Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Archiv: Juni 2016

Die Prüfungszeit steht vor der Tür und mit ihr die erweiterten Öffnungszeiten der SLUB ab dem 3. Juli. Um während dieser heißen Phase dem üblicherweise größeren Zulauf an Nutzern gerecht zu werden, bieten wir wieder die bewährten roten Klappstühle an. Auf die Weise findet jeder, auch bei großem Andrang, in der SLUB noch einen Sitzplatz. Bitte nehmen Sie in dieser Zeit besonders Rücksicht auf Ihre KommilitonInnen!Nutzen Sie doch zum Lesen und Lernen auch die Zweig- und Bereichsbibliotheken, die...

Weiterlesen

Raffaele Mellace: Johann Adolf Hasse, Beeskow: ortus musikverlag 2016 29. Juni 2016, 19 Uhr im Vortragssaal Wer war Johann Adolf Hasse? Zu Lebzeiten (1699-1783) war der „divino sassone“, der göttliche Sachse, eine mit zahlreichen klingenden Namen belegte europäische Berühmtheit – besonders seine Opern, aber auch seine Kantaten, Kirchenmusikwerke und Oratorien erreichten eine enorme Beliebtheit und Verbreitung. Er beeindruckte mit seinen Fertigkeiten sogar Persönlichkeiten wie Joseph Haydn...

Weiterlesen

Gestern siegte Dr. Matthias Müller beim Sommerfest der Graduiertenakademie der TU im "Dr. Hut"-Wettbewerb.

Weiterlesen
8

Döner Kebab und Yerba Mate haben viel gemein. Beide bereichern die hiesige Esskultur seit Jahren. Beide sind als eingewanderte Varianten in unseren Breiten vor allem mit ihren Kurznamen bekannt: Mate und Döner.  ...in Argentinien, Uruguay und Brasilien werden Mateblätter in der Regel mit heißem Wasser und einer Bombilla aus einer Kalebasse genossen... Und: Beide haben in der Bibliothek nichts zu suchen! Auf der Wiese über dem Zentralen Lesesaal sind sie willkommen. Bei meinem heutigen...

Weiterlesen

Mitten auf dem Campus der Technischen Universität Dresden bieten wir am zentralen Standort der SLUB unsere Informationsdienstleistungen an. Und wie nicht anders zu erwarten, bilden die Angehörigen der TU, allen voran die Studierenden, auch die größte Gruppe der Nutzerinnen und Nutzer der Bibliothek. In den Prüfungszeiten im Februar und Juli herrscht hier reger Betrieb: bis zu 10.000 BesucherInnen gehen dann täglich ein und aus. Was liegt also näher, den TU-Studierenden an diesem Fokuspunkt des...

Weiterlesen