1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Autor: Jens Bemme

Ansichten: 6979
2

Gastvortrag: "Balthasar Neumann und seine Bibliothek: Einblicke in einen barocken Bücher- und Grafikschatz"

Am Donnerstag, den 27. Juni wird der Berliner Kunsthistoriker Dr. Jarl Kremeier zum Thema "Balthasar Neumann (1687-1753) und seine Bibliothek: Einblicke in einen barocken Bücher- und Grafikschatz" sprechen. Herr Kremeier ist Dozent für Kunstgeschichte an der Berliner Kunsthochschule sowie im Gasthörerprogramm der FU Berlin. Die Veranstaltung findet im Talleyrandzimmer der SLUB statt. Der Eintritt ist frei.

 

Seit dem 17. Mai 2013 zeigt unser Buchmuseum die Ausstellung "Pöppelmann 3D. Bücher – Pläne – Raumwelten". Begleitend findet bis 11. Juli 2013 donnerstags um 19 Uhr eine Vortragsreihe statt, die Teilaspekte der Ausstellung aufgreift und Einblicke in das Umfeld des Dresdner Hofarchitekten Matthäus Daniel Pöppelmann ermöglicht.

Ansichten: 885
0

Zu Gast: boijeot.renauld.turon aus Frankreich

boijeot.renauld.turon sind drei Künstler, kommen aus Frankreich und besuchen bis voraussichtlich Sonntag die Zentralbibliothek der SLUB. Danach bewegen sie sich allmählich mit ihren Holzmöbeln durch die Stadt.

 

384 Stunden heißt ihr Beitrag zum STREET culture@HELLERAU - dem Festival für urbane Kultur und zeitgenössische Kunst. Sie sind herzlich eingeladen!

 

 

 

 

 

Nachtrag: Doppelseite der Aktion "Wegelagerer" mit einer Bildergalerie im Geschäftsbericht 2013 der SLUB, S. 54/55.

 

Ansichten: 536
0

Gastvortrag: Chinoiserie am Sächsischen Hof - Mainstream oder Avantgarde?

Seit dem 17. Mai 2013 zeigt unser Buchmuseum die Ausstellung "Pöppelmann 3D. Bücher – Pläne – Raumwelten". Begleitend beginnt heute eine Vortragsreihe, die Teilaspekte der Ausstellung aufgreifen und weitere Einblicke in das Umfeld des Dresdner Hofarchitekten Matthäus Daniel Pöppelmann ermöglichen soll. Die Reihe findet von 20. Juni bis 11. Juli 2013 jeweils donnerstags um 19 Uhr in der SLUB statt. Den Auftakt bestreitet die in Dresden ansässige Kunsthistorikerin PD Dr. Cordula Bischoff mit "Chinoiserie am sächsischen Hof – Mainstream oder Avantgarde?"

 

 

Frau Bischoff ist seit 2004 freie Ausstellungskuratorin der Staatlichen Kunstsamm­lungen Dresden, lehrt als Privatdozentin am Institut für Kunst- und Musikwissenschaft der TU Dresden und hat selbst einige vielbeachtete Ausstellungen vor allem auch in Asien kuratiert. Der Vortrag beginnt am Donnerstag, den 20. Juni 2013 um 19 Uhr im Vortragssaal der SLUB Dresden. Der Eintritt ist frei.

Ansichten: 4749
12

Wo ist der zweitbeste Platz zum Lernen? Ihre Empfehlung ist gefragt.

 "Wo ein Körper ist, kann kein anderer sein." Diese Regel der klassischen Physik gilt auch in der SLUB, besonders in der Prüfungszeit.

 

 

 

Außer unseren bekannten Appellen, keine Plätze zu besetzen und rücksichtsvoll miteinander umzugehen wollen wir angesichts der Arbeitsplatznot in der SLUB erneut das große Engagement und die Kreativität von Ihnen allen bemühen: Bitte schreiben und kommentieren Sie hier im SLUBlog zweitbeste Orte für die Prüfungszeit - zum Lernen, Schreiben oder für Gruppen. Dass unsere Öffnungszeiten und die stetig wachsende Vielfalt an Arbeitsplätzen kaum zu toppen sind, setzen wir dabei einfach voraus. :)

 

In den heißen Prüfungswochen benötigen wir aber Ventile - Freiräume, die für alle bessere Lernbedingungen schaffen.

 

Mit einem (hoffentlich ergiebigen) Überblick nützlicher, ruhiger, kommunikativer und inspirierender Lernorte auf dem Campus und andernorts wollen wir helfen, passende Orte für Prüfungsvorbereitung, Recherche oder Abschlussarbeit zu finden. Manche Räume auf dem Campus sind nur zeitweise frei... Solche Details sind hilfreich. Bitte teilen Sie Ihr Wissen - hier und jetzt!

 

Foto: SLUB/Deutsche Fotothek, Uwe Gerig - Leser in London

Ansichten: 701
0

dbb Innovationspreis 2013: Platz 3 für Goobi

Goobi ist preisverdächtig urteilte die Jury des dbb Innovationspreises und zeichnet die Open Source-Software und -Community mit dem dritten Platz aus.

 

Was leistet Goobi? Goobi ermöglicht Digitalisierungsprojekte in großen und kleinen Bibliotheken, Archiven, Museen und Dokumentationszentren. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Digitalisierungszentrum der SLUB nutzen Goobi.Production für die Organisation aller Schritte, die bspw. ein Buch mit den notwendigen Meta- und Strukturdaten sowie die gescannten Digitalisate und Volltexte vom Buchregal bis zur Onlinepräsentation durchläuft. Die digitalen Sammlungen werden sodann mit Goobi.Presentation im Internet sichtbar gemacht. Beide Softwaremodule verfügen über standardisierte Schnittstellen und sind offen für Zusatzfunktionen.

 

 

Entwickelt wird Goobi seit 2004: zuerst an der SUB Göttingen, inzwischen gemeinsam mit der Staatsbibliothek zu Berlin, der SUB Hamburg sowie den Firmen intranda GmbH und Zeutschel GmbH. Die SLUB Dresden koordiniert dabei das Releasemanagement für neue Softwareversionen im Auftrag der Anwendergemeinschaft, die sich seit 2012 im "Goobi.Digitalisieren im Verein e.V." organisiert hat.


Warum nutzt und entwickelt die SLUB Open Source Software? Goobi ist quelloffen, plattformunabhängig und lizenzkostenfrei. Zunehmend digital, vernetzt und offen - die Medienproduktion und -nutzung, neue Nutzerwünsche und neue Geschäftsprozesse verändern Bibliotheken heute grundlegend. Open Source Software sichert dafür im Idealfall größtmögliche Optionsvielfalt und Unabhängigkeit, um bei Bedarf neue Technologien und Kooperationen nutzen zu können. Diese Philosophie und Entwicklung unterstützt die SLUB aktiv.


Den mit 50.000 Euro dotierten dbb Innovationspreis gewann das eGovernment-Portal MeinServiceStuttgart. Und über den Sonderpreis freut sich der Landkreis Friesland mit dem Open Source-Projekt www.liquid-friesland.de. Goobi befindet sich also in guter Gesellschaft.

Kommentare

Buchempfehlung Interkulturalit...
31.03.2017 09:43
Dank!
27.03.2017 15:33
Katechismus des Radfahrsportes
06.03.2017 19:06
Bahnhofshalle SLUB Foyer
03.03.2017 15:47
Gesammelte Werke
03.03.2017 14:59

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten