1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 5045 Permalink

Seit heute! Online Gebühren zahlen

Da die Benutzung bei uns grundsätzlich gebührenfrei ist, haben Sie mit Bezahlvorgängen in der Regel wenig zu tun. Nur bei Überschreitungen der Leihfrist berechnen wir Ihnen im Interesse aller BenutzerInnen Verzugsgebühren, daneben gibt es Gebühren und Entgelte für einige spezielle Dienstleistungen.

Angefallene Kosten können Sie an unserem Kassenautomaten in der Zentralbibliothek und notfalls auch an den Ausleihtheken begleichen. Besonders umstandsfrei geht's nun seit heute außerdem online.

In Ihrem Benutzerkonto finden Sie dazu einen neuen Menüpunkt „Gebühren bezahlen“. Dort können Sie mit Kreditkarte (ab 5,- Euro) oder über Giropay (mit bestimmten Banken per Online-Überweisung) die offenen Kosten vollständig oder teilweise begleichen. Der Bezahlvorgang wird über die "Bezahlplattform des Freistaates Sachsen" abgewickelt und ist sicher und vertrauenswürdig.

An Ihren persönlichen Erfahrungen mit dem neuen Service sind wir interessiert und freuen uns über Vorschläge, gern auch hier im SLUBlog.

12 Kommentar(e)

  • Nico
    17.12.2018 10:15
    Gebühren

    Wie sieht es denn aktuell mit den Gebühren bei Euch aus ?

    • Annemarie Grohmann (SLUB)
      17.12.2018 12:50
      @Gebühren

      Lieber Nico,

      eine Übersicht zu allen Gebühren und Entgelten finden Sie hier: https://www.slub-dresden.de/service/gebuehren-entgelte/

      Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, melden Sie sich gern noch einmal.

      Beste Grüße, Annemarie Grohmann.

  • Schramm, Tino
    24.11.2018 23:50

    https://blog.slub-dresden.de/beitrag/2012/10/22/seit-heute-online-gebuehren-zahlen/

    Hallo, ich muesste Buecher verlaengern, bin aber gerade im Ausland und habe noch offene Gebuehren in Hoehe von 1,- Euro.

    Wie lange dauert denn die Bearbeitung, nachdem das Geld fuer die Ueberweisung auf dem Bankkonto der SLUB ist? Wuerde es schneller gehen, wenn ich direkt anrufe?

    Ausserdem konnte ich die Begleichung via Kreditkarte nicht finden, wie es im o.g. Link steht.


    Mit frdl. Gruessen,

    Tino Schramm

    • Annemarie Grohmann (SLUB)
      27.11.2018 13:17
      Gebührenzahlung aus dem Ausland

      Lieber Herr Schramm,

      Sie können in einem solchen speziellen Fall gern unser Serviceteam direkt kontaktieren: https://www.slub-dresden.de/kontakt/

      Dann können die KollegInnen gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung finden.

      Aus dem Ausland können Sie Gebühren aktuell leider nur per Überweisung begleichen. Die Bankverbindung finden Sie unter https://www.slub-dresden.de/impressum/. Informationen zu allen weiteren Bezahlmöglichkeiten lesen Sie unter https://www.slub-dresden.de/service/faqs/antwort/wo-kann-ich-entstandene-gebuehren-bezahlen/.

      Wir hoffen, dass Sie uns auch im Ausland gewogen bleiben und senden beste Grüße aus der SLUB!

  • ANdreas KlugeSLUB)
    05.11.2012 13:35
    zu Nachtrag #2

    Stimmt natürlich. Mit der Fotothek hat das nichts zu tun, stammt aber wohl daher, dass man in unserer Bilddatenbank die gekauften Produkte auch über die Bezahlplattform bezahlen kann. Danke für die Info. Der Kontoauszug sollte die Zeile "SLUB Gebühren" enthalten. Die Fehlerbehebung ist damit sozusagen schon in Arbeit.

  • Albrecht von der Lieth
    05.11.2012 13:05
    Nachtrag #2:

    Mein Kontoauszug listet die Abbuchung unter "www.deutschefotothek.de Dresden" auf.

    Ich kann mich nicht mehr erinnern, ob man während des Bezahlvorgangs darauf hingewiesen wird unter welchem heading die Abbuchung im Konto auftaucht, aber sollte es dazu keinen Hinweis gegeben haben, wäre hier vielleicht einer angebracht.

    Nicht jedem - zumal wenn er seinen ganzen täglichen Zahlungsverkehr über Kreditkarte regelt und entsprechend viele Kontobewegungne mit Klein- und Mittelgroßbeträgen auf seinem Konto hat - ist unmittelbar klar, dass eine Slub-Fernleihe oder Mahngebühr mit der Fotothek zusammenhängen.

  • Richard
    26.10.2012 13:44
    Button nicht auffindbar

    Besagter Button "Gebühren bezahlen“ ist in meinem Benutzerkonto nicht sichtbar.

    • Andreas Kluge (SLUB)
      05.11.2012 11:22
      zu: Button nicht auffindbar

      bitte mal in die Maibox schauen. Ich hatte vorletzte Woche zu weiteren Details des Fehlers nachgefragt.

  • Albrecht von der Lieth
    22.10.2012 14:05
    Nachtrag:

    Die Bestätigungsemail lautet folgendermaßen:

    "Benutzungskarte: XXXX

    Sehr geehrter SLUB-Nutzer,

    Sie haben den Bezahlvorgang für folgende Positionen erfolgreich abgeschlossen:

    -
    -
    -
    -
    -
    -

    "

    Da muss noch mal jemand ran... ;)

    • Andreas Kluge (SLUB)
      23.10.2012 09:45
      Bestätigungsmail

      Danke noch einmal für den Hinweis. Das Problem ist gelöst. Die Mails sollten jetzt mit den Angaben zum Titel bzw. der Gebührenart verschickt werden.

  • Albrecht von der Lieth
    22.10.2012 13:50
    Erfahrungsbericht #1

    1) Funktioniert. Lob.
    2) In der Begrüßungsmaske ("Bezahlen Sie Ihre Gebühren (Fernleihgebühren, Gebühren für Kopien usw.) online per Kreditkarte mit GiroPay") fehlt ein Komma/Punkt.
    3) Der Hinweis "Bitte bezahlen sie binnen 30min" ist etwas verwirrend. Üblicherweise braucht eine Online-Überweisung nur ein paar Minuten, so dass man als Nutzer zur Vermutung kommen könnte, dass man jetzt händisch eine online-Überweisung ausfüllen müsse o.ä.
    4) Comdirect kann offenbar kein giropay. Den 30min Hinweis im Hinterkopf bricht der Stressschweiß aus, wenn der erste Versuch fehlschlägt und man nun nicht weiß ob man angesichts des unbestimmten Hinweises ("Geht nicht oder nur gerade nicht. Im Zweifelsfall einfach noch mal probieren") der Bezahlplattform nun noch mal das das Gleiche probieren, oder lieber auf Kreditkarte umsteigen soll oder ob dann ggf. doppelt abgebucht wird usw. Ein Hinweis, welche Banken sicher funktionieren (sollten), wäre gut.
    5) Lob. Endlich kann ich auch mehr als 20 Fernleihen am Stück in Auftrag geben, ohne das mein Kontostand quengelt. :)
    6) Ceterum censeo: Am Benutzerkonto kann noch einiges gebastelt werden. Mir sehr wichtig: eine Einstellung, die erlaubt, wie viele Suchergebnisse angezeigt werden, sowie Möglichkeiten, die Anzeige von (erledigten) Fern- und Ausleihen im Benutzerkonto, zu beeinflussen.

    Beste Grüße,

    AvdL

    • Andreas Kluge (SLUB)
      22.10.2012 14:24
      Zu Erfahrungsbericht #1

      1) Danke.
      2) Jetzt stimmt´s, Wir haben auch gleich den Link zur Benutzerinfo mit reingebaut.
      3) Die 30 Minuten sind leicht zu erklären. Wenn man den Bezahlvorgang erfolgreich abgeschlossen hat, findet man den Button „Vorgang beenden“. Wenn man diesen anklickt werden die bezahlten Gebühren im Benutzerkonto gelöscht. Wenn man diesen Button nicht anklickt und z.B. den Browser schließt oder eben sehr lange zum Bezahlen braucht, fehlt die entsprechende Rückinfo an unser System. Hier schauen wir dann 30 Minuten nach, ob die Bezahlung erfolgt ist. Wenn man es in 30 Minuten nicht schafft (weil man z.B. die Kreditkarte noch suchen muss) ist es auch kein Problem, dann fängt man später (wenn man sie gefunden hat) einfach noch einmal an.
      4) Angstschweiß muss nicht ausbrechen. Man kann auf der Bezahlplattform einen angefangenen Vorgang auch nur einmal bezahlen. Die Bezahlart Giropay unterstützen in der Tat nicht alle Banken. Eine Liste dazu finden Sie im Banken-Check auf der Website von Giropay (http://www.giropay.de/index.php?id=banken_check). Die müssten dann auch sicher funktionieren.
      5) Ja, auch dafür war´s gedacht.

      Die Mail sieht in der Tat merkwürdig aus. Da schauen wir gleich nochmal.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden