Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Neu auf der Hörbank: Johnny Cash und mögliche Enkel im Geiste beim Sound of Bronkow

Vor zehn Jahren starb der große Country-Musiker und Rock'n'Roll-Pionier J. R. Cash. Die SLUB Mediathek widmet ihm das neueste hörlog #3. Und weil die Hörbank-Crew davon ausgeht, dass Cash-affine Musik-Liebhaber vermutlich auch wieder beim diesjährigen Sound of Bronkow Music Festival am kommenden Wochenende auf ihre Kosten kommen, haben wir das hörlog entsprechend gestaltet. 

 

Erleben Sie den Querschnitt des Schaffens Johnny Cashs ab sofort auf der Hörbank am Informationspunkt Musik/Mediathek (Zentralbibliothek, Ebene -1). Enthalten sind u.a. frühe Aufnahmen Cashs mit den Tennessee Two, bei Sun Records aufgenommen, des Weiteren ein Auszug des legendären Comebacks im Folsom State Prison und die recht rare Aufnahme eines Konzerts, das 1978 in Prag mitgeschnitten wurde. Fehlen dürfen natürlich auch nicht die American Recordings, ab den Neunzigerjahren von Rick Rubin produziert, der zuvor mit den Beastie Boys oder Public Enemy arbeitete. Sie unterstreichen Cashs Bedeutung weit über das Genre Country & Western hinaus.

 

Von Cash-Songs umrahmt finden Sie auch Highlight-Acts der letzten Sound of Bronkow Festivals, etwa einen Song der Dresdner Band The Gentle Lurch, welcher auf  eine gewisse Verwandtschaft mit dem Cash-Sound schließen lässt. Außerdem dabei die großartige Christiane Rösinger, die 2011 auftrat, und als Vorgeschmack auf das diesjährige Festival Karo aus Würzburg, welche am Sonnabend die Mitternachtsshow im Thalia bestreiten wird.

 

Alle Aufnahmen aus dem hörlog #3 können Sie auch über unsere Kataloge bestellen. Weitere CDs von ehemaligen und aktuellen Festival-Bands wie Kid Kopphausen oder Käptn Peng finden Sie im Freihand-Bestand der Mediathek (Zentralbibliothek, Ebene -1). Auch unser hörlog #2 zum gerade vergangenen diesjährigen Moritzburg Festival liegt nach wie vor auf der Hörbank.

 

Und wer keine Karte mehr für das bereits ausverkaufte Sound of Bronkow Music Festival erstanden hat, das von kommendem Freitag bis Sonntag im und ums Dresdner Societaetstheater stattfindet, hat die Möglichkeit, einige freie Konzerte am Nachmittag im Garten und abends im Foyer des Theaters zu erleben.

 

Viel Spaß beim Festival und natürlich auf der Hörbank wünscht die SLUB Mediathek!

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden