Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

Article

Permalink

Der neue SLUB-Katalog. Wochenbericht für KW 2

Am 15.12. haben wir unseren neuen SLUB-Katalog einschließlich neuer Webseiten publiziert. Auf der Basis Ihrer konkreten Hinweise und Wünsche wurden seit dem Entwicklungsbericht vom letzten Freitag abermals viele wichtige Systemfortschritte erreicht. Ein wichtiger ist schon heute sichtbar, der große Rest wird nach Abschluss von erforderlichen Lade- und Indexierungsprozessen am kommenden Montag bzw. im Laufe der nächsten Woche sichtbar sein. Wir danken für Ihre Unterstützung und bitten Sie, Ihre Fragen und Anregungen auch künftig an ag-primo@slub-dresden.de zu senden.

Bereits anwenden können Sie eine "Erweiterte Suche", mit der Sie unter anderem die elektronischen Zeitschriftenaufsätze abwählen, Medientypen, Erscheinungszeiträume und Sprachen vorab auswählen und einzelne Suchfelder definieren können. Diese Erweiterte Suche ist ein erster Aufschlag, der bereits manche Wünsche bedient, und wird zügig um weitere Features ergänzt.

Nach Abschluss der notwendigen Lade- und Indexierungsprozesse werden nächste Woche folgende Punkte hinzukommen:

  • Optimierte Relevanzsortierung durch Veränderung der Sortierregeln
  • Ergänzung von fehlenden Bestandsinformationen und Links
  • Korrigierte Zuordnung von elektronischen Dokumenten zu einzelnen Medientypen
  • Verbesserung der Verlinkung bei weiteren elektronischen Mediengruppen, womit die Semantik des Systems, die Unterscheidung zwischen "Go to" (> mit Direktverbindung zu elektronischen Dokumenten) und "Get it" (√ mit Verbindung zu Bestellfunktionen), noch deutlicher werden wird
  • Zweiteilung der doppeldeutigen Standortfacette in "Standort" (im Sinne von Abholzweigstelle) und "Quelle" (im Sinne von Provenienz elektronischer Dokumente).

Wir erwarten, dass wir für das neue Katalog- und Ausleihsystem so im Laufe der nächsten Woche endgültig einen stabilen, gut funktionierenden Betriebszustand erreicht haben werden. Auf dieser Basis wird es von da an bevorzugt darum gehen, den Mehrwert unserer spezifischen Lösung gegenüber dem alten SLUB-Katalog und vergleichbaren Suchmaschinenkonzepten "von der Stange" sukzessive zu steigern. Wir sind überzeugt, dass wir das schaffen können. Helfen Sie uns dabei – mit lebendigem Austausch und konstruktiver Kritik. Meine persönliche Anerkennung unseren Shibboleth-, Webdesign-, Typo3-, LIBERO- und PRIMO-ExpertInnen, die auch in dieser Woche wieder sehr engagiert zusammengearbeitet haben.

29 Comment(s)

  • michael
    05.02.2011 21:45
    Suchergebnisse herunterladen

    Danke Fritz.

    Ich sehe es auch so.

    Alle bisher geäußerten "negativen" Meinungen sehe ich nicht als "Miesmacherei", sondern als Anregung zur Ausmerzung von Fehlern bzw. zum Verbessern des Katalogs.

    Außerdem wünsche ich mir eine Antwort, welcher Art auch immer, zum Beispiel zur Frage "Wie gelange ich an die Pdfs der Verlinkung aus dem alten Katalog?". Die Suche nach der ppn funktioniert leider nicht und eine Reihe "Verlinkungen des alten Katalogs" führt wegen Katalogumstellungen mittlerweile nicht mehr zum Erfolg, sondern zur Fehlermeldung. Also her mit dem "Werkzeugkasten" in den "Digitalen Sammlungen".

    Letztlich ist es wohl so wie bei einer bekannten "kleinstweichen" Firma, der Kunde (Student und Nichtstudent) ist der "Beta-Tester".

  • Fritz
    05.02.2011 19:26
    Suchergebnisse herunterladen

    Leider vermisse ich bei der neuen Anzeige der Suchergebnisse noch die umfangreiche Auswahl an Möglichkeiten der Weiterverarbeitung letzterer, wie sie im alten Katalog in der Fußzeile zu finden waren. D.h. insbesondere die Auswahl zwischen "anzeigen", "herunterladen", "per email versenden" sowie die dazugehörige Auswahl von "alle" bzw "ausgewählte".
    Außerdem wäre es weiterhin gut, wenn alle Titel auch in dem in der Wissenschaft meist verwendeten bibtex-Format exportierbar wären, und dies sowohl in der Einzelansicht alsauch in der Trefferliste. Denn die ganzen verlinkten Online-Bibliographie-Seiten, zu welchen man sich immer extra anmelden muss, ersetzten doch in keinem Fall ein ordentliches offline Exportformat.
    Darüber hinaus wäre eine Auswahlfläche zur Angabe der mit einem mal anzuzeigenden Suchergebnisse wünschenswert, zumal das den Suchprozess bei Recherche mit ungenauen oder groben Suchbegriffen, sowie bei Anzeigen vieler Einzelbände erheblich beschleunigen und komfortabler gestalten würde. Hierbei sollte jedoch nicht nur zwischen 10 und 20 Titeln gewählt werden können, sondern mindestens auch die Anzeige von 100 Titel auf einmal (gern auch mehr) möglich sein. Damit würde das überaus lästige durchklicken der einzelnen Ergebnisseiten wegfallen (oder zumindest stark eingeschränkt werden) und zusätzlich könnte man die eingebaute Suche des Browsers verwenden. Eine Umstellung der Standardeinstellung auf die Anzeige von 20 Ergebnissen (wie im alten OPAC) erachte ich darüber hinaus als komfortsteigernd, obwohl dies sicherlich vom persönlichen "Geschmack" abhängt.

    Ich hoffe Sie sehen die konstruktiven Anregungen nicht so sehr als Kritik, was alles noch nicht geht, sondern vielmehr als Anregungen, die helfen die neue Suche auf den Stand des alten OPAC zu bringen und gegenüber diesem überlegen zu machen.

  • AK
    27.01.2011 11:18
    Gemischte Gefühle

    Ich studiere und arbeite jetzt seit über einem Jahrzehnt in Dresden. Den OPAC habe ich von jeher nur benutzt, um gezielt zu schauen, welche bereits recherchierte Literatur denn auch wirklich vorhanden ist, denn für eine systematische Recherche eignet(e) er sich ja ohnehin nicht. Auch die Verlinkung zu weiteren systematischen Rechercheangeboten war gegenüber den vorhandenen Alternativen noch nie wirklich benutzerorientiert. Um aber mal was grundsätzlich Positives zu sagen: Gegenüber den Angeboten und dem Design von 1999 hat die SLUB enorme Fortschritte gemacht. Auch einige Fehler seit Einführung des neuen Systems wurden behoben. Fächerübergreifend und bei der Vielzahl an Nutzungsinteressen wird sich wohl keine für Alle befriedigende und optimale Lösung finden lassen.

    Allerdings reicht es eben auch nicht aus, sich im Design zu verlieren, wenn die hübsche Verpackung ohne notwendige Inhalte dasteht. Und das schöne Design der neuen Homepage kann auch nicht darüber hinwegtäuschen - auch wenn das eine andere Baustelle ist -, dass die Nutzung der SLUB vor Ort in den letzten Jahren durch einen ständig steigenden Lärmpegel zunehmend erschwert wurde.

    Bei der ganzen Kritik geht es m.E. nicht darum, sich selbst in der Kritik zu gefallen, sondern darum, dass derartige Systemumstellungen immer wieder aufs Neue das Arbeiten Derer extrem behindern, die mit den alten Systemen gearbeitet haben. Wer das neue System gut findet und das alte kaum kannte, sollte also erst einmal die nächste Umstellung abwarten und schauen, ob er oder sie nicht plötzlich auch zu den Kritikern zählt. Leider wurden in den letzten Jahren stets nur unfertige und wenig erprobte Systeme neu eingeführt, von denen auf Nachfrage in der SLUB meist auch die Mitarbeiter völlig angenervt waren und nicht selten keinen Rat wussten.

    Dass die Sortierung, wenn man den OPAC als erste Anlaufstelle für eine Suche nimmt, keiner erkennbaren sachlogischen Systematik folgt, könnte ich ja noch verschmerzen. Immerhin kann man ja nun nach Fächern eingrenzen, auch wenn mir die Zuordnung bei einigen Testversuchen auch nicht immer nachvollziehbar erschien. Dass aber nach wie vor bei gleicher Sucheingabe Bücher nicht angezeigt werden, die die größeren Verbundkataloge durchaus anzeigen, halte ich dann doch für problematisch wie überhaupt die Verschlagwortung ein großes Problem (nicht nur der SLUB) ist. Das betrifft m.E. vor allem fremdsprachige Werke und Medien, deren zentrale Titelbegriffe mehrere Synonyme kennen. Misslich finde ich auch den Umstand, dass man nach wie vor entweder das alte System für den TU Lieferdienst nutzen oder sich erst einloggen muss, um dann sehen zu können, ob der Lieferdienst für das jeweilie Medium angeboten wird oder nicht. Da war die Benutzerfreundlichkeit vorher eindeutig besser. Übrigens, so lange wie ich mich auf der neuen Seite nicht anmelden kann und mir ein hübsch designter Greif "Error" anzeigt, kann ich sie leider auch nicht nutzen. Auf der alten Homepage geht das ja und wenn dieses Thema seit Wochen ein Dauerbrenner ist, dann tut da verdammt noch mal endlich mal was.

    Bei den Digitalisaten sehe ich auch Nachbesserungsbedarf. Das hat aber zugegeben wenig mit der Systemumstellung zu tun. Da gibt es anderen Universitäten einfach sinnvollere Lösungen. Die derzeitige Werkansicht ist einfach für ein intensives Arbeiten mit Texten völlig ungeeignet. Warum gibt es, anders als an der ULB Sachsen-Anhalt keine PDF-Downloads, wenn die Texte ohnehin im Netz stehen - nicht selten auf Kosten anderer reproduziert.

    So, das war's aus der Meckerecke. Nun noch was Positives zum Schluss: Die Recherchemöglichkeiten der allgemeinen Suche wurden erheblich ausgeweitet. Man findet ja nun sogar Artikel, in denen auf einen Autor verwiesen wird (zumindest bei meinen Testläufen), dessen Texte man ursprünglich suchte. Hier würde ich mir wünschen, dass zukünftig nicht nur Zeitschriftenartikel recherchierbar sind, sondern auch systematisch Aufsätze aus Sammelwerken. Das geht bislang offensichtlich nicht durchgängig.

    Fazit: Vieles ist gelungen, so manch bemüht Wirkendes ist dagegen ausbaufähig. Verschonen Sie uns aber bitte auf jeden Fall in diesem Jahrzehnt mit einer weiteren unausgegorenen Umstellung.

  • Eric
    26.01.2011 15:03
    Problem mit DBoD

    Mir ist aufgefallen, dass seit die Slub-Seite umstrukturiert wurde kein login zum DataBase on Demand Service mehr möglich ist. Heute kam folgende Meldung: "Login in DBoD fehlgeschlagen: Die Kennung des Authentifizierungsservers fehlt." Es kam aber auch schon einmal die Meldung "Login in DBoD fehlgeschlagen: Ihr Benutzerkonto wurde gesperrt." Dabei ist das Nutzerkonto problemlos aktiv.
    Wäre schön, wenn der Servie bald wieder verfügbar ist.

    • Falk Niederlein
      26.01.2011 15:51
      @Problem mit DBoD

      Der DBoD-Dienst ist unabhängig von den SLUB-Seiten. Aber in der Tat gibt es Probleme bei der Anmeldung. SLUB Benutzer sind davon nicht betroffen. Bis Ende der Woche sollte alles wieder laufen. Die Anmeldung aus dem Campusnetz (IP-Check) ist für jede Einrichtung weiterhin ohne Benutzernummer/Kennwort möglich.

  • Fred
    26.01.2011 14:57
    Reservierung

    Ich versuche seit 1h ein ausgeliehenes Buch vorzumerken - bisher ist es leider nicht gelungen. Hab ich was übersehen oder funktioniert das noch nicht?
    Der Hinweis auf den Slub-Seiten "können Sie es sich im SLUB-Katalog reservieren." ist da leider auch wenig hilfreich.

    • Fred
      27.01.2011 21:18
      @Reservierung

      Okay, Ursache des fehlenden Buttons lilegt vermutlich in der Firewall der Firma - von meinem Privatrechner von zu Hause funktioniert es...

    • Jens Mittelbach (SLUB)
      26.01.2011 16:22
      @Reservierung

      Hallo Fred,

      das Vormerken von Medien sollte genauso funktionieren wie das Ausleihen: unterhalb der Titelinformationen im Exemplarbereich findet sich ein entsprechender Knopf. Voraussetzung ist natürlich die Anmeldung am Benutzerkonto. Wenn das nicht klappt, benötigen wir zur Eingrenzung des Problems eine genauere Beschreibung Ihres Vorgehens. Bitte an ag-primo@slub-dresden.de.

  • Michael
    24.01.2011 09:21
    Übersichtlichkeit Fernleihkonto

    Der von Anne angesprochene wenig erbauliche Sachverhalt tritt auch bei der normalen Ausleihe auf und war im "alten Login" durch manuelles Löschen durch den Benutzer zu beheben.
    Ich habe das vor einiger Zeit schon einmal angesprochen, eine Reaktion der SLUB im Blog steht immer noch aus.
    Habe allerdings festgestellt, dass die Mitarbeiter im Magazin bei erneuten Ausleihen diese "Karteileichen" offenbar "beerdigen". Deshalb Danke an diese Mitarbeiter.

    • Falk Niederlein
      27.01.2011 12:16
      @Übersichtlichkeit Fernleihkonto

      Systemnachrichten können nun wieder gelöscht werden…

    • Jens Mittelbach (SLUB)
      24.01.2011 13:19
      @Übersichtlichkeit Fernleihkonto

      Hinzufügen müssen wir zu der Bemerkung von Herrn Niederlein noch, dass in absehbarer Zeit das Fernleihkonto mit dem normalen Ausleihkonto vereint sein wird. Alle ausgeliehenen Medien, unabhängig von ihrer Herkunft, werden dann in der entsprechenden Tabelle im Benutzerkonto angezeigt. Zusätzlich wird es eine Liste aller getätigten Fernleihen geben, von der 100 Tage nach Rückgabe (bzw. Ausgabe von Kopien) die entsprechenden Positionen gelöscht werden.

    • Falk Niederlein
      24.01.2011 11:08
      @Übersichtlichkeit Fernleihkonto

      Wir bitten noch etwas um Geduld. Das Löschen von Systemnachrichten ist in Bearbeitung und wird in Kürze wieder möglich sein (noch in dieser Woche). Die Funktionalität wird äquivalent zum alten Benutzerkonto sein. Wir melden uns an dieser Stelle, wenn es soweit ist.

  • Anne
    21.01.2011 17:02
    Übersichtlichkeit Fernleihkonto

    Hallo,

    auch wenn mein Vorschlag nichts mit den Neuerungen an der SLUB-Seite zu tun hat, möchte ich ihn dennoch gern an dieser Stelle loswerden.
    Da ich gerade mit sehr vielen Fernleihen arbeiten muss, stört es mich ungemein, dass die Fernleihen, die bereits zurückgegeben wurden, nicht aus meiner Fernleihliste verschwinden.
    So finden sich dann in der Liste teilweise Bücher, die ich noch ausgeliehen habe, zwischen Werken, die ich schon längst zurückbringen musste. Das Ganze wird dann auf Dauer sehr, sehr unübersichtlich.

    Gibt es eine Möglichkeit, in der Liste Kästchen einzufügen, so dass der Nutzer die veralteten Listeneinträge manuell nach Bedarf löschen kann? (Wie z.B. im alten Benutzerkonto bei den Systemnachrichten.)

    Das wäre mir persönlich eine sehr große Hilfe.

    Viele Grüße
    Anne

  • Eric
    21.01.2011 13:37
    Exemplar- und Standortinformationen

    Mir ist soeben noch ein kleiner Fehler aufgefallen (der zumindest bei Internetexplorer7 auftritt, den ich auch Arbeit leider nutzen muss):
    Wenn man sich die Exemplare eines Buches anzeigen lässt, dann fährt wenn man mit der maus über das Exemplar fährt eine Zeile mit den Standortinformationen aus. Deren Text verschwindet jedoch sobald diese vollständig ausgefahren ist, will man darauf klicken fährt sie wieder ein. Das mutet ein wenig wie ein Geschicklichkeitsspiel an, ist aber eine unlösbare Aufgabe. Da sollte zum einen der Fehler behoben werden, dass der Text weg ist sobal ausgefahren wurde, zum anderen wäre es wünschenswert, wenn man die Zeile per Klick auch permanent (bis zum nächsten Klick) ausfahren könnten, damit diese nicht immer gleich weg ist, sobald man die Maus verwackelt.
    Die Ladezeiten für die Suchergebnisse oder Exemplarinformationen oder auch für das Ausfahren dieser Zeile sind sehr hoch, das verkompliziert die Nutzung der Seite enorm.

    • Jens Mittelbach (SLUB)
      26.01.2011 16:31
      @Browser-Probleme

      Gegenwärtig müssen wir auf manchen Maschinen Probleme mit dem Internetexplorer 7 konstatieren. Die Funktionen im Exemplarbereich werden nur kurz angezeigt und verschwinden wieder. Wir hoffen, die Probleme eingrenzen und in Kürze lösen zu können.

      Wir empfehlen, eine aktuelle Version von Firefox, Opera, Chrome oder Internetexplorer zu benutzen. In Safari gibt es Probleme mit der Suche, die auf ein fehlerhaftes Cookie Handling in diesem Browser zurückzuführen sind. Wir arbeiten hier an einer Lösung, die jedoch noch etwas auf sich warten lassen wird.

    • TutNichtsZurSache
      21.01.2011 14:10
      Genau!

      Das ist mir auch aufgefallen, dass diese Zeile für eine halbe Sekunde angezeigt wird und dann gleich wieder verschwindet. Und ich kam mir schon ein wenig veralbert vor, da ich trotzdem versucht habe irgendwie auf die Zeile zu kommen. Ich dachte erst, das Ganze wäre noch nicht ausgereift, aber dann hab ich es mal mit Mozilla versucht und da funktioniert alles wunderbar. Liegt also definitiv an Explorer 7! Bitte das Problem so schnell wie möglich beheben!!!

  • Sabine Peinelt
    20.01.2011 16:57
    Exemplar vorhanden oder nicht? Bestellstatus in Kataloganzeige fehlt

    Liebe SLUB!

    Wirklich ein schönes neues Design! Aber vielleicht ist hier auch noch etwas zu verbessern:

    Gerade suchte ich nach einem Buch von 2010. Es wurde mir nach Eingabe des Titels auch angezeigt, jedoch ohne die Angabe, ob Exemplare vorhanden sind, o.ä. Auch die grobe Klassifikation wurde mir angezeigt, aber eben kein Standort. Das lässt einen stutzen und man vermutet, dass es eventuell erst so eine Art Avis ist.

    Erst mit der Eingabe des Titels in der Fernleihsuche, kam ich zu der Information, dass die SLUB das Buch "bestellt" hat. Es wäre wirklich hilfreich, wenn diese Angabe auch direkt im SLUB-Katalog auftauchen würde.

    Vielen Dank und schöne Grüße,
    Sabine

  • Eric
    19.01.2011 11:39
    Suche

    Leider finde ich mit der neuen suche garnichts mehr. Nachdem mit dem LiberoWebOpcac die SLUB-Seite zu meiner Standardrecherche geworden ist, habe ich mit der neuen Suche noch nicht ein Buch gefunden. Die Suche nach Zeitschriften funktioniert auch nicht wirklich. Die suche nach dem "industrieanzeiger" bringt kein Ergebnis bis auf die Frage ob ich nicht liebr nach "Industriearbeiter" suchen möchte. Ich hoffe dass sich das in den nächsten Wochen noch bessert, momentan ist die neue Webseite inkl. Suche für mich unbrauchbar. Da bin ich froh, dass ich durch Zufall hier auf den link zur alten Suche gestoßen bin. Auch fand ich die alte Webseite um einiges übersichtlicher und vor allem: auch informativer. Wo finde ich jetzt Lagepläne und alle anderen wichtigen Informationen zur Bibliothek? Da sitzt man erstmal davor wie der Affe vorm Uhrwerk
    Anregungen hätte ich folgende:
    1. Solange das neue System noch nicht ausgereift ist sollte der Link zur alten WebOpac Suche leicht auffindbar auf der Startseite platziert werden.
    2. Wäre eine Suche nach RVK in der man sich wie durch eine Baumstruktur durchklicken kann wünschenswert. Am besten wäre eine Baumstuktur neben den Suchergebnissen (wie bei diversen Online Shops, beispielsweise sei hier mindfactory.de genannt) um die Suchergebnisse einfacher einzugrenzen. Oder eine Eingrenzung der Kategorie wie das beispielsweise bei eBay gemacht wird.

    • Eric
      27.01.2011 10:37
      funktioniert

      Ich weiß nicht, ob die Funktion erst jetzt ergänzt wurde oder einfach mit InternetExplorer (kein guter Browser) zuvor nicht angezeigt wurdem aber die Thematische eingrenzung der Suchergebnisse in der Leiste rechts ist wirklich gut gelungen. Dafür gibts ein dickes Lob!

  • Martin
    18.01.2011 16:30
    Normen

    http://www.slub-dresden.de/sammlungen/sonstige-spezialbestaende/normen-din-auslegestelle/

  • Tobi
    18.01.2011 16:20
    Konto und mehr

    Hallo,
    wie einige schon mal bemerkt hatten, ist der Link "Mein Konto" wahrlich unguenstig platziert, und vor allem zu klein. Ich musste auf der neuen Seite eine ganze Weile suchen, was sicher nicht Sinn und Zweck ist.

    Wie waere es, wenn der Link dazu ganz rechts in die braune Leiste wandert, anstelle des Buttons "SLUB Blog"?
    Dieses wird sowieso schon etwas groesser rechts im Kasten beworben und ist auch ueber diesen erreichbar, sowohl ueber den aktuellen Eintrag direkt als auch ueber die rote Ueberschrift des Kastens.
    Drei Links sind schon etwas dekadent (und m. E. unnoetig), auch wenn ich dem Blog natuerlich die Aufmerksamkeit goenne.

    Dann ist mir beim ganz nach unten scrollen aufgefallen, dass da ein Symbol hinter der transparenten Linksammlung auf der stilisierten Wand ist, was ein bisschen aussieht wie eine Mischung aus Schneemann mit nur zwei Kugeln und einem Drehschalter am Kuechenherd. Koennte auch eine alte Taschenuhr ohne Kette sein. Rein interessehalber, was hat es damit auf sich?

    Viele Gruesse
    Tobi

    • Jakob
      18.01.2011 20:24
      komisches Etwas

      Ich tippe auf einen Kompass? Und der rückt bei der neuartigen Navigation jetzt ganz in den Hintergrund...

      Zum Login: Ich persönlich finde es da oben schon an der richtigen Stelle (man sucht i. d. R. nur das erste Mal) - aber bitte gleich mit Eingabefeldern, wenn nicht eingeloggt. So wäre dann das Login schon auf der Startseite möglich. Alternativ auch rechts, bspw. statt "Social Media", wie schon mal irgendwo in den Kommentarspalten vorgeschlagen.

  • Martin
    18.01.2011 14:54
    Suche nach Normen

    Hallo,
    mit der alten Oberfläche wüsste ich wo es langgeht, und daher hier mal meine Frage: Wo finde ich die DIN 18025 Teil 1+2 ???
    Meinem Vorredner gebe ich mit dem Anmeldedialog recht.
    Beste Grüße
    Martin

  • Markus
    17.01.2011 20:43
    Vorschlag

    Hallo,
    erstmal auch von mir Lob für die neue Plattform. Sieht gut aus und fühlt sich auch größtenteils so an! :)
    Wie wäre es, wenn ich nicht angemeldet bin und auf "Mein Konto" klicke, den Anmeldedialog gleich zu Gesicht bekomme?
    Viele Grüße und noch viel Erfolg!

    • Jens Mittelbach (SLUB Dresden)
      19.01.2011 22:29
      @Vorschlag

      Wir danken für den Vorschlag. In der Tat war das von Anfang an unser Ziel, wir sind aber auf unerwartete Schwierigkeiten gestoßen, weil wir zwei Systeme (Katalog und Webseite) ineinander integrieren mussten. Die Schwierigkeiten sind nun behoben, und ab heute steht auf jeder Seite der aktuelle Benutzerstatus (Gast bzw. Name und Benutzernummer des angemeldeten Benutzers), ein direkter Link zum Konto und ein Anmelde- bzw. Abmeldeknopf zur Verfügung. Mit dem Safari-Browser gibt es hier und bei der Suche übrigens noch Probleme aufgrund eines eigenwilligen, wenn nicht fehlerhaften Umgangs mit Cookies. Wir forschen diesbezüglich weiter.

    • I. Weimann
      18.01.2011 20:21
      Zustimmung

      Ich finde auch, dass der Button "Mein Konto" sofort zum Login führen sollte. Es ist etwas umständlich, erst "Mein Konto" auszuwählen und dann gesagt zu bekommen, man möchte sich doch bitte erstmal einloggen. Die Option Einloggen gibt's auf der Startseite nicht und wenn man gerade auf der Homepage angekommen ist, kann man natürlich nicht ohne einloggen auf "Mein Konto" zurückgreifen.

  • peter
    15.01.2011 23:42
    großes lob

    zuerst einmal ein großes lob für die vielen innovationen.
    leider ist mir noch ein kleinerer fehler aufgefallen.
    wenn man bei dir "einfachen" suche durch jahreszahlen eingrenzt, bspw. 1990-2000 und dann noch weiter bspw. 1993-1996 löscht er das erste nicht und findet dann logischerweise nichts mehr. erst wenn mann manuell die erste eingrenzung wieder wegnimmt. vielleicht könnt ihr das ja noch beheben.

  • Tom
    14.01.2011 22:02
    Hut ab

    Ich verfolge die Entwicklung der letzten Wochen und muss sagen: ich bin beeindruckt, wie rasch ihr vorankommt. Es gibt sicher noch offene Punkte, aber wenns so weitergeht, arbeitet sich die SLUB wirklich ganz nach vorne. Das Design hat mir von Anfang an sehr gut gefallen.

  • kritik
    14.01.2011 18:12
    angst und bange

    nachdem ich den ganzen nachmittag verzweifelt versucht habe den neuen katalog zu benutzen und immer nur fehlermeldungen erhielt hatte ich die slub-website eigentlich endgültig abgeschrieben. aber zum glück gab es einen grund, der all die schmerzen vergessen lässt: die neue suche. kurz: ich bin begeistert. genauso wünsche ich mir eine erweiterte suche!

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden