Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Ein Quantensprung für die Musikwissenschaft. Die SLUB ist dabei

Seit dieser Woche steht ein hervorragendes Recherchewerkzeug für die internationale Musikwissenschaft online zur Verfügung. Der Katalog des Internationalen Quellenlexikons der Musik (Repertoire International des Sources Musicales, RISM) enthält 700.000 Nachweise von überwiegend handschriftlichen Musikquellen aus 32 Ländern. Die Katalogeinträge enthalten biografische Angaben zu rund 25.000 Komponisten sowie eine ausführliche Beschreibung der Handschriften selbst. Dabei wird fast jedes Werk durch Musikincipits, d.h. den Beginn der wichtigsten Stimmen in Notenschrift, eindeutig identifizierbar.

Am Katalog ist die Musikabteilung der SLUB mit über 12.000 Nachweisen wesentlich beteiligt. Seit 1993 unterhält RISM eine der beiden deutschen Arbeitsstellen in Dresden, die direkt in die Datenbank der RISM-Zentralredaktion katalogisieren. Die Freigabe des Online-Katalogs ist auch für unser laufendes Drittmittelprojekt zur "Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle" wichtig, da die bearbeiteten Handschriften nun auch dort leicht recherchiert werden können. Viel Raum für neue Fragen und Entdeckungen in Musikwissenschaft und -praxis...

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden