Nur in Feld suchen:

  • Alles
  • Person/Institution
  • Titel
  • Schlagwort
  • Barcode
  • ISBN/ISSN/ISMN
  • RVK-Notation
  • Signatur
  • Verlag/Ort
  • Serie/Reihe

Zuletzt gesuchte Begriffe:

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

Beitrag

Ansichten: 115 Permalink

Im Gespräch: Sächsischer Umweltminister Schmidt zum Thema Nachhaltigkeit in Tharandt

Gestern besuchte der sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt gemeinsam mit dem Generaldirektor der SLUB Prof. Thomas Bürger die Zweigbibliothek Forstwesen.
Grund des Besuches ist die Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie des Freistaates Sachsen.
Im über 300 Jahre alten Buch „Sylvicultura oeconomica“ des sächsischen Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz über das Forstwesen, das in der Zweigbibliothek zum Bestand gehört, wurde 1713 erwähnt, "daß es eine continuierliche beständige und „nachhaltende Nutzung gebe". Damit fand das bis dahin namenslose Konzept der Ressourcenschonung im Sinne der forstwirtschaftlichen Nachhaltigkeit erstmalig eine eindeutige Bezeichnung.

Hans Carl von Carlowitz "Sylvicultura oeconomica", Leipzig 1713, S. 105

In der Zweigbibliothek Forstwesen ist ein wertvoller Altbestand an forstwissenschaftlichen Schriften aus dem 16. bis 19. Jahrhundert vorhanden. Vor allem die Sammlung forstwissenschaftlicher Literatur und die Literatur zum Jagdwesen gehört zu den größten und umfassendsten historischen Sammlungen im deutschsprachigen Raum.

Im Rahmen seines Besuches informierte sich der Staatsminister zudem über Mehrwerte und Nachhaltigkeit der Digitalisierung für Kultur, Wissenschaft und eine breite Öffentlichkeit. Denn auch in der SLUB spielt Nachhaltigkeit eine bedeutende Rolle, indem Quellen wie oben genannte digitalisiert und nachhaltig verfügbar gemacht werden.
Prof. Bürger erläuterte während des Besuches das Landesdigitalisierungsprogramm, bei dem die SLUB eine wichtige Koordinierungs- und Dienstleistungsfunktion für die Bibliotheken im Freistaat Sachsen übernimmt.

„Qualität, freier Zugang und Nachhaltigkeit von Information und Wissen sind das Fundament gesellschaftlichen Zusammenhalts“, so Thomas Bürger.

 

Der Besuch von Staatsminister Schmidt in Tharandt bildet den Auftakt zu einem Online-Beteiligungsverfahren der Fortschreibung der Nachhaltigkeitsstrategie des Freistaates Sachsen unter Federführung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft.


(Fotos: SMUL/Ronald Bonß)

0 Kommentar(e)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 2.0 Nachrichten