Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Neu: SLUB-Schreibwerkstatt

Wissenschaftliche Texte mit Methoden des kreativen Schreibens ins Rollen bringen

Kaum ist die Klausurenphase abgeschlossen, folgt schon die Phase der schriftlichen Hausarbeiten. Die SLUB bietet mit einem neuen Service Unterstützung an.

Wer kennt ihn nicht, den zähen Anfang von Schreibprojekten? Hausarbeit, Bachelor- oder Masterarbeit - man sitzt vor dem leeren Blatt oder Bildschirm und findet keine geeigneten Formulierungen. Ziel des Workshops ist es, diesen Anfangsschwierigkeiten mit Methoden des kreativen Schreibens zu begegnen und spielerisch zu erproben, wie man den Schreibfluss ankurbeln kann. Darüber hinaus sollen die Transfermöglichkeiten des kreativen Schreibens auf das wissenschaftliche Schreiben diskutiert werden.

Der fächerübergreifende Workshop am 18./19.8.2016 vermittelt in einem Einführungs- und einem Vertiefungskurs vielfältige Schreib- und Kreativitätstechniken, die in Einzel- und Gruppenarbeiten durchgeführt werden.

1 Kommentar(e)

  • Rößler, Andre
    23.08.2016 09:20
    Nachbetrachtung

    Als ich die Veranstaltungsankündigung las, dachte ich, kreatives Schreiben und Wissenschaftliche Arbeit passt irgendwie nicht zusammen. Doch Julia zeigte uns in den 2 spannenden Tagen, wie man den Schreibfluss mit einfachen Übungen hervorkitzeln kann und den inneren Kritiker zunächst beseite lässt.

    Witzig waren vor allem die Gruppenübungen, die unerwartet heitere Ergebnisse hervorbrachten.

    Danke an die Gruppe und die beinahe persönliche Betreuung von Julia. Ich melde mich an der Wissensbar, wenn der Roman vorangeschritten ist. :-)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden