Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

Unser Schmökertipp für Ostern: Familienporträts 1983, 1993, 2017

Rund 12.000 Fotografien des bekannten Dresdner Fotografen Christian Borchert (1942-2000) können über die Bilddatenbank der Deutschen Fotothek der SLUB betrachtet werden. Von seinen berühmten Familienporträts hat der Lehmstedt-Verlag in Leipzig im Jahr 2014 eine Auswahledition aus dem Dresdner Nachlass veröffentlicht, herausgegeben von Mathias Bertram und Jens Bove. Jetzt hat die Ostkreuz-Fotografin Ina Schoenenburg einige der Familien neu besucht und fotografiert, die Borchert bereits vor 34 Jahren porträtiert hatte. DIE ZEIT präsentiert in ihrer jüngsten Ausgabe auf drei Seiten ZEIT im Osten einige dieser Aufnahmen.

Diese  Bilder sind Futter für die Fantasie, meint der Verleger Mark Lehmstedt: Umso spannender ist es, jetzt einige der Familien zu sehen, wie sie 2017 nochmal fotografiert wurden.

Und die ZEIT schreibt: Auf den Bildern sieht man den Flug der Zeit und die Kontinuität des Lebens.

Familie S. in ihrem Wohnzimmer 1983 (c) SLUB/ Deutsche Fotothek/ Christian Borchert

Familie S. in ihrem Wohnzimmer 1993. (c) SLUB/ Deutsche Fotothek/ Christian Borchert

Wir wünschen viel Spaß beim Schmökern und ein inspiriertes Osterfest!

Hier finden Sie DIE ZEIT in der SLUB.

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden