1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 8533 Permalink

Sie ist da! Dresdens erste öffentliche Fahrradluftpumpe

Die Lieferung hat etwas länger gedauert, so dass wir zeitweise annahmen, sie wird vielleicht mit dem Fahrrad zu uns transportiert. Seit gestern ist sie aber da und heute hat sie der freundliche Mitarbeiter der Firma Kunze & Brockmann vor der Zentralbibliothek aufgestellt: Eine öffentliche Luftpumpe für unsere vielen FahrradfahrerInnen. Auf dass Ihnen und uns nie die Luft und die frischen Ideen ausgehen mögen - für Studium und Forschung wie für eine möglichst hohe und möglichst umfassende Service- und Aufenthaltsqualität der SLUB. Begleiten Sie uns weiter, freuen Sie sich mit und: fahren Sie Fahrrad.


43 Kommentar(e)

  • Radfahrrer
    27.01.2012 21:17
    Luftpumpe

    Hallo und Danke,
    bitte keinen großen Wind wegen der Luftpumpe.
    Die SLUB ist keine Tankstelle!
    Wenn es nicht funktioniert - o.k.
    Hauptsache die Mitarbeiter wissenn was läuft, dann wissen auch die Leser, was läuft!
    lg
    rf

  • Radfahrer
    27.01.2012 17:04
    Luftpumpe

    Schade, die Luftpumpe wurde wohl aufgeben. Am alten Standort gibts jetzt einen Müllbehälter!? :-(

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      03.04.2012 13:41
      @Die Luftpumpe

      Hallo Herr Krause,

      vielen Dank für die Nachfrage. Hinter den Kulissen engagieren wir uns weiter für eine nachhaltig wirksame Lösung. Da unser Bauamt die angestrebte Druckluftvariante offenbar nicht so rasch umsetzen kann, prüfen wir aktuell eine Alternative mit einer Firma (Orion Bausysteme), die in der Stadt Frankfurt zum Zuge gekommen ist. Ein Testbetrieb mit dieser Lösung steht kurz bevor und soll spätestens am 16. April starten.

      Für zusätzliche Fahrradständer wollen wir uns gern weiter einsetzen. Am besten nehmen wir per Mail direkt Kontakt auf.

    • Konrad Krause
      02.04.2012 18:09
      Gibt's was neues?

      Hallo Herr Bonte,
      gibts ein neues Kapitel in der Druckluft-Serie? Bin sehr gespannt, wies weitergeht (und fahre immer extra mit halbleeren Reifen hier hoch ;-) )

      Weiteres Thema: Jetzt wo langsam wieder die Fahrradbügel überquillen, könnte ich auch anbieten, dass wir (ADFC) und die SLUB nochmal einen Anlauf unternehmen, dass die Stadt vielleicht zwischen den Bäumen auf dem Gehweg am Zelleschen Weg noch ein paar Bügel aufstellt. Vielleicht könnten wir auch Sponsoren auftreiben, die die Bügel spenden (ich denke da etwa an Dresdner Fahrradhändler). Wenn Sie daran interessiert sind, würde ich mich über eine Mail sehr freuen, hatte darüber vor längerem schonmal mit Herrn Bürger gesprochen.

      Viele Grüße,
      Konrad Krause

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      27.01.2012 17:41
      @Luftpumpe. Wir geben nicht auf

      Lieber Radfahrer,

      obwohl das Kapitel denkbar schlecht gestartet ist (zwei Pumpen gaben nach kurzer Zeit den Geist auf), wollen wir nicht kapitulieren und diese schöne Idee weiter wirksam umsetzen. Dazu prüfen wir momentan zwei alternative Wege: Erstens verhandeln wir mit einem anderen Hersteller, der zuverlässigere Geräte anbieten will. Zweitens klären wir gemeinsam mit dem zuständigen Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement, ob wir nicht mit Luftdruck aus unserem Hausanschluss arbeiten können. Das würde dann ähnlich funktionieren wie an der Tankstelle. Das ist das, was ich am frühen Freitagabend selbst beitragen kann. Die zuständigen KollegInnen in der Beschaffungsstelle liefern ggf. nächste Woche weitere Details. Also kein Abpfiff: Das Spiel läuft weiter ...

  • Sebastian
    11.12.2011 04:21
    Öffnungszeiten

    Mal ein anderes Thema:
    Habe vorhin gelesen das vom 27. Dezember 2011 bis voraussichtlich 2. Januar 2012 sämtliche Dienste (Ausleihe, Rückgabe, Verlängerung etc.) eingestellt sind.
    Nun zu meiner Frage:

    • Jens Mittelbach (SLUB Dresden)
      13.12.2011 13:29
      @Öffnungszeiten -> Rückgaben

      Hallo Tobi,

      selbstverständlich fallen in diese Tage keine Rückgabetermine. Überhaupt haben wir die Rückgabetermine für Ausleihen seit dem 26.11. so gespreizt, dass nicht zu großer Andrang in den ersten Tagen des neuen Jahres entsteht. Der erste Tag, an dem über die Feiertage ausgeliehene Medien zurückgegeben werden müssen, ist der 9.1.

    • Tobi
      13.12.2011 13:12
      @Oeffnungszeiten -> Rueckgaben

      Wenn der Rueckgabe-Service in diesen Tagen eingestellt ist, fallen keine auch keine Rueckgaben von ausgeliehenen Buechern auf diese Tage, d.h. es gibt in dieser Zeit keine Leihfrist-Enden?

    • Jens Mittelbach (SLUB Dresden)
      12.12.2011 14:17
      @Öffnungszeiten

      Lieber Sebastian,

      die Dienste Ausleihe, Rückgabe, Verlängerung, Vormerkung und Bestellung (aus den Magazinen) stehen aufgrund eines dringend nötigen Updates unserer Titeldatenbank zwischen 27.12. und 2.1. nicht zur Verfügung. Dieses Update hat eine recht lange Laufzeit (wir haben immerhin über 4 Mio. Datensätze zu bearbeiten), während dieser Zeit steht für die Katalogrecherche nur eine Kopie der Titeldatenbank bereit. Jede Veränderung dieser Kopie muss ausgeschlossen werden, um Datenintegrität zu gewährleisten.

      Nicht von Ausfall betroffen ist jedoch die Nutzung der über 1 Mio. frei zugänglichen Bände vor Ort. Außerdem wird die Bibliothek inklusive ihrer digitalen Angebote ja auch als Lern- und Arbeitsort gebraucht. Aus diesem Grund öffnen wir, auch wenn wir im genannten Zeitraum nur eingeschränkte Dienste anbieten können.

    • Sebastian
      11.12.2011 04:23
      Öffnungszeiten

      Mal ein anderes Thema:
      Habe vorhin gelesen das vom 27. Dezember 2011 bis voraussichtlich 2. Januar 2012 sämtliche Dienste (Ausleihe, Rückgabe, Verlängerung etc.) eingestellt sind.
      Nun zu meiner Frage:
      Wieso öffnet da die Bibliothek ????

  • Achim Bonte (SLUB Dresden)
    09.12.2011 14:03
    @Unsere Luftpumpe

    Nein, lieber Thomas, kein Winterschlaf, sondern großer Murks seitens des Herstellers! Auch das zweite Gerät ist nach kurzem Gebrauch kaputt. Wir sind echt sauer und enttäuscht und unser Einkauf sieht sich nun nach alternativen Geräten um. Bitte entschuldigen Sie dieses Trauerspiel. Wir werden dieses sinnvolle Angebot keinesfalls aufgeben und alles daran setzen, einen langfristig zuverlässigen Service zu bieten.

    • robert
      09.12.2011 17:29
      @Unsere Luftpumpe - na so was

      Schade, aber da kann man (Sie) nichts machen. Bleiben Sie dran....

  • Thomas
    09.12.2011 09:32
    Öffentliche Luftpumpe arbeitet wieder NICHT

    Nun ist sie wieder weg. Winterschlaf?

  • Tobias H.
    24.11.2011 18:39
    @ Öffentliche Luftpumpe arbeitet wieder

    Das sind ja richtig gute Nachrichten :-). Nachdem ich die Luftpumpe kurz nach ihrer Aufstellung gleich mal getestet hatte, war ich richtig verblüfft, dass sie dann so schnell wieder verschwunden war. Hoffen wir, dass sie nun möglichst lange allen Fahrradfahrern gute Dienste leisten wird. In jedem Fall möchte ich hier der SLUB ein ganz grosses Lob für diesen Super-Extraservice aussprechen !!! Macht bitte weiter so.

  • robert
    19.11.2011 16:32
    weiter so ...

    ... nicht entmutigen lassen. Ich finde die Idee immernoch super. Bei der Menge an Radfahrern ist die Funktionalität doch vollkommen ausreichend. Hauptsache man kommt irgendwie nach Hause. Der Großteil der Radfahrer hat wahrscheinlich auch keine Ahnung, bzw. Interesse, den genauen Luftdruck zu kennen. Außerdem gibt es die gute Sitzprobe.

    Dass ein hipper Rennrad-Singlespeed- oder gar -Fixi-Fahrer den exakten Reifendruck kennen muss, kann ich mir vorstellen .....

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      22.11.2011 16:54
      @Öffentliche Luftpumpe arbeitet wieder

      Uff, die Pumpe arbeitet wieder. Wir haben vom Lieferanten ein neues Gerät bekommen und installiert, das unseren vielen FahradfahrerInnen hoffenlich länger standhält als das erste. Ad multos annos!

  • Jens kruse
    09.11.2011 08:24
    Taruma III

    Hallo Jens,
    die Pumpe wird auf jeden Fall der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Wo? Ist noch nicht ganz sicher...wird aber bekannt gegeben.

  • Jens Kruse
    05.11.2011 10:11
    Taruma

    Also ich bin nicht mehr auf die Pumpe angewiesen. Hab mir gerade zum Freundschaftspreis von 659,00 Euro meine eigene"Taruma" bestellt.

    Weitere Informationen: http://www.rasti.eu/de/fahrradspecials/luftpumpe/taruma

  • Peter
    04.11.2011 21:35
    Wo ist die Pumpe

    Hallo,

    ich wollte heute diese Luftpumpe testen, aber bis auf die Bodenplatte konnte ich nichts mehr davon sehen.

    Viele Grüße
    Peter

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      04.11.2011 22:05
      @Luftpumpe

      Hallo Peter,

      s.oben, 2.11. Man glaubt es kaum, aber die Pumpe war nach einer Woche defekt. Der zerknirschte Hersteller schickt uns bereits eine neue. Sehr ärgerlich, aber bald geht's weiter ...

    • Lothar Kremer
      04.11.2011 22:05
      Die Pumpe ist unterwegs.

      Lesen Sie die letzten Kommentare und die Antwort wird sich ergeben.

  • Lothar Kremer
    04.11.2011 17:55
    Manometer

    Wo viele Fahrräder sind, kann eine Luftpumpe nützlich sein. Doch die Luftpumpe vor der Bibliothek ist sicher nicht die erste öffentlich zugängliche Quelle für Druckluft in Dresden. Neben der Luftsäule an Tankstellen sind diese bekannt als nützliches Zubehör an Automaten für Fahrradschläuche. Man kann sie als schneller Helfer, halten sie Schläuche mit unterschiedlichen Ventilen und Größen bereit. Denn wenn der Reifen einmal platt ist, gibt es in der Regel auch einen Grund dafür. Leider sind Fahrradläden und ihre Automaten um den Campus rar. Die installierte Luftpumpe wäre somit eine sinnvolle Ergänzung für einen solchen Automaten. Diese hätte dann auch ganz pragmatisch aussehen können wie so oft an solchen Automaten: ein Druckschlauch mit Manometer. Der kostet wenig und wird ersetzt wenn defekt, bis zu 20 mal bevor das Geld für die installierte Lufpumpe wieder drin ist. Die wurde jetzt aber auch schon einmal ausgetauscht. Man darf also auf die Zukunft vertrauen, das richtige Ventil und den richtigen Druck.

  • Jens Herrmann
    02.11.2011 11:54
    Gute Idee - Schlechte Umsetzung

    Meine bisherigen Erfahrung mit der SLUB-Luftpumpe sehen so aus:
    Ich hatte in der adrem von der Aufstellung der Pumpe gelesen und da ich das prinzipiell für eine gute Idee hielt und dies die meines Wissens erste öffentliche Fahrrad-Luftpumpe in Dresden ist habe ich am Samstag den 29.10 dort angehalten um mir das Gerät anzuschauen.
    Nach einigen fruchtlosen Versuchen mit dem Teil einen auch nur irgendwie gearteten Druck aufzubauen bin ich rein zur Leihstelle um mir die Pumpe erklären zu lassen. Die dortige Angestellte meinte sie wüsste von nix, ich solle mal die Security fragen, die wie ich dann gleich lernte aber genauso ahnungslos waren.
    Am gestrigen Di 01.11. dann noch ein Versuch: Zur Pumpe um festzustellen daß diese immer noch nicht pumpt (kein Druck, kein Widerstand des Kolbens spürbar), Kumpel anrufen ob es bei ihm funktioniert hat - Antwort "ja ging, wenn auch nicht besonders gut", rein zur Leihstelle feststellen dass dort noch immer niemand einen Schimmer hat, Security ansprechen mit identischem Ergebnis.

    Meine Vorschläge zur Verbesserung der Situation wären:

    1. Das Personal sollte wissen wer der Ansprechpartner für das Teil ist.
    2. Die Pumpe selbst könnte einen Aufkleber bekommen mit dem Namen und der Telefonnummer der Person die bei Problemen zuständig ist.
    3. Jede 20 Euro-Standluftpumpe verfügt heute über ein Manometer. Ich denke dass das bei einer Luftpumpe für > 1000 Euro hätte drin sein sollen. Warum ist das wichtig? Es gibt auch Studenten die mit Rennrädern unterwegs sind. Nicht jeder ist in der Lage per Fingerprüfung den Unterschied von 6 und 8 Bar in einem Rennradreifen festzustellen. Diese 2 Bar machen aber den Unterschied zw. Kante überfahren und sich dabei Durchlag zu holen oder sicher weiterfahren zu können.

    • Jens Mittelbach (SLUB Dresden)
      02.11.2011 15:06
      @Schlechte Umsetzung

      Hallo Jens Herrmann, unsere öffentliche Luftpumpe war tatsächlich defekt. Wir haben sie an den Hersteller als Reklamation zurückgesendet und erwarten baldigen Ersatz. Ein Manometer würde sich so mancher wünschen, es verringert aber auch die Vandalismussicherheit, die für Tag und Nacht öffentlich zugängliche Geräte leider notwendig ist.

  • Konrad Krause
    29.10.2011 13:25
    Vielleicht noch ein Schild..?

    habe ein bissel das Gefühl, dass nicht alle Leute verstehen, was das ist und es mit ihren Rädern zuparken. Vielleicht... Noch ein Schild? "Hier nicht parken, das ist eine Luftpumpe..."?

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      01.11.2011 08:35
      @Kennzeichnung der Luftpumpe

      Hallo Konrad,

      Sie haben recht, vielen Dank. Da momentan ohnehin gerade auf den Boden gemalert wird (zweiter Versuch, Halteverbotsschilder auf der Zufahrt zum Parkplatz anzubringen), wäre vielleicht auch ein weißes Viereck (etwa wie bei den Raucherzonen auf den Bahnsteigen) das Gegebene. Ich werde die KollegInnen in der Hausverwaltung ansprechen...

  • Andreas
    27.10.2011 21:48
    Tolle Sache

    ... und vielen Dank. Wundert mich nur, dass solch eine sicher nicht ganz billige Pumpe nicht auch mit einem Druckmesser ausgestattet ist. Schade, aber beim Beheben eines Plattfußes oder auch, wenn man seinen Reifen einfach nur mal ordentlich straff aufpumpen will, reicht natürlich auch die Fingerprüfung.

    • Andreass
      27.10.2011 21:52
      Edit

      Natürlich lassen sich auch französische Ventile mit der Pumpe problemlos pumpen. Für diese sowie für die alten Standard-Ventile ist doch das kleine Loch?! Ging bei mir zumindest problemlos.

  • stefanie
    26.10.2011 12:24
    On the road with your bike

    das beste was ich diese Woche entdeckt habe.
    Erstklassige Idee.
    Eine Pumpe in jedes Stadtgebiet!

  • Maxe
    26.10.2011 09:31
    ...

    Eine wirklich sehr gute Idee.
    Als Fahrradfahrer wünscht man sich solche Stationen wirklich öfter, da man ja immer zu faul ist per Hand zu pumpen und Tankstellen im Stadtgebiet ja selten sind...
    Aber vielleicht dient es ja für andere als Ansporn!

  • Paul
    25.10.2011 19:12
    tja...

    jetzt müsste ich meine Reifen nur noch irgendwie überreden, immer nur vor der Zentralbibliothek platt zu werden. Dann könnte ich es mir ersparen, immer eine Luftpumpe im Rucksack mit dabei zu haben.

  • helene
    24.10.2011 13:35
    danke,

    tolle sache!

  • Alex
    22.10.2011 10:34
    Super!

    Ich find das Super, vor allem wo es so wenig Tankstellen für meine Autoventile in direkte Nähe gibt.

    Jetzt fehlt nur noch:
    o Kostenloser Kaffeestand (würde die Anzahl an Abbrechern halbieren)
    o Betten (spart viel Miete, man wohnt doch eh schon quasi dort)

    o Eine Diskokugel auf jeder Ebene, und zwischen 0 und 8 gibt es Party auf 3 Floors :-)

  • Lars Vegas
    22.10.2011 09:17
    ...

    Toll, jetzt fehlt bloss noch eine Hüpfburg !!!!

  • Jakob
    21.10.2011 20:20
    Tolle Idee,

    ... besonders, weil man oft nach dem Bibliotheksbesuch mit schweren Büchern nach Hause fährt und dann feststellt, dass die Luft doch etwas knapp ist ;)

    Ich frage mich nur, ob man damit auch sog. französische Ventile aufpumpen kann - hab den Versuch vorhin wieder aufgegeben, wollte aber auch keine halbe Stunde lang probieren...

    • Forscher Heinz
      23.10.2011 22:35
      Aufsatz

      Für französische Ventile gibt es Aufsätze für 1,50 €, dann kann man die ganz leicht auch mit den Autoreifenpumpen wieder knackig hart machen!

  • Thomas Bürger
    21.10.2011 18:28
    Pumpstation

    ... eine solide Pumpstation, mal eine Alternative zur Bankenkrise... Danke an alle Einfallsreichen!

  • Konrad Krause
    21.10.2011 15:37
    Super!

    Ich habe die letzten Tage immer ganz aufmerksam geguckt und sie nciht entdeckt. Toll, dann geh ich gleich mal raus, pumpen :-)

  • Jens
    21.10.2011 15:10
    Danke.

    Dann werde ich mal ein Foto machen - für die Sammlung: http://public-bike-pumps.posterous.com/ :)

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      21.10.2011 16:02
      @Auch danke!

      Hallo Jens,

      danke zurück! Der erste Impuls stammt ja von Ihnen. Bitte weiter so, solche Benutzer/UnterstützerInnen wünscht man sich im Dutzend ...

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Lieblingsbibliothek
25.09.2017 22:37
Lieblingsbibliothek und großes...
25.09.2017 15:21
Neue Veröffentlichung auf Quco...
21.09.2017 07:23
Genealogentag
20.09.2017 20:30
Zugang
20.09.2017 20:20

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten