Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

SLUBlog

Permalink

Schätze der Kartographie - Das Beste aus 50 Kalenderjahren

Mit dem Haack Geographisch-Kartographischen Kalender 2015 feiert der Ernst Klett Verlag GmbH Gotha ein kleines Jubiläum  - die Herausgabe des 50. Kalenders. In den ersten Jahren nur in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landesbibliothek  produziert, ist die Staatsbibliothek zu Berlin heute der dritte feste Kooperationspartner. Schon seit der dritten Ausgabe 1968 unterschied sich der Haack-Kalender von anderen Kalendern mit alten Karten, indem er jedes Zwölferset einem Thema widmete und daher nicht nur schöne alte Drucke und Handzeichnungen, sondern auch eine Auswahl von inhaltlich geprägten Kalenderblättern veröffentlichte. Beispielsweise zeigte der Kalender 1968 die Geschichte der Geländedarstellung, 1984 Sitten und Gebräuche der Erdenbewohner, 2007 Veduten und Vignetten und 2013 Gärten und Parks. Der Kalender 2016 wird zum Thema "Archäologie und Antike" im DuMont Kalenderverlag GmbH & Co. KG erscheinen.

 

Historische Ansichten und Karten erfreuen sich auch in unserer durch Computer und Internet bestimmten Zeit einer besonderen Wertschätzung. Dennoch ist es nicht selbstverständlich, dass sich ein spezialisierter Kalender über ein halbes Jahrhundert ein kartographiegeschichtlich oder historisch-kulturell interessiertes Publikum erhalten kann. Für die Jubiläumsausgabe wurden die graphisch schönsten und thematisch interessantesten Karten aus den 49 Vorgängern ausgewählt. Dabei ist es ein besonderes Vergnügen, Karten, die in den ersten Jahren verwendet wurden, nun mit modernster Drucktechnik in neuer Qualität bewundern zu können. Die für den Kalender 2015 ausgewählten Karten, aus der Kartensammlung der SLUB stehen interessierten Nutzern bereits jetzt digital zur Verfügung.

 

Im Kartenforum der SLUB finden sich weitere spannende Karten. Viel Spaß beim Stöbern!


Dr. Markus Heinz und Dr. Georg Zimmermann

0 Comment(s)

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden