Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Carrels. Bewerbungen für 2. Quartal noch bis 20.03. möglich

Sofern Sie gerade eine wissenschaftliche Abschlussarbeit vorbereiten, können Sie sich bis zum 20. März, 10 Uhr, wieder online für eine unserer begehrten Arbeitskabinen bewerben: Für die Zuteilungsperiode 1.04. - 30.06.2011. Nähere Informationen über die Teilnahmebedingungen und das Verfahren finden Sie hier. Vor einer Bewerbung sollten Sie sich zudem unsere Modalitäten der Carrel-Vergabe anschauen.

StammkundInnen wissen, dass wir unsere 38 Carrels wegen der sehr großen Nachfrage leider verlosen müssen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Ausnahmeregelungen sind für BenutzerInnen in besonderen Lebenssituationen (fortgeschrittene Schwangerschaft, Körperbehinderung ...) nach Absprache möglich. Die ausgelosten BewerberInnen werden individuell benachrichtigt. Nicht berücksichtigten BewerberInnen empfehlen wir die Angebote unseres Coworking-Kooperationspartners neonworx . Eine gewisse Entlastung sollten auch die 120 zusätzlichen Buchboxen bringen, die wir Ende letzten Jahres in der Zentralbibliothek aufstellen konnten.

Für Newbies: Die Vergabepraxis und Beobachtungen zum Ge- bzw. (vermeintlichen) Mißbrauch von Carrels haben wir hier im Blog schon hoch und runter diskutiert. Besseres als die gegenwärtige Lösung ist uns allen bislang nicht begegnet. Falls Sie eine zündende Idee besitzen, bitte gern. Dass wir uns redlich bemühen, die kostbare Ressource möglichst gut auszulasten, mag folgendes Beispiel zeigen: Sofern ein Carrel an drei aufeinanderfolgenden Öffnungstagen ungenutzt bleibt, wird die entsprechende Zugangskarte automatisch deaktiviert. Vor einer Reaktivierung führen wir mit der/dem Carrel-Benutzer/in ein klärendes Gespräch. Noch restriktivere Methoden oder gar die Erhebung von Mieten passen nicht zu unserer Servicekultur.

Frühere Blog-Posts und -Diskussionen zum Thema:

Carrels. Über die Verwaltung einer Mangelware, 25.5.2009

Carrels. Neue Vergaberunde ab 1.3., 24.2.2010

Die regelmäßige Carrel-Verlosung. Letzter Akt, 19.3.2010

Carrels. Neue Bewerbungsrunde, 09.03.2011

6 Kommentar(e)

  • Jule
    16.04.2012 09:30
    leerstehende Carrels

    Ich wollt gern mal vorsichtig nachfragen, was mit den noch immer leer stehenden Carrels passiert. Werden die irgendwann neu vergeben?

    • Jule
      16.04.2012 16:24
      Vielen Dank!

    • Heike Langer (SLUB)
      16.04.2012 16:19
      Nachrückerliste für leerstehende Carrels

      Liebe Jule,

      wenn ein Gewinner der Carrelverlosung seine Zugangskarte für das Carrel in der angegebenen Frist von 3 Öffnungstagen nicht abholt, werden die Bewerber auf der Nachrückerliste von uns per Mail benachrichtigt. Dies geschieht solange, bis wirklich alle Carrels belegt sind.

  • Juliane
    13.03.2012 13:13
    Bestätigung

    Ich finde Dorotheas Idee super! Auch ich habe mich um ein Carrel beworben und hatte gehofft, dass die Bewerbung eventuell im Benutzerkonto sichtbar sein würde. Das könnte ich mir ähnlich vorstellen wie bei vorbestellten Büchern. Schließlich kann man die Buchboxen auch ausleihen wie Bücher.
    Und die Idee, mit einem Freund zusammen ein Carrel zu mieten, finde ich auch gut. Dann hat man seine Ruhe und kann sich trotzdem gegenseitig unterstützen.

  • Dorothea
    13.03.2012 12:37
    Bestätigung

    Eine Anmerkung für die Bewerbungsphase:
    Ich hab mich beworben und das Online-Formular ausgefüllt. Das ist auch alles wunderbar.

    Aber es wäre super gewesen, wenn ich eine automatische Bestätigungs-Email bekommen hätte, in der steht, dass meine Bewerbung im System registriert wurde und ich jetzt an der Verlosung teilnehme.
    Solche System haben auch mal einen Hänger, deswegen wäre so ein Bestätigung zur Rückversicherung schon super!

    Eine Idee für die Zukunft wäre vielleicht eine Möglichkeit für eine "Tandem-Bewerbung" von Leuten, die sich kennen, beide eine Abschlussarbeit schreiben und sich auch ein Carrel teilen würden. Die Bewerbung würde dann schon als Tandem erfolgen, man bekommt im Erfolgsfall zwei Karten und koordiniert sich privat untereinander über die Nutzung. So könnten zwei Leute ein Carrel nutzen und ihr hättet einen Bewerber weniger.

    • Jens Mittelbach (SLUB Dresden)
      16.03.2012 08:21
      @Bestätigung

      Liebe Dorothea,

      danke für diese guten Hinweise. Eine Bestätigungsmail werden wir in das Anmelde-System einbauen, ab der nächsten Verlosungsrunde wird dann kein Rätselraten mehr herrschen, ob es das eigene Los überhaupt in den Lostopf geschafft hat. Eine Anzeige im Benutzerkonto wird sich aber nicht ohne Weiteres realisieren lassen, da es sich um zwei getrennte Systeme handelt. Über den Vorschlag der Tandemnutzung werden wir ernsthaft nachdenken.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden