestimmte Bilder ins Abseits zu katapultieren und einen Sündenbock für das Bewertungssystem zu suchen.

      Darf ich die Frage stellen, ob Sie an dem Wettbewerb ebenso teilnehmen?

      Sollte hier offensichtlich werden, dass Sie selbst teilnehmen und deswegen in dieser Art und Weise argumentieren, wäre das interessant zu wissen - für alle.

      MFG

  • Ralph Sommer
    02.12.2009 19:03
    Bewertung die Xte

    >...wie Sie auch beim "European Song Contest", bei "DSDS" und zahlreichen ähnlichen Veranstaltungen eintreten...

  • Fred
    02.12.2009 17:41
    Bewertungen 4

    Ersteinmal RESPEKT an die vier fünf echt guten Photos/Ideen, Respekt an die Photographen, da hab ich jetzt echt schöne ideen gewonnen.

    BTW: Ist es eigentlich nicht verboten SLUB-Bücher mit aufs Klo zu nehmen ?

    Mir persönlich issses echt zu doof meine Photos hochzupushen, das ist ja nicht im sinne des Wettbewerbs.

    Es geht darum, das es ein gutes Photo ist und nicht darum wer die meisten mobilisiert.

    • Tom
      02.12.2009 19:06
      @Bewertungen 4

      Ich seh' es ehrlich gesagt ähnlich wie Fred. Es geht einfach um gute Fotos und den Wettbewerb darum. Grundsätzlich find ich es außergewöhnlich das sich eine Bibliothek den ganzen organisatorischen Aufwand auflädt um Ihre Benutzer zu unterhalten. Lob dafür!

      Was nun die technische Manipulierbarkeit angeht so finde ich es schade wenn sich jemand die Mühe macht ein hübsches Foto aufzunehmen und sich dann damit ins Abseits bringt das er die Bewertung irgendwie verfälscht. Wäre ja auch ein Schuss ins eigene Knie.

    • Achim Bonte (SLUB)
      02.12.2009 17:59
      @Fred. Danke!

      Hallo Fred,

      vielen Dank für den Beitrag! Das ist das positive Denken, das wir bei einer solchen Aktion notwendigerweise brauchen.

  • Berit
    02.12.2009 15:31
    Bewertungen

    Hallo,

    ich muss mich der Kritik anschließen. Man braucht doch nur ein paar Freunde mobilisieren und die jeden Tag gegen alle und für das eigene Bild abstimmen lassen. Ich habe hier im Haus drei Rechner stehen und könnte über jeden Rechner meine eigenes Bild mit 5 Bewerten und die anderen mit 1. Hier geht es doch nicht mehr um die besten Bilder, sondern um den der sich bei der Bewertung des eigenen Bildes am geschicktesten anstellt.

    Liebe Grüße
    Berit

    • Achim Bonte (SLUB)
      02.12.2009 17:53
      @Bewertungen. Bitte Ball flach halten

      Hallo zusammen,

      ich plädiere dafür und appelliere an Sie, die Kirche im Dorf zu lassen. Dass Sie sich alle darüber freuen, an der Bewertung aktiv teilnehmen zu können, konnten wir nicht voraussetzen. Weshalb aber gehen Sie selbstverständlich davon aus, dass jeder mögliche Mißbrauch auch tatsächlich stattfinden muss? Ist Ihr Vertrauen an Sportsgeist und Fairness derart erschüttert?

      Im Übrigen will ich an folgende Fakten erinnern:

      Das Auswahlverfahren hatten wir bereits in der Ausschreibung glasklar benannt ("Über die besten Fotos lassen wir die Benutzerinnen und Benutzer im Internet abstimmen").

      Wir haben uns das Recht vorbehalten, die Aktion bei offensichtlichen Manipulationen unverzüglich abzubrechen ("Bei Manipulationen des Bewertungsverfahrens in jedweder Form behält sich die SLUB das Recht vor, die Abstimmung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen und eine abschließende Entscheidung zu treffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.")

      Offensichtliche, auf technischen Tricks basierende Manipulationen sind bislang nicht eingetreten. Effekte, wie Sie auch beim "European Song Contest", bei "DSDS" und zahlreichen ähnlichen Veranstaltungen eintreten, sind unseres Erachtens systembedingt, d.h. nicht zu vermeiden.

      Also: Bitte bleiben Sie locker, genießen Sie die vielen schönen Fotos und lassen Sie sich den Spaß nicht verderben.

  • Tobias
    02.12.2009 14:10
    Bewertung 3

    Ich schließe mich weiterhin der Kritik an.
    Eine objektive Bewertung in der Form ist schlichtweg nicht möglich. Da es hier aber Sach- und Geldpreise zu gewinnen gibt, bin ich der Meinung, dass es gerade hier nach einer wirklich objektiven Bewertung verlangt.

    Die Bewertung von SLUB Rechner geht wahrscheinlich nicht, da die Rechner immer die selbe IP haben, und wahrscheinlich schon an jedem Rechner einmal gewertet wurde.
    Gerade dort sehe ich aber die Gefahr das man bei den 40 Rechner die da stehen alle abklappern könnte und die Bewertungen manipuliert. (gleiche IPs gehen nämlich nach 24 Stunden anscheinend wieder, auch so ein Punkt......)

    Ich plädiere deshalb für einen Stop der derzeitigen Bewertungsform, denn diese entspricht nicht den teilweise qualitativ hochwertigen Fotografien.

    mfg
    Tobias

  • Ralph Sommer
    02.12.2009 12:45
    Bewertung

    Das Bewertungssystem ist doch für die Katze....ist doch schon jetzt absehbar das hier nicht die Fotos bewertet werden...und ich brauch kein Computergenie zu sein um meinem Rechner ene neue IP zuzuweisen um wieder abzustimmen...eine Bewertung sollte ein Jury aus unterschiedlichen Leuten machen ...Mitarbeiter der Slub, Fotografen und Unbeteiligte, nur so wär's ok.....ich behalte mir jedenfalls vor meine Fotos zurückzuziehen

    mfG
    Ralph

    • TQB1
      02.12.2009 13:50
      Bewertung 2.Teil

      Dem kann ich mich nur anschließen.
      Und des weiteren ist es nicht möglich, von einem Rechner hier in der SLUB eine Wertung abzugeben, vielmehr sind bei einigen Fotos schon Bewertungen erfolgt ("Danke für deine Stimme"), aber nicht von mir, aber wohl von diesem Rechner aus.
      Das sind Unzulänglichkeiten, die das Bewertungssystem nicht unbedingt in gutem Licht dastehen lassen, wenn ich als einzelner Nutzer innerhalb der SLUB (die noch dazu Thema des Wettbewerbs ist) nicht oder nur eingeschränkt abstimmen kann.
      MfG

  • Christoph Poppe
    01.12.2009 21:32
    Zum Hochformat

    In den Bedingungen wird die Frage Hoch- Querformat nicht direkt behandelt. Siehe hier: http://209.85.129.132/search?q=cache:lEeHjRDXBQ8J:blog.slub-dresden.de/slublick/+slublick&cd=1&hl=de&ct=clnk&gl=de

    Meine Erklärung für die Nichtbeachtung des Hochformates:
    Die Hochformatbilder haben es nicht in die engere Auswahl geschafft, weil sie sich kaum für den Header des SLUBlog eignen.
    Oder die hochformatigen Bilder haben bei den Juroren kein Gefallen gefunden.

  • todi
    01.12.2009 21:31
    Bewertung vorbei?

    Ist die Bewertung schon abgebrochen worden? Oder warum kann man nicht mehr bewerten?

    Generell möchte ich noch sagen, dass es schlicht weg keinen Sinn macht, die Nutzer bewerten zu lassen. Jeder halbwegs fitte Computerkenner schreibt ein Script und damit ist das ganze Bewertungssystem doch hintergangen.
    Lassen Sie doch alle SLUB Mitarbeiter intern einmal bewerten, das dürfte genügend Stimmen geben und ist entsprechend repräsentativ.

    mfg
    Todi

  • bigbug21 (Peter)
    01.12.2009 20:08
    Nebenbei: Mehr "Letzte Kommentare"

    Bei den vielen Kommentaren in kurzer Zeit fällt mir auf: Ein "mehr..." unter den "Letzten Kommentaren" in der rechten Leiste wäre keine schlechte Sache.

  • Fred
    01.12.2009 20:05
    ...

    hmm, wenn ich mir die Stimmen so ansehe, gibts für eigene Fotos 5 Pkt und alle anderen werden mit 1Pkt bewerten. Kategorie Kindergarten

  • Berit
    01.12.2009 19:53
    Schade: kein Hochformat

    Ich muss meinem Vorposter zustimmen. Schade, dass kein einziges Hochformatfoto ausgewählt wurde. Alleine zwei meiner eingeschickten Bilder waren im Hochformat aufgenommen.

    • Florian
      02.12.2009 17:23
      @Bewertungen

      Es ist doch sehr verwunderlich, dass ein einzelnes Bild weit mehr Votes (fast das DOPPELTE) hat, als alle anderen..

      Dem Zitat von Tobias ist nicht hinzuzufügen: "Ich plädiere deshalb für einen Stop der derzeitigen Bewertungsform, denn diese entspricht nicht den teilweise qualitativ hochwertigen Fotografien."

    • Florian
      02.12.2009 17:15
      @"@Hochformate in der Endauswahl?"

      Da für den Header sowieso nur ein Fotoausschnitt in Frage kommt, sollte es egal sein welchem Format er entnommen wird zumal die Pixelbreite/höhe der Bilder in jedem Fall ausreichend ist.

      Das keine guten Hochformatfotos eingereicht wurden, kann ich nicht glauben, da sich allein 2 meiner 3 Hochformatmotive (nur eben im Querformat) in der Auswahl der Jury befinden.

    • Achim Bonte (SLUB)
      01.12.2009 21:17
      @Hochformate in der Endauswahl?

      Hallo Florian und Berit,

      die Vorjury hatte tatsächlich eine gewisse Präferenz für das Querformat, da die besten Fotos ja unter anderem auch im SLUBlog-Header eingesetzt werden sollen. Offenbar dachten die meisten Fotografen genauso, denn nur ein sehr kleiner Teil der eingereichten Fotos kam im Hochformat. In der Einzelabstimmung schien der Vorjury keines dieser Fotos so überragend, dass es zwingend hätte ausgewählt werden müssen. Warten wir mal den weiteren Gang der Dinge ab. Vielleicht können wir unter den Hochformaten eine Sonderabstimmung durchführen.

  • Florian
    01.12.2009 18:08
    Hochformat unerwünscht?

    Hab ich was überlesen, oder wieso findet man keine einziges Hochformatfoto unter dem besten Drittel?

    PS: Was soll an meiner E-Mailadresse (info@vorname-nachname.info) ungültig sein, weil sie nicht akzeptiert wird?

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Neue Veröffentlichung auf Quco...
21.09.2017 07:23
Genealogentag
20.09.2017 20:30
Zugang
20.09.2017 20:20
Genial!
20.09.2017 19:50
Vielen Dank
20.09.2017 11:00

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten