1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 1448 Permalink

Erste öffentliche Beta-Version der "Deutschen Digitalen Bibliothek" online. Die SLUB ist dabei

Seit wenigen Minuten ist die "Deutsche Digitale Bibliothek" (DDB) in einer ersten Beta-Version öffentlich sichtbar. Die DDB soll als zentrales Portal die digitalen Angebote aller deutschen Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen miteinander vernetzen, vielfältig durchsuchbar sowie jedermann zugänglich machen. Die erste Version gibt einen Eindruck von den großen Chancen der Idee und zeigt zugleich, welche gewaltigen Anstrengungen noch notwendig sind, um die Vision in vollem Umfang zu verwirklichen.

Die SLUB hat den Aufbau der DDB im sogenannten Kompetenznetzwerk unterstützt, einem Trägerverband von dreizehn großen Archiven, Bibliotheken, Museen und Dokumentationseinrichtungen. Auch als Inhaltsanbieter sind wir prominent beteiligt. Unter bislang rund 80 vertretenen Einrichtungen mit ca. 5,6 Millionen Datensätzen stellt die SLUB 1,2 Mio. Titel mit einer außerordentlich hohen Medienvielfalt. Digitalisierte Handschriften, Bücher, Karten, Zeichnungen, Fotos und Tonträger der SLUB - all das ist fortan nicht nur lokal oder über externe Kataloge und Suchmaschinen, sondern auch in der DDB recherchierbar.

Die Deutsche Digitale Bibliothek wird in Funktionsumfang und Inhalten kontinuierlich ausgebaut. Federführend sind die Deutsche Nationalbibliothek als technischer Koordinator sowie die Stiftung Preußischer Kulturbesitz als Sitz der Geschäftsführung. Technischer Betreiber ist das FIZ Karlsruhe, Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur. Machen Sie sich selbst ein Bild und beteiligen Sie sich mit Ihrem Feedback an der weiteren Entwicklung dieses wegweisenden Vorhabens.

3 Kommentar(e)

  • m.e.
    29.11.2012 09:54
    Semantische Suchfunktion

    Also die Suchfunktion sollte wohl noch etwas weiterentwickelt werden (z.B. um die im SLUB-Katalog integrierte semantische Suche :-), denn mit dem Suchbegriff "Dresden" erhalte ich zwar 1.195.773 Ergebnisse, aber mit Treffern in oberen Positionen á la Dresden- Otto, Gerhard (Fotograf), 2008 - Dresden - Fotografie; Foto; Luftbildschrägaufnahme; Fotos; Dresden … Dresden DresdenDresdenDresdenDresden … lässt sich nicht allzuviel anfagen :-(

    Aber als Gesamtprojekt ist die DDB und das Digitalisierungaufkommen der SLUB natürlich sehr lobend hervorzuheben.

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      30.11.2012 17:58
      @Erstes Feedback zur Deutschen Digitalen Bibliothek

      Hallo zusammen,

      herzlichen Dank für das fundierte Feedback zur DDB, das wir an den technischen Koordinator der DDB, die Deutsche Nationalbibliothek, weitergeleitet haben. Nach dessen Worten soll es in Kürze auch auf den Webseiten der DDB selbst ein Mailformular für direktes Feedback geben. Insgesamt fehlt in dem Portal natürlich noch eine ganze Menge. Versprochen ist aber, dass vom Startpunkt aus konsequent weiterentwickelt wird. Wir halten Sie auf dem laufenden.

  • Tobi
    28.11.2012 15:29
    Feedback zur DBB beta

    Hallo,
    nach einem ersten neugierigen Überfliegen der DBB-Seite haben sich schon ein paar Fragen aufgetan:

    Wo soll das in Ihrem Artikel angesprochene Feedback hin? Vielleicht wäre ein DBB-blog in Anlehnung an diesen blog sinnvoll, wo auch die Neuerungen zum Zeitpunkt ihrer Einführung vorgestellt werden, Nutzer ihrer Wehwechen loswerden können und Impulse zur Weiterentwicklung gesammelt werden können.

    Eine testweise Suche nach "Codes Dresdensis" (mit einem nichtbeabsichtigten Typo, einem "s" statt "x" bei Codex) führte zu nichts, bzw. zu der Bitte, daraut zu achten, ob man wirklich alles richtig geschrieben hat.
    Das ist irgendwie nicht ganz das, was der Benutzer von einer Suchmaschine, die 2012 (wenn auch als beta) online geht, erwartet.
    Aber ich denke, das wird sich wohl schnell ändern.

    Ansonsten bin ich sehr gespannt, wie es sich weiterentwickeln wird.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten