Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Wikipedia: Ein kritischer Standpunkt. Eine interessante Konferenz an der UB Leipzig

Die Wikipedia ist eine 2001 gegründete freie Online-Enzyklopädie in über 260 Sprachen. Die deutschsprachige Version umfasst über eine Million Artikel, die englischsprachige über drei Millionen. An der deutschen Ausgabe arbeiten rund 7.000 AutorInnen regelmäßig mit. Schon aus diesen Zahlen wird deutlich, dass das Lexikon auch im wissenschaftlichen Bereich heute eine feste Größe und Deutungsmacht ist.

Am 25. und 26. September wird an der Universitätsbibliothek Leipzig ein Dialog fortgesetzt, der unter dem martialischeren Titel "WikiWars" Anfang 2010 in Bangalore begonnen hat. Wikipedia-Forscher, -Kritiker und Community-Mitglieder aus dem deutschsprachigen Raum werden gemeinsam die Bedeutung der Wikipedia für Politik, Kultur und Gesellschaft diskutieren. Neben Vorträgen von Wissenschaftlern finden eine Podiumsdiskussion mit Wikipedianern und Kritikern, Workshops sowie ein Netzwerktreffen statt. Das Netzwerktreffen ist als Open Space angelegt, wodurch die Teilnehmer aktiv an der Gestaltung der Veranstaltung mitwirken bzw. Themen und Fragestellungen selbst entwickeln und bearbeiten können. Weitere Informationen gibt's auf der Webseite der Konferenz.

Da Bibliotheken im Internet stets dort sein sollten, wo Ihre BenutzerInnen sind, arbeitet die SLUB seit langem an der Wikipedia mit und verknüpft konsequent Lexikonartikel mit passenden Webseiten und digitalen Texten und Objekten der Bibliothek. Als erste deutsche Bibliothek haben wir im März 2009 eine Kooperationsvereinbarung mit Wikimedia, dem Trägerverein von Wikipedia, geschlossen. Wir stellen dem freien Medienarchiv Wikimedia Commons sukzessive rund 250.000 Bilddaten aus unserem Bestand für die freie und kostenlose Nutzung zur Verfügung, die Wikimedia-NutzerInnen reichern die Daten im Gegenzug mit Erschließungsdaten und Kommentaren an (geographische Details, Identifizierung von abgebildeten Personen u.ä.). Bei aller Begeisterung ist eine kritische Begleitung der Wikipedia sicher sinnvoll. Daher unsere starke Empfehlung für diese Konferenz.

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden