Nur in Feld suchen:

  • Alles
  • Person/Institution
  • Titel
  • Schlagwort
  • Barcode
  • ISBN/ISSN/ISMN
  • RVK-Notation
  • Signatur
  • Verlag/Ort
  • Serie/Reihe

Zuletzt gesuchte Begriffe:

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Autor: Melanie Kaiser

Ansichten: 120
0

SLUB Makerspace zum Erfahrungsaustausch auf der MakerCon und Maker Faire Sachsen vertreten

"From Maker to Market" - MakerCon 2018

Unter dem Motto "From Maker to Market" findet in der Print Media Academy Heidelberg vom 12.04. bis 14.04.2018 zum zweiten Mal im deutschsprachigen Raum in Heidelberg die MakerCon statt. Auch in diesem Jahr ist der SLUB Makerspace mit Beiträgen vertreten.

Daniela Dobeleit (SLUB Dresden) präsentiert unter dem Titel "E-Learning im Makerspace – Geräteführerscheine als Open Educational Resources" das Kurskonzept des Makerspace. Dieses ist sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Maker interessant. Die modularen Geräteführerscheine im Blended-Learning-Design bestehen aus einem aufwändigen E-Tutorial mit Animationsvideos und einer Vor-Ort-Schulung. Auf der MakerCon stellt sie das didaktische Konzept, die Umsetzung und die Möglichkeiten zur Nachnutzung vor. Außerdem wird es um die Potenziale von Open Educational Resources für die Maker-Szene gehen.
 

Das Smart³ Netzwerk, das Fraunhofer IWU, die Gestalter der HTW Dresden, die Wissensarchitektur der TU Dresden, das FabLabDD und der Makerspace der SLUB Dresden haben im letzten Jahr verschiedene Veranstaltungen und Formate getestet, um Materialien wie Formgedächtnis Legierungen, Piezo Kristalle u.ä. in neue Anwendungen zu bringen. Bunte Teams aus Studenten, Handwerkern, Makern und Unternehmern lernten ihre Ideen schnell in Funktionsprototypen umzusetzen, mit Hilfe von Tools, wie Arduino, 3D-Drucker, Lasercutter. Maik Jähne wird zusammen mit André Kabella (HTW Dresden) die Ergebnisse der Kurse vorstellen und geht auf Do´s & Dont´s solcher Formate ein.
 


Besuche unseren Stand auf der Maker Faire Sachsen

Außerdem werden wir parallel dazu am Wochenende mit einem Stand auf der Maker Faire Sachsen sein, die vom 14.04. bis 15.04.2018 in der Stadthalle Chemnitz stattfindet.
Auf der Maker Faire kommen Maker aus Beruf, Forschung, durch die Schule oder auch hobbymäßig zur Präsentation ihrer Projekte, zum Knüpfen von Kontakten und Austausch zusammen.


An unserem Stand bieten wir euch die Möglichkeit einige unsere Angebote wie z. B. Motion Adapter, Oculus Rift 2, 3D-Brillen oder 3D-Kunststoffdrucker vor Ort zu testen.

 

Ihr habt konkrete Fragen zum 3D-Drucken, Lasercutten, 3D-Modellierung? Dann nutzt die Möglichkeit einer Einzelberatung mit unseren Experten an unserer Wissensbar vor Ort.

Des Weiteren wird von den beiden Ingenieursstudenten Benjamin Weis und Georg Scheffler der TU Dresden der Ausbildungs-3D-Drucker E3P vorgestellt. Der Drucker wurde im Rahmen des "Jugend forscht"-Wettbewerbs im SLUB Makerspace gebaut und soll einen Einblick in die mechanischen und elektronischen Komponenten ermöglichen.

Auch die Experten des Blendertutorium Dresden werden vor Ort sein und Ihre Projekte und die Möglichkeiten von Blender vorstellen.

 

Zusätzlich wird das Smart³ Netzwerk zusammen mit den Siegern der ersten Smart³ Academy (Bild unten) Einblicke in die Welt der intelligenten Materialien gewähren und stellt das Gewinnerprojekt: Smart Lock vor.

 

Wir freuen uns auf euer Kommen!

 

Ansichten: 228
0

Ran an die Zauberwerkstoffe! Neue Veranstaltungsreihe Smart³ Academy im SLUB Makerspace

Smart Materials, die Zauberwerkstoffe der Zukunft, stehen im Mittelpunkt der neuen Veranstaltungsreihe Smart³ Academy. Zusammen mit dem Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU), dem Innovationsnetzwerk smart³, dem SLUB Makerspace und der Forschungsgruppe Wissensarchitektur der TU Dresden kannst du in der Smart³ Academy in deinem eigenen Projekt dein smartes Produkt erfinden. Im 14-tägigen Rhythmus treffen sich ab Mitte Oktober kreative Tüftler, die mit intelligenten Werkstoffen experimentieren wollen. Eigens dafür wird der Smart³ Workspace als Arbeitsplatz im SLUB Makerspace eingerichtet, um innovative Materialforschung mit der Maker-Bewegung zu verknüpfen. 

 

Die Smart³ Academy ist kostenlos. Melde dich an:
makerspace@slub-dresden.de

Betreff: SmartAcademy

 

Was sind eigentlich Smart Materials?

 

Das sind zum einen Metalle, die sich an ihre frühere Formen erinnern, und zum anderen Keramiken und Polymere, die durch Verformung elektrische Energie erzeugen. Was eher nach Science Fiction klingt, macht schon heute Produkte kleiner, leichter und energieeffizienter. Diese intelligenten Werkstoffe, so genannte Smart Materials, reagieren auf eine bestimmte, vorhersagbare Art und Weise auf Reize von außen. Sie alle besitzen die Fähigkeit, sich selbstständig an veränderte Umweltbedingungen anzupassen.

 

Smart Materials eignen sich daher wunderbar für smarte Produkte, wie zum Beispiel einen neuen Entriegelungsmechanismus für Sauerstoffmasken in Flugzeugen. Statt des komplexen klassischen Auslösers kommen so genannte Formgedächtnislegierungen zum Einsatz und sparen so 90 % des Gewichtes, 85 % der Energie und 80 % Platz. Die Medizintechnik erprobt die Werkstoffe als geräuschlosen Antrieb für Prothesensysteme und stellt aus den Materialien intelligente Instrumente her, die bei Operationen das Risiko für den Patienten reduzieren. Diese smarten Werkstoffe können uns das tägliche Leben erleichtern, ohne dass wir es merken.

 

 

 

Werde ein Smarty - Gewinne den Smart³ Academy Award

 

Und jetzt bist du dran! Du sprudelst vor Ideenreichtum? Du suchst Austausch und Know-how? Du bastelst am liebsten mit Gleichgesinnten? Du interessierst dich für Technologiethemen aus der angewandten Forschung? Wir mixen deine Ideen mit innovativen Materialien und arbeiten gemeinsam mit dir an einem funktionsfähigen Prototypen. Du möchtest ein Produkt erfinden und nicht nur optimieren? Dann nimm an der Smart³ Academy im Wintersemester 2017/18 teil.

Du erhälst tiefe Einblicke in einen zukunftsträchtigen Forschungsbereich. Dabei lernst du nicht nur die Eigenschaften der Werkstoffe kennen, sondern erfährst daneben, wie man sie einsetzt und ein Produkt gestaltet. In den Kernmodulen der Smart³ Academy lernst du von Werkstoffkunde über Geschäftsmodellentwicklung bis zum 3D-Druck alles Wesentliche zur Fertigstellung deines Prototypen kennen. Finde Lösungen für Probleme im Alltag, um dein Leben und das von Anderen zu bereichern. Am Ende erhältst du die Chance, vor einer Fachjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung deine Produktidee zu pitchen.
 

Mehr dazu erfährst du in der Auftaktveranstaltung am 5.10.2017 im SLUB Makerspace.
 

Auftaktveranstaltung: Smart Materials - Erlebe die Zauberwerkstoffe von morgen
Wann? 05.10.2017 17 bis 19.30 Uhr
Wo? Makerspace M2
Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich


Foto: SLUB Dresden / Melanie Kaiser

Ansichten: 243
0

Makerspace Meet up! am 06.07.: Erweiterung des Geräteparks

Ihnen fehlte bis jetzt im Makerspace die Möglichkeit Elektronikarbeiten durchzuführen? Das Warten hat ein Ende! Unser Makerspace wird um einen Elektronikarbeitsplatz erweitert. Damit bauen wir unser Serviceangebot nicht nur für Studierende der Fachrichtung Elektrotechnik aus, sondern auch für alle anderen interessierten Maker, die bisher auf der Suche nach einem Arbeitsplatz zum Durchführen von Elektronikarbeiten waren.

 

Zum nächsten Makerspace Meet up! am 06.07.2017 gibt es eine allgemeine Einführung in die Geräte und Ausstattung des Elektronikarbeitsplatzes. Anhand einer einfachen Blinkschaltung mit einem NE555-Timer werden die verschiedenen Geräte des Elektronikarbeitsplatzes wie Spannungsquelle, Oszilloskop und Lötstation vorgestellt.

 

Im zweiten Teil des Meet up! wird Jan Dohl den freien und quelloffenen Schaltplanlayouter KiCad zum Designen von elektronischen Leiterplatten vorstellen. Außerdem wird Alwin Weber (Circuit Circle) zeigen, wie die Platinen für die Blinkschaltungen geätzt wurden.

 

Sie sind herzlich eingeladen!

 

Was: Makerspace Meet up!
Wann: 06.07.2017 17:00 bis 19:30 Uhr
Wo: Makerspace M1

Ansichten: 190
0

Junge Maker entdecken am 1. Juni den SLUB Makerspace

Zum Internationalen Kindertag am 01. Juni 2017 widmen wir den Makerspace Meet up! jungen Makern. Wir laden Jugendliche ab 14 Jahre ein, die Geräte und Maschinen kennenzulernen, die im Makerspace zur Verfügung stehen. Maker unter 14 Jahre können am 1. Juni gerne mit ihren Eltern (bzw. Erziehungsberechtigten) den Makerspace mit seinen Möglichkeiten entdecken. Wie ist ein 3D-Drucker aufgebaut? Wie funktioniert er? Wie sind Roboterarme gebaut und wie werden sie gesteuert? Diese Fragen werden wir beantworten können.

 

Folgende Stationen wird es geben:

  • Bau eines kleinen Roboterarms: Lasercutten der benötigen Teile, Zusammenbau und Steuerung mit Arduino
  • smeX-Kit: Experimentierset mit Experimenten zu Formgedächtnislegierungen und Piezokeramiken des Innovationsnetzwerks smart3
  • Aufbau des E3P: 3D-Drucker für Schüler von 17.00 bis 19.00 Uhr
  • Erstellung eines einfachen 3D-Objekts mithilfe von Tinkercad und Druck des Objekts mit einem 3D-Kunststoffdrucker
  • Objekte aus Styropor erstellen mithilfe einer Styropor-Schneidemaschine

 

Was: Makerspace Meet up!
Wann: 01.06.2017 16 bis 19.30 Uhr
Wo: Makerspace M1

Ansichten: 207
0

Projekt präsentieren! – beim nächsten Meet up! im Makerspace und zur Maker Faire Sachsen

Maker Fair Sachsen in Chemnitz

Wir besuchen am Wochenende (22.04. bis 23.04.2017) die Maker Faire Sachsen in der Stadthalle Chemnitz. Wir sind dort mit einem Stand präsent und suchen neue Ideen und Kooperationen, um den Makerspace der SLUB für euch - WissenschaftlerInnen, Studierende und Maker - noch produktiver zu machen.

 

Auf mehr als 500m² Standfläche laden über 60 Aussteller zum Mitmachen und Fachsimpeln ein. Von der Schmuckherstellung aus Elektroschrott über das Bauen von Synthesizern bis Virtual Reality ist alles vertreten.

 

 

An unseren Stand im Großen Foyer werden wir  euch gemeinsam mit dem Innovationsnetzwerk smart3 (Fraunhofer IWU) die Möglichkeit geben, kreativ zu werden und uns Fragen zu stellen. Darüber hinaus wird das Team des Innovationsnetzwerks smart3 alle Fragen rund um das Thema Smart Materials (was können diese, Einsatzmöglichkeiten usw.) beantworten.

 

Wir bauen einen Roboterarm: Meet up! in der SLUB am 4. Mai

Um auch euch einen passenden Rahmen für eure Projekte zu geben, wird das nächste Makerspace Meet up! ein Projektabend am 4. Mai. Im ersten Teil bieten wir euch die Plattform, euer persönliches Projekt vorzustellen. Du möchtest die Gelegenheit nutzen und dein Projekt vorstellen? Dann schreib bitte eine E-Mail an makerspace@slub-dresden.de.

 

Im zweiten Teil werden wir das neue Wissen der letzten Makerspace Meet ups zu den Themen Lasercutten, 3D-Modellierung und Arduino-Grundlagen anwenden und vertiefen. Ihr könnt ein eigenes Projekt mitbringen oder mit uns zusammen einen Roboterarm bauen. Wir haben verschiedene Einstiegsstufen: Design, Lasercutten bzw. 3D-Kunststoffdruck, Zusammenbau und Programmierung.

 

 

Was: Makerspace Meet up!
Wann: 04.05.2017 17 bis 19.30 Uhr
Wo: Makerspace M1

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten