Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Autor: Achim Bonte

Anlässlich des Tschechischen Kulturjahres und des nächste Woche startenden Gastlandauftritts der Tschechischen Republik bei der Leipziger Buchmesse lohnt es sich wieder einmal, auf die großen Erfolge der langjährigen engen Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Tschechien hinzuweisen, die sich auch in der SLUB vielfältig manifestieren. Auf der Basis der „Sammlung Vloemans“, einer der international bedeutendsten Kollektionen zur tschechischen Avantgarde-Buchkunst, zeigen wir aktuell zum Beispiel...

Weiterlesen

Als 1996 die Sächsische Staatsregierung die Sächsische Landesbibliothek und die Bibliothek der TU Dresden zu einer der größten wissenschaftlichen Bibliotheken der Bundesrepublik zusammenführte, schlug die Geburtsstunde der SLUB, der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden. Ein Mammutprojekt: Nach dem Errichtungserlass galt es, beide Einrichtungen faktisch zu integrieren, der zunächst durchaus umstrittenen neuen Institution und ihren Mitarbeitenden...

Weiterlesen

Aus der Erbschaft Pietzner konnten wir in der letzten Woche unsere bedeutende Sammlung zur tschechischen Avantgardebuchgestaltung nochmals erheblich erweitern. Über ein Prager Antiquariat waren 163 Bände erhältlich, die den vorhandenen Bestand hervorragend ergänzen und unsere Dokumentation der international beachteten tschechischen klassischen Moderne in Umschlaggestaltung, Typographie und Literatur noch besser machen. Wie auch die Stücke der Sammlung Vloemans befinden sich alle Exemplare in...

Weiterlesen

Auch nach bald 100 Jahren bleibt die Kulturgeschichte der 1920er Jahre außergewöhnlich anregend. Speziell in der Weltmetropole Berlin hatte sich eine kulturelle Vielfalt und Vitalität entwickelt, wie sie seit dem gewaltigen Braindrain infolge der NS-Diktatur dort erst in den letzten Jahren wieder annähernd erreicht wird. Ausdruck des Lebensgefühls der Zeit waren unter anderem zahlreiche illustrierte Magazine, die inhaltlich, gestalterisch und drucktechnisch neue Maßstäbe setzten. Im Rahmen...

Weiterlesen

In der letzten Zeit sprechen Sie uns relativ regelmäßig darauf an, dass vor der Zentralbibliothek der SLUB am Zelleschen Weg VertreterInnen von Religionsgemeinschaften und politischen Gruppierungen für ihre Anliegen werben. Zuweilen werden dabei auch Bücher und Zeitschriften verschenkt. Der Grund für die Stände vor unserem Haus ist klar: Es gibt kaum einen anderen Ort in der Stadt, der eine höhere Durchgangsfrequenz hat. Auch 2015 verzeichneten wir wieder rund 2,3 Millionen BesucherInnen. Wie...

Weiterlesen