Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Permalink

Exklusivnachricht: Illustrierte Zeitschriften der Weimarer Republik online!

Damit Sie von der regelmäßigen Lektüre des SLUBlog auch richtig profitieren, geben wir hier (und nur hier!) schon mal kurz bekannt, dass wir heute unser Portal zu den Illustrierten der Klassischen Moderne freigeschaltet haben. Da Weihnachten vor der Tür steht und wohl bei uns allen bereits die meiste Aufmerksamkeit bindet, werden wir die restliche Pressearbeit in Ruhe Mitte Januar erledigen. Sie können ab sofort das neue Angebot betrachten und testen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

In Kooperation mit dem Kommunikationswissenschaftler Patrick Rössler (Universität Erfurt) und mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft, der Deutschen Nationalbibliothek sowie der Axel Springer AG als Rechtsnachfolgerin der älteren Ullstein-Presse haben wir bislang 8 Magazine der Weimarer Republik mit rund 450 Ausgaben digitalisiert. Wie bei den kürzlich veröffentlichten Adressbüchern aus Sachsen sind wir recht sicher, dass Ihnen diese besonders schönen, lebendigen Werke gefallen werden. Die Zeitschriften sind eine erstrangige Quelle zur Alltags-, Kultur-, Design- und Fotografiegeschichte, in öffentlichen Sammlungen außerordentlich selten und daher bisher ganz schlecht verfügbar. Wer die Materie nicht kennt, kann sich über unser "Heft des Monats" oder "Kurzporträts der Zeitschriften" leicht informieren. Das Angebot soll zügig ausgebaut und um zusätzliche Titel erweitert werden. Viel Spaß damit. Allen SLUBlog-LeserInnen ein frohes Fest und alles Gute für 2013!

6 Kommentar(e)

  • Ann
    02.01.2013 11:25
    Vielen, vielen Dank!

    Dieses Angebot ist so großartig und ich kann mich gar nicht genug dafür bedanken!
    Ist die Digitalisierung des Simplicissimus auch geplant?

    • Sebastian Meyer
      02.01.2013 13:23
      Simplicissimus

      Das haben die Kollegen in Weimar, Aachen, Heidelberg und Marbach bereits erledigt: http://www.simplicissimus.info/

  • Die Elbe
    23.12.2012 23:34
    wissen

    Liebe SLUB,
    Du führst Wissen: ich führe Wasser.
    Gruß
    Die Elbe

  • Rainer JAcob
    21.12.2012 22:42
    Feine Sache...

    Herzlichen Glückwunsch zum gut gemachten Internetauftritt.

    Eine kleine Bemerkung zur Menuführung:
    Ich gehöre zu den 9 % der Männer die eine Rot / Grün Schwäche haben. Es macht sich im alltäglichen Leben nur selten bemerkbar. Man wollte braune Schuhe kaufen, kommt aber mit rotbraunen zurück.

    In der Seitensteuerung (oben rechts die Pfeile) ist die Farbänderung (auf rot mit grauen Hintergrund?) für mich nicht sichtbar. Nur noch alles grau. Die beigen Pfeile auf grau sind sehr gut sichtbar.

    Bei Wikipedia wird das ganz gut erklärt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rot-Gr%C3%BCn-Sehschw%C3%A4che

    Könnte man die Farbe der roten Pfeile noch ändern?

    Ein schönes Weihnachtsfest und guten Rutsch

    Rainer (Jacob)

    • Rainer Jacob
      16.01.2013 10:16
      Rot/Grün Schwäche

      Hallo Herr Jung,

      recht herzlichen Dank. Jetzt ist auch für mich alles sehr gut zu erkennen.

      Rainer Jacob

    • Thomas Jung (SLUB Dresden)
      14.01.2013 18:10
      Rot/Grün-Schwäche

      Lieber Herr Jakob,

      vielen Dank für Ihren Hinweis zur Darstellung der roten Pfeile. Das habe ich gerade mit einem anderen Feedback-Effekt für diese Buttons korrigiert.

      Besten Gruß aus der SLUB,
      Thomas Jung...

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden