1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 995 Permalink

Es tickt in den Digitalen Sammlungen!

Es ist eine kleine, aber feine digitale Kollektion innerhalb der Digitalen Sammlungen der SLUB, die Sammlung von Uhrmacher-Zeitschriften. Seltene Periodika zur Uhrmacherei ab dem Jahr 1876 wurden  in den vergangenen Jahren im Digitalisierungszentrum gescannt und von ehrenamtlichen Mitarbeitern aufbereitet.

 

Handels-Zeitung für die gesamte Uhren-Industrie. 6.1899 (4), S.44;
Leihgeber: Deutsches Uhrenmuseum Glashütte

 

Die Idee entstand gemeinsam mit dem Mathematisch-Physikalischen Salon der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, der einen Teil der Bestände besitzt und besser präsentieren wollte. Die Zeitschriften waren bisher schwer zu finden, da die wenigen Spezialbibliotheken ihre Bestände oft nicht in überregionalen Standard-Bibliothekskatalogen verzeichnen. Die SLUB hat wiederum einen Sammelschwerpunkt in der Technikgeschichte und mit dem Digitalisierungszentrum die technischen Voraussetzungen.

 

Als dritter Partner kam das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte dazu, das fehlende Jahrgänge ergänzen konnte. Im Ergebnis sind es jetzt 12 Zeitschriften mit 143 Bänden, die online nutzbar sind. Für die letzten Lücken in der digitalen Sammlung konnte ein weiterer Partner gewonnen werden – die Deutsche Gesellschaft für Chronometrie in Nürnberg. Auch dort wurden Uhrmacherzeitschriften gescannt. Gegenseitig werden die vorhandenen Images derzeit ausgetauscht und die fehlenden Bände ergänzt.

 

Werfen Sie doch mal einen Blick hinein und Sie werden kaum glauben, wie schnell dabei die Zeit vergeht.

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kommentare

Social Media

Youtube Flickr

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten