1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 2915 Permalink

Leichter suchen und finden. Start der SLUB-Katalogerneuerung

Wie aufmerksame SLUBlog-LeserInnen wissen, gehört auch die durchgreifende Verbesserung unserer Katalogoberfläche zu den erklärten Arbeitszielen für 2010. Zu diesem Zweck haben wir letzte Woche mit der Firma Ex Libris, dem Weltmarktführer für Bibliothekssoftware, eine Vereinbarung zum Einsatz des Systems "Primo" abgeschlossen.

Ziel ist, mit Hilfe aktuellster Suchtechnologien und Web 2.0-Paradigmen ein leicht zu bedienendes Werkzeug zu schaffen, das unsere verschiedenen Kataloge für Drucke, Bilder, Karten u.a., für analoge und digitale Medien integriert, sehr gute Filterfunktionen (wie Drill-Down nach Medientypen, Erscheinungszeiten u.v.m.), Fehlertoleranz sowie Verweisungs- und Empfehlungsdienste enthält und zugleich einen bequemen direkten Zugriff auf alle (online) verfügbaren Medien ermöglicht. Die zentrale Visitenkarte unseres Hauses, das Katalog- und Liefersystem der SLUB, soll so in der Gegenwart von Amazon, Google und iTunes ankommen.

Die Presseerklärung zu der Vereinbarung finden Sie hier. Einen ersten gewissen Eindruck davon, wie ein Primo-System funktioniert, kann Ihnen z.B. das Informationssystem der Dänischen Nationalbibliothek vermitteln.

Für Ex Libris wie für das IT-Team der SLUB bedeutet die Realisierung der neuen Katalogoberfläche noch ein hartes Stück Arbeit. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir Ihnen bis zum Jahresende ein erheblich verbessertes Angebot werden machen können. Wünsche und Anregungen für einen runderneuerten SLUB-Katalog sind gerne willkommen, hier im Blog oder direkt per Mail. Außerdem benötigen wir für das Produkt zu gegebener Zeit einen neuen (deutschsprachigen) Namen. SLUB Discovery and Delivery kann's ja bestimmt nicht sein. Helfen sie mit und drücken Sie uns die Daumen. Wir informieren Sie weiter ...

21 Kommentar(e)

  • bigbug21 (Peter)
    22.04.2010 09:08
    Suche nach Erscheinungsort

    Gerade gesehen: Offenbar ist es in der "Erweiterten Suche" des WebOPAC auch nicht möglich, nach Erscheinungsort zu suchen. Das wäre noch so ein Punkt für die große Wunschliste.

  • bigbug21 (Peter)
    11.04.2010 18:31
    Noch eine Anregung

    Bei der Zeitschrift "mobil" (RSN 1298344) ist mir gerade eine unsinnige Sortierung aufgefallen: Magazinbestände werden hier -- obwohl nicht vollständiger oder vielfältiger -- vor Freihandbeständen aufgezeigt.

    Wäre es nicht eine Überlegung wert, Freihandbestände stets vor Magazinbeständen zu zeigen, ebenso verfügbare ausleihbare vor ausgeliehenen und Präsenzexemplaren?

    • Achim Bonte (SLUB)
      11.04.2010 22:10
      @Treffersortierung

      Hallo Peter,

      vielen Dank für die richtige Anregung. Sie zählt zu den Punkten, die im neuen Katalog realisiert sein werden. Darauf können wir uns momentan alle nur freuen.

  • bigbug21 (Peter)
    01.04.2010 22:23
    Veröffentlichung von bibliographischen Daten unter freier Lizenz

    Im Zusammenhang mit der Katalogerneuerung könnte auch http://blog.wikimedia.de/2010/04/01/bericht-aus-der-geschaftsstelle-marz-2010/ interessant sein.

  • Andreas Kluge (SLUB)
    01.04.2010 13:36
    zu: Stabile Katalog-Links

    Hallo Peter, das ist in der Tat einer der Defizite unseres jetzigen Katalogsystems. Wir haben uns schon mehrfach bemüht, dies durch eigene trickreiche Programmierung zu ändern, waren aber bisher erfolglos. Besserung ist hier jedoch in Sicht. Ihr Wunsch steht, da uns ja auch bekannt, schon mit auf der Anforderungsliste.

  • bigbug21 (Peter)
    01.04.2010 07:31
    Stabile Katalog-Links

    Da fällt mir ein: Immer wieder ärgere ich mich, keine URLs zu Such- oder Ergebnisseiten im bestehenden Katalogsystem guten Gewissens verschicken zu können. Wenn ich jemanden per Mail sagen will: "Guck mal hier", dann verweise ich auf den Suchweg, da die URLs offenbar nicht "stabil" sind und auch zu späterem Zeitpunkt von einem anderen Rechner mit gleichem Ergebnis abgerufen werden können.

  • Frühling
    31.03.2010 02:13
    Fernleihe !

    Meiner Meinung nach ist es unbedingt notwendig, die Fernleihe mit in den normalen Benutzer-Account einzubeziehen. Ich schaue doch nicht ständig auf den ins Buch gelegten Zettel, wann dieses fällig ist. Wenn man vergisst, dass zwischen den tausend Slub-eigenen Büchern auch noch eine Fernleihe liegt, dann weist einen die Slub leider ziemlich spät per Mail darauf hin...und schwups, wird's teuer. Ich dachte heutzutage, wo so ziemlich alles miteinander vernetzt und verlinkt ist, ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man ALLE seine ausgeliehenen Bücher - von welcher Bibliothek auch immer sie stammen - auf EINEM Account sieht! Wäre schön, wenn das auch endlich passieren könnte.

  • bigbug21 (Peter)
    27.03.2010 12:59
    Noch mehr Ideen

    Weitere Ideen zur Katalogverbesserung:

    Eine Google-Erschließung des Katalogs wäre schön. Gerade wer seltene Titel sucht und die einschlägigen Meta-Bibliothekskatalog-Suchmaschinen nicht kennt, könnte so einfacher auf die SLUB und ihren umfangreichen Bestand aufmerksam werden. Ob es reicht, große Listen mit OPAC-Links zu erzeugen und dem Google-Roboter zum Fraß vorzuwerfen?

    Auch die Benutzerkonto-Seite könnte bei dieser Gelegenheit grundlegend überarbeitet werden. Eine Einbindung der Fernleihfunktionen (ohne die Notwendigkeit, sicher erneut einzuloggen) wäre toll, aber auch die Möglichkeit, zu sehen, wann Vormerkungen fällig werden (im Moment sieht man hier nur, wann man eine Vormerkung ausgelöst hast). Auch würde ich mir hier konfigurierbare E-Mail-Funktionen wünschen. Ein E-Mail-Hinweis, wenn ein von mir gerade ausgeliehenes Medium vorgemerkt wurde (und ich mich damit u. U. mit dessen Lektüre sputen sollte) wäre z. B. toll. Auch wöchentliche/monatliche E-Mails mit den Neuanschaffungen mit den neuesten Anschaffungen in einem bestimmten Fachgebiet wäre toll.

    • Johannes
      01.04.2010 16:19
      Sehr gute Ideen

      Das finde ich sehr gute Anregungen, besonders:

      "Ein E-Mail-Hinweis, wenn ein von mir gerade ausgeliehenes Medium vorgemerkt wurde (und ich mich damit u. U. mit dessen Lektüre sputen sollte) wäre z. B. toll. Auch wöchentliche/monatliche E-Mails mit den Neuanschaffungen mit den neuesten Anschaffungen in einem bestimmten Fachgebiet wäre toll."

  • raz0r|
    26.03.2010 17:48
    Autor: XYZ [Hrsg.] - "Ihre Suche brachte keine Treffer!"

    Mich stört schon seit Ewigkeiten, dass die Filterfunktion in der Titel-Übersicht bei Autoren, die als Herausgeber markiert sind, nicht funktioniert. Ein praktisches Beispiel:
    Wenn ich nach dem Verfasser Werner Schatt suche, allerdings nur den Nachnamen eintippe und anschließend per Klick auf den "Schatt, Werner [Hrsg.]" alle anderen Schatts rausfiltern möchte, funktioniert das nicht. Ausgesprochen störend, insbesondere für viel recherchierende Nutzer!

  • TQB1
    24.03.2010 17:22
    Abkürzungen

    Was sicher hilfreich wäre, wäre die Suche nach populären (je nach Fachgebiet) Abkürzungen und, wenn die Eingabe des Wortlauts einen exakten Treffer besitzt, diesen auch als ersten anzuzeigen.

    Aus aktuellem Anlass ein Beispiel:
    Bei Google einfach "JINST" eingeben, und man gelangt sofort zur Seite von "Journal of Instrumentation", da wo man hinwollte.
    Im Slub-Katalog "JINST" eingegeben und es kommt "JINSTBREW", eine Abkürzung, bei der Google nur 14(!) Treffer findet und keiner davon offensichtlich zur Seite des "Journal of the Institute of Brewing" führt.

    Das "Journal of Instrumentation" kann man zwar auch im Slub-Katalog finden, aber dann muss man den kompletten Namen eingeben und dann auf die zweite Seite der Suchergebnisse gehen, wo der exakte Treffer-Wortlaut stolz gelb hinterlegt ist.
    Nur aber eben nicht als erster Treffer in der Liste auftaucht, die Nummer eins ist: "Chemical instrumentation : a journal of experimental techniques in chemistry and biochemistry". Sehr naheliegend. ;)

    Zweites Beispiel, was mir in Gedächtnis geblieben ist, weil ich es damals so seltsam fand:

    Eingabe des Namens "Eugen Fick" in die Verfasser-Zeile bei der erweiterten Suche sowie die gleiche Eingabe ganz schnöde in die einfache Suche.
    Letztere findet mehr Ergebnisse, noch dazu relevante und auch noch welche, die ausleihbar sind. Wenn man also die "Profi-Suche" verwendet, können einem auch Bücher durch die Lappen gehen.

    Ich denke, da kann man ansetzen.

    Viele Grüße

  • Johannes
    24.03.2010 15:29
    Notizzettel und Favoriten

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mit dem neuen System endlich ein Vorschlag umgesetzt wird, den ich schon seit längerer Zeit immer mal wieder gemacht habe:

    Die Speicherung von Favoriten und das Speichern von eigenen Freitext-Notizen im Benutzeraccount.

    Bisher geht das ja nur per Cookies, also je Browser. Wenn ich aber dann in der SLUB bin, sind die nicht mehr verfügbar. Ich bin also gezwungen, mir irgendwo anders eine Liste der Bücher, die ich holen möchte, abzuspeichern. So wäre es deutlich praktischer: ich könnte mich in der SLUB an einem beliebigen PC einloggen und würde gleich meine Favoritenliste und ggf. Notizen abrufen können.

    Vielen Dank!

    Johannes

    • Achim Bonte (SLUB)
      24.03.2010 16:53
      @Vorschläge zur Katalogerneuerung

      Hallo Johannes,

      vielen Dank, das ist nicht vergessen. 7 veröffentlichte Vorschläge nach nur zwei Tagen zeigen, dass im Bereich "Katalog- und Liefersystem" wahrlich einiges zu tun ist. Allen danke für's Mitdenken. Bitte schicken Sie weitere Anregungen ...

  • Janni
    23.03.2010 16:26
    Suchvorschläge

    Ähnlichwie bei google könnte man in der einfachen suche stichwort vorschläge machen. Zum Beispiel wenn man "Literatur" eingibt, Vorschläge wie "Literatur der Wende" "Literatur und Politik" etc. kommen.

  • Torsten
    22.03.2010 20:16
    Apropos: Zugriff auf online verfügbaren Medien

    Denkt man dabei auch über den Zugriff auf Volltexte und Digitalisate (wie z.B. Wikibooks, Google Books, Open Content Alliance, Digital library of the commons ...) nach? Das wäre Klasse.

  • bigbug21 (Peter)
    22.03.2010 17:47
    Ranglisten?!

    Wie wäre es eigentlich mit einer monatlich/quartalsweise/jährlich aktualisierten Top 10/100 der populärsten Medien der SLUB bzw. aufgeteilt nach Fachbereichen?

  • bigbug21 (Peter)
    22.03.2010 17:17
    Ein Anfang

    Ein paar Vorschläge, für den Anfang:

    - Feedbackfunktion im Katalog (z. B. um auf Tippfehler hinzuweisen), evtl. aber auch eine Möglichkeit, als Nutzer Stichworte eintragen zu können, um anderen Nutzern das Auffinden von Medien zu erleichtern

    - Ein Überblick über vertiefte Suchmethoden bei null oder sehr wenig Treffern, beispielsweise auf den Karlsruher Virtuellen Katalog (gleich mit passend für das Stichwort generierten Link) oder auch die Datenbanken der SLUB

    - Phrasensuche wie beispielsweise nach "ICE 3" oder "Stuttgart 21" sollte eigentlich selbstverständlich sein...

    - Konzentration auf das Wesentliche in der Standarddarstellung von Katalogeinträgen, eine klare Ordnung von wichtig nach unwichtig (Beispiel Exemplarinformation: Zweigstelle, Standort, Literaturabteilung, Status und erst dann der Barcode) und eine klare Hervorhebung wichtiger Informationen (z. B. "Bände anzeigen" bei den Einstiegsseiten für mehrbändige Reihen) wären toll.

    - Hilfen für Otto Normalnutzer. Was ist z. B. "Medientyp B"? Was bedeutet für den Nutzer beispielsweise "*, Original / Master, nicht benutzbar"?
    Verlinkung des 3D-Lageplans bei Freihandbeständen wäre toll.

    - Relevanz von Suchergebnissen: Wer beispielsweise "Der Spiegel" eintippt, sucht wohl ein großes populäres Magazin und nicht 3758 andere Treffer... Kann man die Klicks auf einen Katalogeintrag als Indikator für die Popularität eines Titels heranziehen und so nach Relevanz sortieren?
    => Zusätzlich: Sortiermöglichkeit nach Titel (Alphabetisch), Autor, Jahr etc. durch Klick auf die Überschrift in Suchergebnissen

    - Suchangeten und E-Mail-Informationen / RSS-Feeds bei neuen Treffern zu bestimmten Stichworten, z. B. nach dem Vorbild von Google News.

    - Robuste, schnelle Suchen: So führt der Suchterm "Erprobung von Spritzbeton" immer noch zuverlässig zu einem Serverfehler.

    Mehr später. ;-)

    • bigbug21 (Peter)
      19.04.2010 17:16
      Eine Anregung zur Sortierung

      Bei der Suche nach verschiedenen Zeitschriften schoss mir gerade eine andere Idee durch den Kopf: Wer Zeitschriftentitel wie "Der Spiegel" oder die "Eisenbahntechnische Rundschau" sucht, muss bislang entweder eine erweiterte Suche eröffnen, dann auf Zeitschriften einschränken und schließlich den Suchterm eingeben. Wer über die "einfache Suche" geht, erhält dagegen mitunter tausende von Treffern, überwiegend Monografien.

      Wäre es vielleicht nicht einen Versuch Wert, Treffer mit einer Vielzahl von Bänden standardmäßig vor dem Rest der Suchergebnisliste zu zeigen? Populäre Zeitschriften, aber auch häufig gebrauchte Lehrbücher, sind in der Regel in dutzenden Exemplaren vorhanden.

      Darüber hinaus wäre es selbstverständlich günstig, per Klick auch nach der Zahl der Exemplare (rechte Spalte in der Suchergebnisliste) sortieren zu können.

    • Thomas Jung (SLUB)
      24.03.2010 16:43
      @Lageplan

      Hallo Peter, hallo Johannes,

      am 3D-Plan sind wir tatsächlich bereits dran. Haben da schon einige hübsche Dinge gesehen und werden das mittelfristig mit einfließen lassen. Man darf also gespannt sein!

      Grüße, Thomas...

    • Johannes
      24.03.2010 15:31
      Lageplan

      "Verlinkung des 3D-Lageplans bei Freihandbeständen wäre toll."

      eine sehr gute Idee!

  • René
    22.03.2010 15:00
    Namensvorschlag

    web2.0-trendig:

    SlubiGV – GesamtVerzeichnis der SLUBibliotheken

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten