1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 1536 Permalink

Otto von Bismarck live. Sensationelles Tondokument endeckt - und digitalisiert

Ein kleines P.S. zum gestrigen Blog-Post vom "Nutzen und Mehrwert der Digitalisierung". Die Weltpresse meldet heute, dass im New Yorker Edison-Archiv einzigartige Tonaufnahmen von Otto von Bismarck und Helmuth von Moltke (sinnigerweise zu Lebzeiten als der "große Schweiger" bekannt) entdeckt worden sind. Die Stimmen der beiden waren bislang nicht überliefert, Moltke ist mit dem Geburtsjahr 1800 überhaupt der einzige Mensch des 18. Jahrhunderts, von dem es nun ein Tondokument gibt.

Die nicht gekennzeichneten Tonträger waren seit 1957 bekannt, wurden aber offenbar erst jüngst näher untersucht und angesichts des sensationellen Funds sogleich weltweit publiziert. Was hat das mit der SLUB zu tun? "Nutzen und Mehrwert der Digitalisierung": Ein weiteres, besonders imposantes Beispiel dafür, in welch spannenden Informations-Zeiten wir leben. Natürlich gibt's das Dokument auch schon bei YouTube. Wir selbst haben keinen Bismarck im Angebot, in unserer Digitalen Mediathek, aber zum Beispiel immerhin zahlreiche prominente OpernsängerInnen aus der Zeit um 1900 (Marcella Sembrich, Karl Scheidemantel u.a.).

1 Kommentar(e)

  • melchigabor
    02.02.2012 22:01
    Zeitreise

    Ich habe mir das Tondokument angehört: Gänsehaut. ist tatsächlich so, als würde man in eine andere Zeit mitgenommen. Klasse.
    Allerdings führt der Link "nur" zum Tondokument mit Bismarcks Stimme. Um auch Herrn von Moltke zu hören, bitte diesen link anwählen:
    http://www.youtube.com/watch?v=s0rV68ORnlQ

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten