Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Alles offen oder was? Open Access Week thematisiert Fragen der offenen Kollaboration

Zur internationalen »Open Access Week 2015« stellen die SLUB und TU Dresden wieder die neuesten Trends für den freien Online-Zugang zur Forschungsliteratur vor.

 Unter dem Motto »Open for Collaboration« stehen innovative Wege der Wissenschaftskommunikation im Mittelpunkt. Gerhard Rödel, Prorektor Forschung, eröffnet die Woche. Seinem Grußwort folgen Impulsvorträge von Katja Kanzler, Lehrstuhl für Literatur Nordamerikas, Christian Beste, Bereichsleiter der KLINIK UND POLIKLINIK für Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie, und Catalin Stefan, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Grundwasser- und Bodensanierung.

Im anschließenden World Café können sich Forscherinnen und Forscher bei den Expertinnen und Experten der TU und SLUB Dresden über die Services rund um Open Access informieren. Dazu gehören der Aufbau individueller Publikationsstrategien, Rechteklärung und Veröffentlichung auf den Open-Access-Plattformen Qucosa und Qucosa.Journals sowie ein Fonds für Open Access-Publikationsgebühren. Neu ist die Entwicklung von Datenmanagementplänen für Forschungsdaten.

Für den wissenschaftlichen Nachwuchs bietet die SLUB Dresden in Kooperation mit der Graduiertenakademie der TU Dresden zwei Qualifizierungskurse »Publizieren im Kontext von Open Science – Urheberrechtliche Aspekte & Prestige von Open Access-Journals« in deutscher und englischer Sprache an.

Passend zum diesjährigen Slogan wird die »Open Access Week« mit einer Führung durch den Makerspace der SLUB Dresden zum Thema »Open Science im Makerspace - Die Kollaborationsplattform für die Wissenschaft« abgerundet. Neben dem Makerspace als Ort zum Selbermachen und für DIY-Projekte werden allen Interessierten Möglichkeiten zum kollaborativen, interdisziplinären objektbezogenen Arbeiten an praktischen Beispielen vorgestellt.

Hier die aktuellen Termine:Mo 19. Oktober 2015, 18:30 Uhr, Vortragssaal in der Zentralbibliothek, Auftaktveranstaltung mit World CaféDi 20. Oktober 2015, 15:00 Uhr, Makerspace M2 im DrePunct, Kurs in deutscher SpracheDi 20. Oktober 2015, 16:45 Uhr, Makerspace M1 im DrePunct, FührungDo 22. Oktober 2015, 14:00 Uhr, Makerspaec M2 im DrePunct, Kurs in englischer Sprache

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf unserer Webseite: www.slubdd.de/oaw2015

Foto: Gregor Fischer, www.gfischer-photography.com (16.07.2014 | CC BY 2.0)

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden