Nur in Feld suchen:

  • Alles
  • Person/Institution
  • Titel
  • Schlagwort
  • Barcode
  • ISBN/ISSN/ISMN
  • RVK-Notation
  • Signatur
  • Verlag/Ort
  • Serie/Reihe

Zuletzt gesuchte Begriffe:

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 611 Permalink

Der Natur auf der Spur - Maria Sibylla Merians Kupferstichwerke in der SLUB

Anlässlich des 300. Todesjahres der Künstlerin und Naturforscherin Maria Sibylla Merian (SLUBlog am 11. April 2017) sind ihre beiden faszinierenden Werke über die Entwicklung europäischer und südamerikanischer Schmetterlinge und anderer Insekten und über deren Futterpflanzen in der Schatzkammer der SLUB zu sehen.

 

Merian scheute keine Mühe und keine Kosten, um ihre Beobachtungen an den von ihr gesammelten und gehaltenen Tierchen genauestens in Wort und Bild festzuhalten und zu publizieren. So wurde sie zur ersten allseits anerkannten Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der Entomologie (Insektenkunde). Wie den ebenfalls ausgestellten alten Bibliothekskatalogen zu entnehmen ist, stammen die in der SLUB vorhandenen Exemplare aus den Sammlungen Johann Heinrich von Heuchers, Leibarzt August des Starken, und des Grafen Heinrich von Brühl, darunter ein von Merian selbst koloriertes Exemplar des Prachtwerkes über die Insekten von Surinam.

 

Der Natur auf der Spur - Maria Sibylla Merians Kupferstichwerke in der SLUB
Schatzkammer des Buchmuseums
2. Mai bis 19. Juni 2017, täglich 10 bis 18 Uhr
Eintritt frei

2 Kommentar(e)

  • Peters, Gabriele
    03.04.2018 17:31
    Metamorphosis insectorum Surinamensium ansehen

    Hallo,
    das Buch Metamorphosis insectorum Surinamensium von Maria Sibylla Merian würde ich mir gerne in der SLUB ansehen. Ich bin bereits SLUB-Mitglied.
    Was muss ich tun?

    • Thomas Haffner
      09.04.2018 13:57
      Faksimile-Ausgaben

      Aus konservatorischen Gründen kann das Original nur eingesehen werden, wenn die verfügbaren analogen und digitalen Reproduktionen für eine wissenschaftliche Untersuchung (z. B. Exemplarspezifika betreffend) nicht ausreichen.
      Es gibt ein kommentiertes Faksimile des Dresdner Exemplars (Signatur 50.gr.2.64). Außerdem ist im Bestand der SLUB ein Faksimile des Exemplares der Königlichen Bibliothek in Den Haag vorhanden (Signatur: S.B.6068).
      Weitere Exemplare sind als Digitalisate online verfügbar (im KVK zu recherchieren).

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten