Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

SLUBlog

Permalink

Wartung und Erweiterung(!). Kein WLAN am 7.4. von 16 - ca. 22 Uhr

Wegen Wartungsarbeiten wird es morgen, am 7. April 2010, zwischen 16 und maximal 22 Uhr auf dem Campus der TU Dresden wie in der SLUB keinen Funknetzbetrieb geben.

Im Rahmen dieser Wartungsarbeiten werden die hier im Blog bereits angekündigten 78 neuen Access Points in der SLUB in  Betrieb genommen, womit sich die Flächendeckung wie die Signalqualität des WLAN erheblich verbessern wird. Für Technik-Fans: Die neuen Access Points basieren auf dem Standard IEEE 802.11n und ermöglichen Datenraten bis zu 300 Mbit/s. Gute Aussichten für die nächsten Montag beginnende Vorlesungszeit ...

5 Comment(s)

  • TutNichtsZurSache
    13.04.2010 08:16
    Interessant

    Das ist aber wirklich interessant, muss ich sagen. Da wagt man es öffentlich Herrn Bonte wegen der Gelben Karte, die aus meiner Sicht völlig übertrieben hier an dieser Stelle ist, zu kritisieren und...ÜBERRASCHUNG...es wird nicht veröffentlicht. Was bitte ist das denn noch für ein Blog, wo sich die Slub aussucht, welche Meinungen sie denn nun gern hätte?!?! Demnächst werden wir hier wohl nur noch Huldigungen und Lob über die Slub lesen können. Das lässt sie natürlich auch nach außen in einem schönen Licht erscheinen. Nur überaus zufriedene Nutzer...ein Traum einer jeden Bibliothek, denke ich mal. Tja, so ist das halt in der heutigen Zeit der freien Meinungsäußerung...

  • Neugierdskarle
    11.04.2010 15:51
    Autsch!

    Sehr geehrter Herr Dr. Bonte,
    polemisiert wurde in dem Blog in der Vergangenheit schon durch viele Nutzer. Allerdings scheint Polemik weniger ein Problem zu sein, wenn sie sich GEGEN Kritiker der SLUB richtet. Da wurde nach meiner Kenntnis in der Vergangenheit schon so manche Keule geschwungen. So habe ich selbst mich von "Don Gomez" schon als "Dude" bezeichnen lassen müssen, ohne daß es eine "Gelbe Karte" von Ihnen für den Don gab! "Dude" heißt übersetzt immerhin: "Feiner Pinkel aus der Stadt". Wo war da Ihr Aufruf zu mehr Nettigkeit? Stattdessen hat sich Don Gomez von selbst entschuldigt, was ich auch angenommen habe.
    Und noch etwas: Vielleicht ist der Ton deshalb rauher geworden, weil sachliche, aber eben unangenehme Fragen in letzter Zeit des öfteren nicht konkret oder gar beantwortet werden, was erheblich nervt?
    Also Herr Dr. Bonte - wenn der Blog wieder netter werden soll, dann
    a) bitte an ALLE "Gelbe Karten", die beleidigend werden
    b) Fragen nicht ausweichend, sondern konkret beantworten
    c) Kritik an der SLUB aushalten, denn einen bloßen Huldigungsblog werden Sie ja wohl auch nicht wollen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Der immer noch neugierige Neugierdskarle

  • RalfLippold
    09.04.2010 02:01
    100 Mbit-Backbone back in 1995 (wenn ich mich recht erinnere)

    Wie sich die Zeiten ändern. 1995 begann ich an der HTW Dresden im Hauptstudium und wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe war das Backbone-Netz der TU Dresden damals mit 100Mbit.

    Bei Email-Verkehr sicherlich kein Problem. Doch wer macht heute noch groß in Email? Da sind doch ganz andere Datenübertragungsraten gefragt.

    Danke an den Freistaat Sachsen, die Betreiber der SLUB und auch das Rechenzentrum, die solche Dinge erst möglich machen :-)

    SLUB als Wissensspeicher und Ort des kollektiven Wissensaufbaus und -vernetzung. SLUB für Studenten und Nutzer und selbstverständlich auch zurück ;-) Wir nennen es nun auch neu-deutsch CoWorking! Geht auch in, um und mit der SLUB.

    Einfachere Lösungen für die kommenden Herausforderungen gemeinsam schaffen - auch dafür ist der Blog ursprünglich ins Leben gerufen worden (habe ich da zuviel gesagt Herr Bonte? Glaube nicht, oder?)

    Beste Grüße vollkommen inspiriert von einem aufregenden Donnerstag, der nun langsam zu enden vermag und doch schon längst im Freitag angekommen zu sein scheint

    Ralf

    • Achim Bonte (SLUB)
      11.04.2010 11:04
      Gelbe Karte für "Neugierdskarle". SLUBlog und Netiquette

      Im Gegensatz zu fast allen anderen Bibliotheks- u.a. Institutionenblogs läuft das SLUBlog seit Beginn unmoderiert. Das bedeutet, dass jede/r, die/der zur Diskussion beitragen möchte, dies unmittelbar tun kann. Bis vor kurzem haben wir damit nur gute Erfahrungen gemacht. Die Kommunikation verlief spontaner, dynamischer, ertragreicher als anderenorts, blieb aber selbst bei umstrittenen Themen (Fotowettbewerb u.a.) weitgehend sachlich. In den letzten Wochen ist der Ton durch einzelne Beiträger spürbar rauer geworden, ohne dass ich dafür eine rechte Erklärung hätte.

      Der Kommentar von "Neugierdskarle" auf den Beitrag von Ralf Lippold überschreitet die Grenzen. Er trägt nichts zur Sache bei, sondern beschäftigt sich polemisch mit der Privatperson des Autors. Um unser Blog in der bewährten Weise zu retten, werden wir ab sofort grob unsachliche, persönlich verletzende Kommentare konsequent und ohne weitere Rücksprache löschen. Sollte das nicht reichen, wären wir gezwungen, unseren liberalen Kurs aufzugeben und jeden Kommentar vor der Veröffentlichung zu begutachten.

      Ich würde das sehr bedauern, längst nicht nur aus arbeitsökonomischen Gründen, bitte aber im Interesse einer weiteren Mitwirkung aller vernünftigen, zwischenmenschlich fairen Beiträger für die Maßnahme um Verständnis.

    • Neugierdskarle
      09.04.2010 18:33
      Gute Nacht!

      Um 02.01 Uhr so einen euphorischen Beitrag zu verfassen - das hat schon was Heldenhaftes. Schafft man das alleine mit Kaffee oder braucht es dazu noch etwas mehr? Auf jeden Fall bleibe ich für meine Person bescheiden und "mache weiter in E-Mail" - die Nebenwirkungen von darüber hinausgehenden Aktivitäten sind mir doch etwas zu dramatisch... Hoffentlich schläft Herr Lippold heute Nacht besser.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden