1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 2107 Permalink

Adressbuchportal erweitert. NEU Chemnitz, Meißen, Bautzen, Pirna ...

Nach dem ersten Aufschlag mit Dresden Anfang Dezember 2012 sind in unserem Portal für historische Adressbücher Sachsens seit gestern auch die Daten für Bautzen, Blasewitz, Meißen und Pirna sowie das erste Paket aus Chemnitz (1847-1902) verfügbar.

Adressbücher helfen Ihnen nicht nur, die Geschichte Ihrer Familie, bestimmter Gebäude oder bedeutender Persönlichkeiten aufzuarbeiten, sondern bieten darüber hinaus vielfältige Anregungen zur Kultur-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte. So spiegeln z.B. die jetzt digitalisierten Bücher aus Chemnitz die Geschichte der Industrialisierung in Sachsen, die zumal in Chemnitz, dem "sächsischen Manchester", außerordentlich früh und kraftvoll einsetzte. Für 1847 finden wir bereits eine ganze Reihe "Maschinenbauetablissements" verzeichnet - nebst handschriftlichen Ergänzungen in unserer Vorlage, die die Dynamik der Veränderung versinnbildlichen. Ein Eintrag gilt der Firma von Richard Hartmann, der ein Jahr später seine erste Dampflokomotive bauen und bald gegen die englische Konkurrenz als sächsischer "Lokomotivenkönig" und bedeutender Industriepionier gelten sollte.

Nachdem Hartmann zuvor meist in unmittelbarer Nähe seiner Fabrik in der Chemnitzer Kaßbergstrasse gewohnt hatte, ließ er sich 1874 in Dresden (Laubegaster Ufer 33) einen Sommersitz an der Elbe bauen. Die "Villa Hartmann" steht heute noch und ist denkmalgeschützt. Bevor sie wieder in Privatbesitz überging, diente sie zeitweise als Privatkindergarten, Schule und Grundschulhort. Grundrisse und historische Ansichten der Villa Hartmann finden Sie in der Bilddatenbank unserer Deutschen Fotothek.

Entdecken Sie den ungeheuren Quellenwert der Adressbücher und schreiben Sie uns gern gelegentlich, was Sie in den sächsischen Adressbüchern gefunden haben. Hier als Blog-Kommentar oder auf anderem Weg.

1 Kommentar(e)

  • Lars Brunner
    01.02.2013 09:13
    hilfreiches Projekt

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    großes Lob ! Tolles und hilfreiches Projekt. Weiter so !
    Schön wäre es, wenn Sie auch Adressbücher vom Obererzgebirgischen Kreis in die digitale Sammlung aufnehmen könnten. Die SLUB hat ja einige davon im Bestand.

    Viele Grüße

    Lars Brunner

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten