1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 1392 Permalink

Multilinguale semantische Suche in der Closed-Beta. Einladung an Power-User

Im Blog haben wir gelegentlich schon angedeutet, dass wir Ihnen noch dieses Jahr im SLUB-Katalog ein zusätzliches Werkzeug anbieten wollen: eine multilinguale semantische Suche, die wir SLUBsemantics nennen. Auf der Basis frei verfügbarer Informationen aus Wikipedia stellt SLUBsemantics vollautomatisch neue inhaltliche Verknüpfungen zwischen unseren Katalogisaten her und schafft damit vor allem in dreierlei Hinsicht zusätzliche Erkenntnis bzw. Anregungen:

  1. Multilingualität. Geben Sie z.B. "Once upon a time in the west" ein, erhalten Sie auch Treffer zu "Spiel mir das Lied vom Tod", dem deutschen Titel für diesen berühmten Italo-Western. In der ersten Version werden Sie das für die Sprachen Deutsch, Englisch und Polnisch sehen.
  2. Möglichkeit unscharfer Suchen. Herstellung von inhaltlichen Bezügen zwischen einzelnen Titeln. "Spiel mir das Lied vom Tod", ein Film von Sergio Leone, ist nicht zuletzt wegen Ennio Morricones Filmmusik ein internationaler Klassiker. Suchen Sie den Filmtitel, erhalten Sie strukturiert auch Angebote zum Regisseur, zum Komponisten und weiteren beteiligten Personen. Sollten Sie z.B. nur wissen, dass Sergio Leone doch diesen berühmten Film mit Henry Fonda gedreht hat, gelangen Sie über die Suche nach Sergio Leone trotzdem zu "Spiel mir das Lied vom Tod".
  3. Finden, was man zunächst gar nicht gesucht hat, was sich aber als überraschende Entdeckung erweist. Experten kennen das als Serendipity. Beispiel s. oben Leone, Morricone, Fonda. Oder: Sie suchen Papiermühle und gelangen zur Wasserzeichenforschung, geben Automatikgetriebe ein und lernen den Bonanza-Effekt kennen usw.

Dies nur in Kürze zum Kontext unserer heutigen Einladung. Für die breite Öffentlichkeit wollen wir die möglichen Erträge wie die noch vorhandenen Grenzen von SLUBsemantics vor der Publikation unter anderem in einem kleinen Film erläutern. Die Veröffentlichung der Beta-Version ist für den 15. Dezember vorgesehen. Momentan befinden wir uns in der Phase der sog. Closed-Beta, in der wir ausgewählte, informationstechnisch versierte Benutzer aus nah und fern das System bereits testen lassen. Da wir wissen, dass wir solche fähigen Menschen durchaus auch unter unseren KundInnen haben und BranchenkollegInnen das SLUBlog ebenfalls lesen, laden wir alle LeserInnen auf diesem Weg ein, an der Closed-Beta teilzunehmen und SLUBsemantics mit uns weiter zu qualifizieren.

Falls Sie Interesse haben, unser Angebot anzunehmen, genügt eine Mail an den Kollegen jens.mittelbach@slub-dresden.de. Herr Mittelbach gibt Ihnen nähere Informationen und schaltet Sie für den Test frei. Für alle anderen: Demnächst mehr. Rückfragen gern.

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Neue Veröffentlichung auf Quco...
21.09.2017 07:23
Genealogentag
20.09.2017 20:30
Zugang
20.09.2017 20:20
Genial!
20.09.2017 19:50
Vielen Dank
20.09.2017 11:00

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten