Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Permalink

DNN, SZ, LVZ ... SLUB-Katalog schnürt weiteres elektronisches Zeitungspaket auf

Im Dezember hatten wir mitgeteilt, dass wir alle 1.750 internationalen Zeitungen und Magazine aus der Datenbank "Library PressDisplay" als Einzeltitel in den SLUB-Katalog übernommen haben. Seitdem müssen Sie nicht mehr wissen, dass es ein spezielles Produkt wie Library Press Display überhaupt gibt und sich auch mit der nativen Oberfläche dieser Datenbank nicht weiter beschäftigen. Es reicht, wenn Sie im SLUB-Katalog schlicht z.B. "Washington Post" oder "Rheinische Post" eingeben.

Nach demselben Prinzip hat unser Katalogteam inzwischen auch die Datenbank "wiso presse" in ihre Einzelteile "zerlegt". Im Gegensatz zu Library PressDisplay enthält wiso presse fast nur reine Textdateien (d.h. kaum Zeitungen im Originallayout), bietet dafür aber neben taz, NZZ, Handelsblatt, Tagesspiegel und Welt wichtige Blätter aus unserer Region (Sächsische Zeitung (SZ), Leipziger Volkszeitung, Dresdner Neueste Nachrichten, Mitteldeutsche Zeitung u.a.). In der Datenbank selbst sind z.B. für die Sächsische Zeitung über 2,5 Mio. Artikel erschlossen. Eine vollständige Liste der berücksichtigten Zeitungen finden Sie hier. Die Inhaltserschließung der sächsischen Blätter, die meist tagesaktuell vorliegt, macht das Produkt für den Themenbereich "Politik, Kultur und Landeskunde" außerordentlich wertvoll. Die Sächsische Zeitung umfasst so z.B. nach heutigem Stand den Berichtszeitraum 1.10.1996 - 8.2.2012. Schauen Sie selbst.

3 Kommentar(e)

  • Jakob
    16.02.2012 21:06
    Großartig!

    Vielleicht sollte man aber noch mal deutlich sagen, dass "nur" die Zeitungen/Zeitschriften über den SLUB-Katalog zu finden sind, nicht die einzelnen Artikel. Letztere kann man dann über "Link zur Ressource" suchen, nachdem man hier die Zeitung gefunden hat.

    Diese Möglichkeit erweitert den Horizont in ungeahnter Weise, da man hier unkompliziert findet, was auf den Webseiten der Zeitungen selbst oft hinter einer Bezahlschranke versteckt ist. Ich habe diesen Dienst bisher via http://www.ebibo-dresden.de/presseportal.html, also von den Städtischen Bibliotheken genutzt.

    Man sollte vielleicht noch etwas am Suchalgorithmus schrauben, denn wenn ich bspw. nach "New York Times" suche, finde ich erst einmal nichts, das mir weiterhilft, wenn ich die gleichnamige Zeitung lesen will. Wer sucht schon direkt nach "The New York Times"? (Interessanterweise steht bei der Semantischen Suche nach "New York Times" die Zeitung viel weiter oben!)

  • Tom
    08.02.2012 16:22
    Unvollständig

    Hallo! Der letzte Link ist unvollständig. Gruß, TOM

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      08.02.2012 16:57
      @Link zur wiso-SZ

      Hallo Tom,

      danke für den Hinweis. Jetzt sollte es klappen.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden