Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

SLUBlog

Permalink

Digitalisierung. Neue Drittmittelprojekte der SLUB

Während bei der Ende 2009 begonnenen Digitalisierung von deutschen Drucken des 18. Jahrhunderts (VD 18) aktuell schon rund 1.800 Titel online verfügbar sind, erhielten wir kürzlich auch einen Bewilligungsbescheid der Deutschen Forschungsgemeinschaft für Titel des 17. Jahrhunderts.

Auf der Grundlage der im Sommer 2009 abgeschlossenen Beiträge zum Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 17. Jahrhunderts (VD 17) wollen wir binnen eines Jahres zunächst 5.000 Titel digitalisieren, die laut VD 17 allein die SLUB besitzt. Das Projekt soll mit Hilfe unserer beiden Scanroboter zu besonders geringen Stückkosten durchgeführt werden.

Jüngst bereits produktiv angelaufen ist die Fortsetzung der Digitalisierung von Quellen zur Technikgeschichte. Hier wollen wir rund 3.500 Werke aus dem Zeitraum 1801-1870 bearbeiten.

Die täglichen Neuzugänge für alle laufenden Projekte finden Sie hier. Für persönliche Digitalisierungswünsche empfehlen wir unseren Dienst "EBooks on Demand" (EoD).

0 Comment(s)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden