Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Permalink

SLUB-Besucherzahlen gleich zum Jahresbeginn rekordverdächtig

Mehr und mehr Studierende besuchen während der Prüfungszeit die SLUB, insbesondere die Zentralbibliothek und die Bereichsbibliothek DrePunct. Mehr als 340.000 Besucher zählten wir beispielsweise im Januar (diese hohe Zahl berücksichtigt sämtliche Standorte der SLUB). Die Besucherzahl hat sich damit im Vergleich zum Januar letzten Jahres um etwa 70.000 erhöht. Mit den erweiterten Öffnungszeiten zur Prüfungszeit sowie den zusätzlichen Sonntagsöffnungszeiten an den Standorten Zentralbibliothek, DrePunct, Zweigbibliothek Forstwesen und Zweigbibliothek Rechtswissenschaft haben wir uns schon im Vorfeld auf den großen Ansturm eingestellt. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an den Fachschaftsrat Jura, der die Sonntagsöffnung der Zweigbibliothek Rechtswissenschaft wieder finanziell unterstützt und damit ermöglicht hat.

 

Dass bei gutem Willen immer noch etwas geht, haben wir mit unserer unkonventionellen Klappstuhl-Aktion bewiesen. Die zusätzlichen Stühle wurden rege genutzt und haben den Platzmangel zumindest in der Zentralbibliothek etwas kompensiert.

 

Nach der Prüfungszeit heißt es nun für alle Studierenden erst einmal durchatmen. Wir bereiten uns indessen auf das neue Semester vor und freuen uns, bald wieder viele unserer altbekannten Besucher, aber auch viele neue begrüßen zu können. Mit unseren Veranstaltungsangeboten, z.B. zur Literaturrecherche, wollen wir gerade Letzteren die Arbeit mit unseren Beständen sowie mit Datenbanken erleichtern. In Kürze werden wir einen funktional stark verbesserten Veranstaltungskalender auf unseren Webseiten anbieten, der insbesondere die Anmeldung zu Veranstaltungen einfacher macht. Bei der fachspezifischen Informationsbeschaffung und Literatursuche beraten wir Sie auch ganz individuell. Sprechen Sie uns an, denn nach der Prüfungszeit ist vor der Prüfungszeit!

2 Kommentar(e)

  • V.
    01.03.2013 10:51
    Wie?

    Wie gewinnt man eigentlich die Besucherzahl?

    • Katrin Matteschk (SLUB)
      01.03.2013 14:38
      So wird gezählt

      Hallo, liebe(r) Fragende(r),

      wir zählen die Besucherzahlen in der Zentralbibliothek und den Zweigbibliotheken über Zählwerke an den Ausgängen/Buchsicherungsanlagen. In der Zweigbibliothek Forstwissenschaften ist der Eingang zugleich auch Ausgang. Dort halbieren wir beispielsweise die Zahlen. Da wir die Zahlen immer auf die gleiche Art und Weise ermitteln, sind Veränderungen nach oben oder unten also auch tatsächlich messbar und repräsentativ.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden