1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 1794 Permalink

Nachlass Hanns Ander–Donath: Zum 50. Todestages des Frauenkirchen-Organisten

Viele Freunde von Musik aus der Dresdner Frauenkirche werden sich noch an die von der DDR-Plattenfirma ETERNA in den siebziger Jahren herausgebrachten Langspielplatte "Orgelmusik aus der Dresdner Frauenkirche" erinnern.

 

 

 

Als Vorlage dafür diente eine historische Aufnahme aus dem Jahre 1944. Hanns Ander-Donath spielte an der Silbermannorgel der Frauenkirche Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Böhm, Max Reger und Hans-Friedrich Michelsen. Ulrich Dähnert, der Nestor der sächsischen Organologen, schrieb den Cover-Text dazu. Inzwischen gibt es diese alten Aufnahmen auf CD.

 

Hanns Ander-Donath am fahrbaren Spieltisch (1939-1942; Gebrüder Jehmlich) für die erweiterte Silbermann-Orgel in der Frauenkirche Dresden. Repro nach Fotografie vor 1945, SLUB/Deutsche Fotothek

 

Seit 1985 befindet sich der Nachlass von Hanns Ander-Donath in der SLUB. Es handelt sich um 1.000 Schriftstücke, eine große Programm- und Kritikensammlung, sowie circa 50 von ihm selbst hergestellte Decelith-Schallfolien. Hanns Ander-Donath war dank seiner besonderen Kenntnisse aus der Elektrotechnik und Elektroakustik in der Lage, ein Folienschneidegerät, den dazugehörigen Aufnahme-und Wiedergabeverstärker sowie diverse Kondensatormikrofone selbst zu bauen und deren Eigenschaften in Zusammenarbeit mit der Dresdner Firma Kluge in der Frauenkirche zu testen, um mit dieser Aufnahmetechnik Decelith-Folien von Orgelkonzerten und Aufnahmen von Glocken-Geläuten selbst herzustellen. Ein Profi hätte es nicht besser machen können.

 

Für Recherchen nach Schriftstücken aus dem Nachlass haben wir den Spezialkatalog zum Nachlass Hanns Ander-Donath digitalisiert. Nach Tonträgern, Büchern und Aufsätzen und Fotos recherchieren Sie bitte in unserem Katalog.

2 Kommentar(e)

  • Matthias Otto
    19.12.2015 01:47
    Foto des Organisten am Spieltisch

    Es handelt es sich bei dem gezeigten Spieltisch ganz sicher nicht um den Spieltisch der historischen Silbermannorgel der Frauenkirche! Hier liegt wohl ein Irrtum vor.

    • Ines Pampel (SLUB Dresden)
      04.01.2016 16:56

      Sehr geehrter Herr Otto,

      besten Dank für Ihren Hinweis! Sie haben Recht, die Bildunterschrift war ungenau und ist inzwischen korrigiert. Es handelt sich bei der Abbildung um Hanns Ander–Donath am fahrbaren Spieltisch (1939-1942; Gebrüder Jehmlich) für die erweiterte Silbermann-Orgel in der Frauenkirche Dresden.

      Mit freundlichen Grüßen, Ines Pampel

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Lieblingsbibliothek
25.09.2017 22:37
Lieblingsbibliothek und großes...
25.09.2017 15:21
Neue Veröffentlichung auf Quco...
21.09.2017 07:23
Genealogentag
20.09.2017 20:30
Zugang
20.09.2017 20:20

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten