Nur in Feld suchen:

  • Alles
  • Person/Institution
  • Titel
  • Schlagwort
  • Barcode
  • ISBN/ISSN/ISMN
  • RVK-Notation
  • Signatur
  • Verlag/Ort
  • Serie/Reihe

Zuletzt gesuchte Begriffe:

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 687 Permalink

"Sollen Damen radfahren?" – Wikisourceprojekt für Korrekturen im Jahrbuch der Radfahrer-Vereine 1897

Das Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897 enthält Namen, Adressen und Berufe der Vereinsvorstände, Termine, Vereinslokale, Tourentipps und allgemeine Artikel über die Geschichte der damaligen Radfahrerverbände und über das Wanderfahren. "Sollen Damen radfahren" ist einer davon.

 

Das Buch wurde in der SLUB digitalisiert und steht nun auch als Wikisourceprojekt online, um die OCR der digitalisierten Texte kollaborativ korrigieren zu können. Das heißt, Sie können mit Wikisource helfen, die fehlerhaft erkannten Buchstaben, Zeilenumbrüche, Symbole und Kommata zu verbessern, damit die 442 Seiten des Jahrbuches als zitierbare Quellen für die Wissenschaft taugen: z. B. für Ahnenforschung oder für Heimat- und Vereinsgeschichtsrecherchen. Der aktuelle Bearbeitungsstand ist am besten auf der Indexseite des Jahrbuchprojekts zu erkennen. Ziel: Zum Schluss soll diese Seitenübersicht komplett grün sein.

 

Jahrbuch der Radfahrer-Vereine 1897/98.

 

Entstanden ist das Freizeitprojekt aus der Wikipedia- und Wikisourcesprechstunde, die im November 2016 in der Zentralbibliothek stattfand. Einen umfangreichen Grundstock bietet das Jahrbuch z.B. für eine zukünftige Übersicht aller historischen Radfahrervereine und -bünde bis 1933. 

 

IX. Radtour "Quer durch die Sächsische Schweiz", Jahrbuch der deutschen Radfahrer-Vereine 1897/98, S. 63

 

Wie in dem Elbsandsteinblogger-Artikel "Mountainbiking wie zu Witwe Boltes Zeiten?" lassen sich diese "sehr schönen Tagestouren" wohl heute noch fahren – auch mit moderner Technik. Die Frage, ob Damen in der Sächsischen Schweiz radfahren dürfen, wird dort zwar nicht beantwortet. Sie stellt sich inzwischen ja nicht mehr! Wann Frauen hierzulande begannen Fahrrad zu fahren und fahren durften, ist als Forschungsfrage möglicherweise aber noch relevant. Das Jahrbuch der Radfahrer-Vereine kann dafür eine historische Quelle sein.

 

Die mehrmalige Korrektur der Texte des Jahrbuchs der deutschen Radfahrer-Vereine 1897/98 wurde am 15. September 2017 abgeschlossen. Dank an alle Beteiligten!

6 Kommentar(e)

  • Jens Bemme
    12.04.2018 07:33
    Liederbuch

    Ein weiteres 'rollendes' Wikisourceprojekt, für das Zweitkorrektor*innen gesucht sind, ist das 'Liederbuch des Gau 19 Rostock des Deutschen Rafahrer-Bundes' von 1900: https://de.wikisource.org/wiki/Index:Liederbuch_des_Gau_19_Rostock_des_Deutschen_Radfahrer-Bundes_1900.pdf. Hilfe ist willkommen!

  • Jens Bemme (SLUB)
    04.02.2018 08:46
    Adressen sächsischer Vereine

    Für Forschungsprojekte zur Geschichte sächsischer Vereine sind die historischen Adressbücher, http://adressbuecher.sachsendigital.de/, auch wichtige Quellen. Ausgehend von 1897 kann man bspw. die Entwicklung sächsischer Radfahrervereine und -bünde, https://de.wikisource.org/wiki/Seite:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/373, nachvollziehen, hier am Beispiel des Vogtländischen Radfahrer-Bunds in Plauen, https://de.wikisource.org/wiki/Seite_Diskussion:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/395, und des Oberlausitzer Radfahrer-Bunds in Zittau, https://de.wikisource.org/wiki/Seite_Diskussion:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf/400.

  • Jens Bemme (SLUB)
    01.06.2017 08:47
    Jahrbuch 1897: 4-Augen-Prinzip

    Die erste Korrektur der digitalisierten Volltexte aller Jahrbuchseiten in Wikisource ist fast abgeschlossen. Für das dort geltende 4-Augen-Prinzip ist nun je Buchseite eine Zweitkorrektur notwendig, um die Texte als valide und zitierbare Quellen für die Forschung zur Verfügung zu stellen: https://de.wikisource.org/wiki/Index:Jahrbuch_der_deutschen_Radfahrer-Vereine_1897.pdf. Bitte helfen Sie mit!

    • Jens Bemme (SLUB)
      23.12.2017 16:13
      Ist das ... gesund?

      "Ist das Radfahren gesund? Eine kurze Betrachtung von Geheimrath von Nußbaum" in Heft 44 (1889) von "Die Gartenlaube" gilt als einer der ersten und als wegweisender Aufsatz zum Thema hierzulande.

      Auf Wikisource fehlt nur noch eine zweite Korrektur der fünf Seiten dieses digitalisierten Textes, um als valide Quelle für die Wissenschaft dienen zu können: https://de.wikisource.org/wiki/Seite:Die_Gartenlaube_(1889)_747.jpg ff..

  • Jens Bemme (SLUB)
    08.05.2017 16:25
    OER-Aufgabenstellungen zu einem Text von 1897

    Im Thüringer Schulportal wurde der Text "Sollen Damen radfahren?" in einem OER-Arbeitsblatt für Allgemeinbildende Schulen verwendet: https://www.schulportal-thueringen.de/web/guest/media/detail?tspi=6265.

    "In dem Brief versucht Arthur Loening Frau L. vom Radfahren zu überzeugen und auch davon, dass den Damen keine Hindernisse einer derartigen Freizeitbeschäftigung entgegenstehen. Die Zeilen sagen u.a. viel aus über das sich wandelnde Frauenverständnis in der Zeit um 1900. Passend zu diesem Textbeitrag, [...], wird ein Arbeitsblatt mit möglichen Aufgabenstellungen bereitgestellt."

    • Jens Bemme (SLUB)
      11.05.2017 19:51
      Arbeitsblatt mit Freiherr Carl von Drais

      Das neue Aufgabenblatt "Draisine, Velociped und deren Erfinder, Freiherr Carl von Drais aus Karlsruhe (Baden)" thematisiert den Erfinder der "Schnelllaufmaschine" und seine Erfindungen für den Schulunterricht: https://www.schulportal-thueringen.de/web/guest/media/detail?tspi=6268.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten