Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

3D: Neue Funktionen im Gebäudeinformationssystem der SLUB

Wer noch ein großes Bücherregal zu Hause hat, vielleicht auch eine CD- oder Plattensammlung, wird sich Gedanken um die Ordnung und Aufstellung seiner Bestände machen. Und er oder sie wird das eine oder andere Mal in die Situation kommen, länger nach einem bestimmten Stück suchen zu müssen. Was zu Hause ein kleines Problem darstellt, potenziert sich in einem öffentlichen Bibliotheksgebäude mit 10.000 m² Grundfläche und 1 Mio. offen zugänglicher Medieneinheiten. Um es unseren Benutzerinnen und Benutzern leichter zu machen, den Standort eines gewünschten Mediums zu finden, haben wir schon seit einiger Zeit unser von der jungen Firma mapongo entwickeltes Gebäudeinformationssystem an. Zuerst stand das System nur für die Zentralbibliothek zur Verfügung, inzwischen haben wir aber auch für die Bereichsbibliothek DrePunct und die Zweigbibliothek Rechtswissenschaft interaktive 3D-Modelle konstruiert und an unseren SLUB-Katalog angebunden. Jedes Buch, das sich irgendwo in den Regalen in einem dieser drei Gebäude befindet, kann durch Klick auf diese Standort-Vorschaubilder im Katalog leicht gefunden werden.

Mittels QR-Code-Scan können Sie sich die Standort-Information auf Ihr mobiles Gerät holen, das dadurch zum Navigator durch das Labyrinth unserer Regalreihen wird. Diese innovative Funktion hat uns auf neue Ideen gebracht und seit heute, dem 9. Juni 2016, können wir Ihnen in unserer 3D-Virtualisierung der drei Standorte noch mehr Komfort bieten. Hier ein Screenshot der Webanwendung mit Markierungen der neuen Navigationselemente:

 

  1. Lassen Sie sich den kürzesten Weg - symbolisiert durch eine grüne Linie - zu jedem beliebigen Standort mithilfe der Routing-Funktion anzeigen.
  2. Gehen Sie diesen Weg im Fly-through-Modus ab.
  3. Standardmäßig ist der Ausgangspunkt der Routenberechnung der Eingang des jeweiligen Gebäudes. Bestimmen Sie mit diesem Knopf einen alternativen Startpunkt.
  4. Ihre Merkliste enthält alle Exemplare, die Sie innerhalb der letzten sieben Tage über den Katalog gesucht haben. Explorieren Sie das jeweilige Gebäude im sogenannten Ego-Modus, das ist die Perspektive, die sich etwa aus Augenhöhe bietet.
  5. Machen Sie virtuelle Rundgänge durch unsere Gebäude und lassen Sie sich die Services und Benutzungsmodalitäten an den einzelnen Tour-Stationen erläutern. Wir sind dabei, solche Touren zusammenzustellen.
  6. Schauen Sie sich die Umgebungskarte an, um die Lage der Gebäude auf dem Campus zu erkennen.

Neben den neuen Funktionen gibt es auch Änderungen im grundlegenden Design der Webseite: Sie ist - ebenso wie die SLUB-Webseite und der SLUB-Katalog - responsiv gestaltet, so dass sich die Darstellung an die Bildschirmgröße des jeweiligen Gerätes anpasst. Damit wird die bisherige mobile Version der Seite obsolet; auch auf Mobilgeräten werden unsere virtuellen Bibliotheksgebäude jetzt mit vollem Funktionsumfang angezeigt:

Testen Sie die neuen Funktionen unseres Gebäudeinformationssystem. Über Feedback freuen wir uns!

2 Kommentar(e)

  • Matthias Harre (SLUB)
    03.02.2017 17:06
    3D-Modell-Merkliste @ Desktop

    Lieber Martin,

    die Merkliste im 3D-Modell funktioniert auch auf der Desktop-Version unserer Webseite.

    Um dies auszuprobieren am besten wie folgt vorgehen:

    1. Medium suchen
    2. Klick auf die Signatur im Bereich "Exemplare" --> man wird ins 3D-Modell geleitet
    3. unter dem Suchschlitz (oben links) befindet sich der Button für die "Merkliste" - dort bitte klicken und man sieht die Historie der Medien, welche man bereits via 3D-Modell
    suchte...

    Bei weiteren Fragen bitte einfach nochmal kurz hier Bescheid geben :)

    Ein schönes Wochenende wünscht

    Matthias Harre (SLUB)

  • Rammer, Martin
    02.02.2017 15:34
    Merkliste


    Hallo liebes Team,

    wie funktioniert denn die Merkliste auf der offiziellen Webside? Bei der App gehts ja schon...

    LG, Martin

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden