1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 248 Permalink

#SLUBnochbesser – Klappe, die Zweite! Alles neu macht die SLUB und hält das im Film fest

"#SLUBnochbesser – Klappe, die Zweite!" heißt es ab Montag in eurer SLUB. Vor drei Wochen schon haben wir erste Filmaufnahmen für einen Kampagnenfilm zum Umbau des Gruppenarbeitsbereichs in der Zentralbibliothek gemacht. Diesen bekommt ihr auch bald zu sehen – seid gespannt!

Nun gehen die Vorbereitungen zum Umbau des SLUB-Forums in die "heiße Phase". Um euch Einblicke in die Werkstatt geben zu können und das Vorher und Nachher zu dokumentieren, wollen wir in den nächsten Wochen Zeitrafferaufnahmen in der Zentralbibliothek der SLUB machen. Zwei kleine Kameras werden im Gruppenarbeitsbereich installiert sein und den Verlauf dokumentieren. Die minütlichen Foto-Aufnahmen werden über die gesamte Zeit der demnächst startenden Ummöblierung gemacht und dann zum Schluss zu einem Zeitrafferfilm von ca. 2-3 Minuten zusammengefasst – es wird also keine einzelne Person mehr erkennbar sein. Es geht rein um die Gesamtimpression. Die Rohdaten dienen allein der Erstellung des Zeitrafferfilms und werden im Anschluss gelöscht.

 

 

Was genau heißt #SLUBnochbesser?

Wir möchten, dass ihr euch in der SLUB wohlfühlt und arbeiten daher immer weiter daran, euch die Arbeit in der Bibliothek noch angenehmer zu machen und uns noch besser auf eure Wünsche und Bedürfnisse einzustellen. Dazu haben wir vor knapp zwei Jahren das Projekt der Umgestaltung der Gruppenarbeitsplätze im Eingangsbereich der Zentralbibliothek gestartet. Wir haben euch damals gefragt, was euch bei der Umgestaltung wichtig ist. Knapp 2000 Nutzerinnen und Nutzer haben uns damals ihre Meinung zu Ideen, Wünschen und Verbesserungsvorschlägen in einer Onlinebefragung mitgeteilt. Wir haben daraufhin gemeinsam mit der Agentur Paulsberg ein Konzept zur Neumöblierung dieses Bereiches entwickelt. Insgesamt entstehen über 200 Arbeitsplätze neu – Plätze für kleine Arbeitsgruppen, abgeschirmte Gruppenarbeitsplätze, Einzelarbeitsplätze, flexible Tischreihen, Steharbeitsplätze. Auch Laptop- und Monitor-Arbeitsplätze prägen das Bild der neuen Eingangszone und sollen euch eine angenehme Arbeitsatmosphäre ermöglichen. Einen ersten Eindruck konntet ihr euch davon schon im letzten Jahr beim "Probesitzen" verschaffen.

Wann genau der Umbau losgeht, verraten wir euch bald – jedoch wird dies erst nach der Prüfungszeit sein. Bei Fragen stehen wir euch jederzeit per Mail unter oeffentlichkeitsarbeit@slub-dresden.de oder unter 0351-4677127 zur Verfügung.

 

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden