Sie sind hier

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Beitrag

SLUBlog

Permalink

"Ein Mal SLUB zum Mitnehmen, bitte"

Wir sagen hereinspaziert: Unser neuer Service „SLUB and Go“ ist gestartet. Wir haben uns bei einigen Nutzer*innen und Thekenmitarbeiter*innen umgehört, wie es bisher läuft – natürlich mit Maske und dem gebotenen Abstand ;-)

Das SLUB-Forum ist kaum wiederzuerkennen: Wo in Nicht-Corona-Zeiten das kommunikative Herz der Bibliothek schlägt, Arbeitsgruppen hitzig diskutieren und Ideen entwickeln, reihen sich nun meterlang Tische mit vorbestellten Büchern aneinander, Bodenmarkierungen und Aufsteller weisen den Weg zur lang ersehnten Literatur. Immer der in Stoff verhüllten Nase nach geht es im Uhrzeigersinn vorbei an den bereitgestellten Stapeln bis zu den Automaten zum Selbstverbuchen. An dieser Stelle noch ein kleines Bonbon: Für bestimmte Literatur ist auch noch ein kurzer Abstecher in die Lehrbuchsammlung möglich.

Aber wie ist der neue Ausleihbetrieb angelaufen? „Die Nutzer*innen machen gut mit und halten sich an die Maßnahmen, nur wenige mussten wir bisher auf den fehlenden Mundschutz hinweisen“, so die Mitarbeiterinnen im Service. Für dieses Mitwirken bedanken wir uns an dieser Stelle auch einmal ganz herzlich! 

Während unseres kleinen Rundgangs sind hauptsächlich Studierende unterwegs. Trotz einiger Unwägbarkeiten finden alle, mit denen wir bisher gesprochen haben, die Möglichkeit, wieder Bücher ausleihen zu können, toll. „Der Scandienst war für mich schon hilfreich, aber ich brauchte für meine Prüfungsvorbereitungen mehr aus einem Buch als die erlaubten 10 %“, so Verena. Auch Julia freut sich über die neue Möglichkeit der Ausleihe: „Es klappt gut mit den Printmedien, ich warte aber gerade noch auf meine bestellten Scans.“ An dieser Stelle sei gesagt: Wir geben unser Bestes, die Scananfragen schnellstmöglich zu bearbeiten und euch mit den benötigten Texten zu versorgen.

Vor allem freuen wir uns, dass alle Befragten mit dem System der Vorbestellung und Timeslot-Buchung gut zurechtkamen. „Ich habe auf der Website der SLUB davon erfahren und es direkt ausprobiert – es ging schnell und unkompliziert“, bestätigt Martin. Da die Mitarbeiter*innen hinter den Kulissen aber sehr viele Anfragen zur Ausleihe erhalten, möchten wir gern noch einmal auf unsere Internetseite verweisen, die erklärt, wie SLUB and Go funktioniert. Für alle, die noch nicht genug gestreamt haben, haben wir dazu ein kleines Video erstellt und natürlich posten wir auch auf Social Media regelmäßig Updates.

Apropos hinter den Kulissen: Wie geht es den Servicemitarbeiterinnen, die derzeit rotieren, um die Bücher schnellstmöglich bereitzustellen und Nutzer*innen per Mail, Chat oder vor Ort zu beraten? Auch wenn die großen Mengen kurzfristig zu beantwortender Anfragen und die Ausleihe viel Zeit und logistische Planung erfordern, „ist es gut, dass es wieder losgeht“, so Sylvia Schöne, Referatsleiterin und Teamleiterin der Servicetheke. „Wir sind sehr froh, dass wir uns für die kontaktarme Ausleihe entschieden haben – es ist wichtig, auch in der Bibliothek und nicht nur online für die Nutzenden da zu sein.“ So sei es möglich, sich direkt mit den individuellen Fragen zu beschäftigen.

Eine Frage, die ihr euch und uns wohl am häufigsten stellt, ist, wann die Zweigbibliotheken wieder öffnen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung und lassen es euch natürlich schnellstmöglich über die bekannten Kanäle wissen. Wir freuen uns darauf, euch auch dort hoffentlich bald wiederzusehen!

Zum Schluss „SLUB and Go“ nochmal zusammengefasst:

  • SLUB-Card muss vorhanden sein
  • Literatur im Onlinekatalog bestellen
  • Sobald Literatur bereitliegt, Timeslot zur Abholung buchen
  • Literatur abholen, dabei auf Hygieneregeln achten (Mund-Nase-Schutz!)

… und weil unsere Befragten es mehrfach erwähnten:

  • Die Lehrbuchsammlung ist zur Ausleihe zugänglich, der restliche Freihandbereich nicht.
  • Die Nutzung von Arbeitsplätzen vor Ort ist nicht möglich.
  • Die Rückgabe von Medien ist ohne Terminbuchung via Rückgabeautomat oder Bücherwagen möglich.
  • Die Nummern auf den Tischen stellen die letzten beiden Ziffern der Nutzernummer dar und zeigen an, wo die vorbestellte Literatur abgeholt werden kann.

Ein herzlicher Dank geht an Theres, Verena, Nicolas, Julia, Martin, Jonathan und Hannah, die sich bereit erklärt haben, an unserer kurzen, mündlichen Umfrage teilzunehmen!

Creative Commons Lizenzvertrag

Dieser Artikel ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz

3 Kommentar(e)

  • Anton Ebert
    07.05.2020 13:03
    Medienausleihe

    Können Sie ungefähr sagen,ab wann man auch wieder DVDs, CDs usw. wird entleihen können?

  • Alexa
    30.04.2020 14:00
    @Daniel

    Lieber Daniel,

    momentan planen wir, vorerst unseren SLUB and Go-Service weiterzuführen, bewerten die Situation aber fortlaufend.

    Über unsere Website und auf unseren Social Media-Kanälen geben wir umgehend Änderungen bekannt.

    Viele Grüße,
    dein SLUB-Team

  • Daniel
    30.04.2020 08:29
    wie weiter ab 04.05. ?

    Kurze Frage: Laut Beschluss der Sächsischen Staatsregierung können ab Montag, 04.05.2020 Museen, Zoos, Bibliotheken u. ä. wieder öffnen. Ist für die SLUB weiterhin "SLUB and Go" geplant oder wollen Sie weitergehen?

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden