Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

Article

Permalink

Von Bücherbahnhöfen zu Digitalisierungsrobotern – Absolventen blicken hinter die Kulissen der SLUB

Es ist Prüfungszeit und täglich strömen Tausende Studierende in die SLUB, um zu lernen und zu arbeiten. Am kommenden Freitag werden sich jedoch einige Besucherinnen und Besucher dazu gesellen, die Prüfungen und Hausarbeiten schon hinter sich gelassen haben. Entspannt und ohne Leistungsdruck kommen Mitglieder des TUD-Absolventennetzwerks in die Bibliothek, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

 

Im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe Absol(E)vent führen Manuela Queitsch und Simone Georgi – als Bibliotheksmitarbeiterinnen sind sie gleichzeitig Absolventinnen der TUD – durch Buchmuseum, geschlossene Magazine und Digitalisierungszentrum. Vom ältesten Schriftstück, dem sumerischen Tonkegel, bis zu aktuellen Onlineangeboten wie den Adressbüchern der Stadt Dresden, können die Teilnehmer viel entdecken. Ob es da die eine oder andere Geschichten über ihre Bibliothek zu Studienzeiten auszutauschen gibt?

 

Einige Restplätze gibt es noch, bei Interesse wird um Anmeldung gebeten unter: absolventen@mailbox.tu-dresden.de

0 Comment(s)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden