Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Permalink

„Quality Content for Collaboration“ - Qucosa

Die SLUB bietet den Angehörigen der TU Dresden passgenaue Werkzeuge für das Open Access-Publizieren. Eines davon ist der Sächsische Dokumenten- und Publikationsserver Qucosa, über dessen Entwicklung und Services hier im SLUBlog schon häufiger berichtet wurde.

 

 

Qucosa - “Quality Content of Saxony” und das Motto der diesjährigen internationalen Open Access Week „Open for Collaboration“ lassen sich im wörtlichen wie im inhaltlichen Sinne ausgezeichnet miteinander verbinden: „Quality Content for Collaboration“. Mit einer Veröffentlichung auf Qucosa können Artikel, Preprints, Forschungsberichte, Konferenzberichte, Bücher, Zeitschriften und Qualifikationsarbeiten orts- und zeitunabhängig verfügbar gemacht werden. Das sorgt für eine schnelle, unverzögerte Verbreitung von Forschungsergebnissen, womit wissenschaftliche Diskurse und Kooperationen in globalem Maßstab ermöglicht und gefördert werden. Bereits Gebrauch davon gemacht haben zum Beispiel Prof. Katja Kanzler (Lehrstuhl für Literatur Nordamerikas) und Prof. Christian Beste (Bereichsleiter der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Fakultät Mathematik und Naturwissenschaften, FR Psychologie). Beide werden im Rahmen der Auftaktveranstaltung der Open Access Week am 19. Oktober 2015 über Ihre Erfahrungen mit Open Access berichten.

 

Wir laden Sie zu dieser Veranstaltung herzlich ein, bei der Sie sich u.a. auch mit unserem Qucosa-Team über die Publikationsmöglichkeiten auf dem Dokumentenserver austauschen können. Wir werden Auskunft zu ganz praktischen Fragen wie beispielsweise zum Ausfüllen des Eingabeassistenten und der Einverständniserklärung geben. Besonders freuen wir uns darauf, mit Ihnen über Ihre Open Access-Veröffentlichungsvorhaben zu sprechen – von der Dissertation bis zum Konferenzband incl. aller einzelnen Beiträge. Stellen Sie uns Ihre Ideen vor – wir unterstützen Sie bei der Umsetzung!

 

 

 

Informieren Sie sich über das gesamte OA Week-Programm und melden Sie sich gerne zu den Veranstaltungen an. Hier die aktuellen Termine:

 

  • Mo 19.Oktober 2015, 18:30 Uhr, Vortragssaal in der Zentralbibliothek, Auftaktveranstaltung mit World Café
  • Di 20.Oktober 2015, 15:00 Uhr, Makerspace M2 im DrePunct, Kurs in deutscher Sprache
  • Di 20.Oktober 2015, 16:45 Uhr, Makerspace M1 im DrePunct, Führung
  • Do 22.Oktober 2015, 14:00 Uhr, Makerspace M2 im DrePunct, Kurs in englischer Sprache

 

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf unserer Webseite: www.slubdd.de/oaw2015

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden