Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Nanoanalysis Colloquium am 2. Dezember 2013

Das Dresden Center for Nanoanalysis (DCN) der TU Dresden veranstaltet am Montag, dem 2. Dezember, zwischen 14 und 17 Uhr das "Nanoanalysis Colloquium" mit diesen Vorträgen im Vortragssaal der SLUB:

 

  • Künftige Rolle der Nanoanalytik für Material- und Prozessentwicklung in der Halbleiterindustrie (Udo Nothelfer, UNTeC - Technology Consulting)
  • Silizium-Nanodrähte als Plattform für rekonfigurierbare Schaltungen und chemische Sensoren (Thomas Mikolajick/Walter Weber, TU Dresden)
  • Hochaufgelöste Nanoanalytik für 1D-Elektronik: Elektronen- und Ionenmikroskopie an Nanodevices Markus (Löffler/ Maria Aranzazu Garitagoitia Cid/Sayanti Banerjee, TU Dresden, DCN)
  • Produkt-Zuverlässigkeit und Lebensdauer: Kinetik von Dagradationsmechanismen in nanoelektronischen Systemen (Ehrenfried Zschech/Oliver Aubel/Sven Niese/Zhongquan Liao, TU Dresden; Fraunhofer DFCNA; GLOBALFOUNDRIES Dresden)
  • Neue Gerätekonzepte und Optiken für die Nano-Röntgentomographie (Thomas Holz/Reiner Dietsch/Markus Krämer/Danny Weißbach, AXO GmbH Dresden)
  • Magnetoresistive Sensoren für hochgenaue, hochdynamische Messung von Winkel, Weg und elektrischem Strom (Rolf Slatter, Sensitec GmbH Lahnau)

 

Der Eintritt ist frei, die Veranstalter bitten um Anmeldung per E-Mail.

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden