Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

SLUBlog

Permalink

Wo bleiben die 13%? Die Neuanmeldungen zum Semesterstart

Im Gegensatz zu "echten" Universitätsbibliotheken in entwickelten Universitäten, wo alle Erstsemester mit Studienbeginn automatisch eine CampusCard (Beispiel Heidelberg) für Mensa, Bibliothek und Rechenzentrum verpasst bekommen, müssen sich die neuen Studierenden der TU Dresden in der SLUB separat anmelden: Nicht zuletzt wegen unseres Status als rechtlich selbständiger Einrichtung.

Um das Anmeldeverfahren möglichst einfach zu gestalten, hatten wir dieses Jahr zum Vorlesungsbeginn erstmals auch eine "Außenstelle" im Hörsaalzentrum eingerichtet. Mitte November können wir sagen, dass wir 4.631 TUD-Erstsemester und damit 87% der Zielgruppe erreicht haben. 2009 lag derselbe Wert bei 85%. In den nächsten Monaten werden sich sicher noch einige weitere Prozent hinzugesellen, augenblicklich fehlt aber noch eine/r von 10 Erstis.

Seit letztem Jahr erfassen wir auch, wie sich die neuen BibliotheksbenutzerInnen (bzw. Bibliotheksabstinenten) jeweils über die Fakultäten verteilen. Bereits weitgehend komplett sind wir z.B. in Architektur, Erziehungswissenschaften, Jura, Medizin, Philosophischer Fakultät und Wirtschaftswissenschaften (jeweils über 90 bis 100%), besonders unterrepräsentiert sind Informatik (56%), Bauingenieurwesen (66%) und - man lese und staune - Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften (73%).

Die Ursachen scheinen teilweise auf der Hand zu liegen (Informatik), teilweise aber auch nicht (Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften). Falls Sie stichhaltige Begründungen kennen, lassen Sie sie uns wissen. Wir werden jedenfalls weiter um jede/n Einzelnen werben, weiter fleißig messen und unsere Dienste ausbauen, auch für den gegebenenfalls noch offenen Informationsbedarf der angehenden InformatikerInnen. Bitte weitersagen ...

8 Comment(s)

  • Alex
    24.11.2010 12:44
    Anmeldungen

    Seien wir ehrlich, wer ernsthaft in Dresden studiert, kommt um die SLUB nicht herum. Ich denke deswegen, dass 99% aller "wirklichen" Erstis erfasst werden.

  • Michael
    23.11.2010 18:34
    Mehr Details auswerten!

    Hallo!

    Es ist sicher eine sehr interessante Statistik. Es fehlt allerdings die Vergleichszahl! Ein Bezug auf die tatsächlich immatrikulierten Studenten ist zwar nahe liegend, das heißt aber nicht, dass damit alle erfasst sind.
    Besonders bei den Bauingenieuren! Hier findet sich zum einen eine sehr große Zahl von Fernstudenten, die sich meist gar nicht in Dresden oder gar in Deutschland befinden (sind diese in der Statistik enthalten oder sind nur Präsenzstudenten berücksichtigt?) Zum anderen glänzt das Fach auch durch eine hohe Abbrecherquote. Aber auch dies auf die Anmeldezahlen an der SLUB zurück zu führen wäre ein wenig kurz gesprungen. Viele Erstsemester starten schon als Karteileiche. Das zieht sich natürlich durch bis zur SLUB-Statistik.
    Aber solche Zahlen zu erheben ist wohl nur mittels eines "gläsernen Studenten" möglich...

    Dennoch kann ich nur jedem empfehlen das reichhaltige Angebot der SLUB zu nutzen. Es reicht schon aus einmal ein Gefühl dafür zu bekommen wo es was gibt. Später zahlt sich das Vorwissen aus, kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

    Grüße
    Michael

    • Anne
      03.12.2010 15:57
      RE: Mehr Details auswerten!

      ...dem kann ich nur zustimmen, möchte jedoch noch anfügen, dass diejenigen, die bereits ein Studium an der TU abgeschlossen haben und ein weiteres beginnen, zwar als Erstsemestler gezählt werden, jedoch höchstwahrscheinlich schon in der SLUB angemeldet sind.

  • Franziska
    23.11.2010 13:41
    SLK?

    Ich wundere mich stark, dass die Fakultät SLK so unterrepräsentiert ist. Ich habe 2003 an dieser Fakultät mein Studium begonnen und da gehörte ein dreiteiliges SLUB-Tutorium zu den Anmeldeunterlagen zur Zwischenprüfung. Wie dies mittlerweile gehandhabt wird, weiss ich leider nicht.
    Möglicherweise liegt die erschreckend geringe Zahl aber auch daran, dass ein Studium an dieser Fakultät eher auf die leichte Schulter und erst zur Zwischen- bzw. Abschlussprüfung ernst genommen wird.

    • Max
      23.11.2010 20:39
      Anmeldenotwendigkeit

      Ich habe mir sagen lassen, dass viele Bücher gekauft werden müssen (Reclam-Hefte, ...) bzw. nur als Präsenzexamplare zur Verfügung stehen ([noch] wird ja keine Ausweiskontrolle am Eingang vorgenommen :)).

  • UVS
    23.11.2010 10:38
    Angeschoben

    Mal sehen, ob eine kleine Erinnerung bei uns im BauBlog was bringt... An der Grundinfo kann's nicht liegen, denn für die Erstis gab es eine SLUB-Einführung vor Ort!

    • Achim Bonte (SLUB Dresden)
      23.11.2010 12:18
      @Gruß an die BauingenieurInnen

      Hallo,

      vielen Dank für die Hilfe, so habe ich nun auch mal das BauBlog kennengelernt. Extrawünsche aus dem Bauingenieurwesen nimmt sicher gern meine Kollegin Heike Marschner entgegen, die auch noch selbst an der Fakultät arbeitet.

  • ZaeSa
    23.11.2010 03:39
    In den Fachschaften direkt nachfragen

    Ich kann eigentlich nur empfehlen bei den entsprechenden Fachschaften über die Fachschaftsräte mal direkt nachzufragen, woran es liegen kann.
    Bei uns im Studiengang ist bspw. ein Rundgang durch die SLUB, mit entsprechender Anmeldung, im Mentorenprogramm fest eingeplant. Man könnte sich erkundigen, wie das bei den oben erwähnten Fachschaften gehandhabt wird.

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden