Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

Article

Permalink

Komfortable Recherche und 3D-Darstellung: Neue Perspektiven für historische Karten im Virtuellen Kartenforum 2.0

Die Darstellung historischer Karten im Virtuellen Kartenforum 2.0 und ihre Informationsvernetzung wurde mit der Einarbeitung zahlreicher Stadt- und Festungspläne u. a. von Dresden auf eine neue Stufe der raum-zeitlichen Bestandsrecherche gestellt. So ist es nun möglich, die georeferenzierten Karten im Virtuellen Kartenforum aus verschiedenen Epochen, mit unterschiedlichen Maßstäben und Themen digital übereinander zu legen und zu vergleichen. Zeitliche Aspekte können mit dem Zeitschieber und verschiedene Kartenarten mit dem neuen Filter auf der linken Seite eingeschränkt werden.

 

Mit dem Button in der Kartennavigationsleiste können Sie zwischen 2D- und 3D-Ansicht wechseln. In der 3D-Ansicht lassen sich die historischen Karten auf einem 3D-Geländemodell - hier "STK World Terrain" - darstellen.

 

Durch das gleichzeitige Drücken von STRG- und linker Maustaste sowie der Bewegung der Maus in der 3D-Ansicht können Sie nun auch die Perspektive verändern. Der Button mit dem Kreuz ermöglicht die Erstellung eines Links, mit welchem die aktuelle Kartensicht mit anderen Nutzern geteilt werden kann. Probieren Sie es einfach aus.

 

Über 7.000 Karten wurden im Virtuellen Kartenforum 2.0 mittlerweile georeferenziert und stehen für alte und neue Forschungsfragen zur Verfügung. Weitere 2.147 Karten sind noch zu bearbeiten, um sie zu referenzieren. Für deren Georeferenzierung sind wir auf Unterstützung angewiesen. Auch dafür hat das Virtuellen Kartenforum 2.0 nun einen verbesserten Georeferenzierungsklienten bekommen.

 

Das Virtuelle Kartenforum 2.0 entstand im DFG-geförderten Projekt "Virtuelles Kartenforum 2.0" als serviceorientierte virtuelle Forschungsumgebung in der Deutschen Fotothek. Die Weiterentwicklung zu einer virtuellen Forschungsumgebung für individualisierbare Recherchen, für die Einbindung multimedialer Elemente und für systemübergreifenden Austausch und Abgleich von Metadaten ist vorgesehen, aber noch nicht terminiert. Der Quellcode der bisher für das Virtuelle Kartenforum entwickelten Open Source-Software wurde auf Github für die Nachnutzung und Weiterentwicklung dokumentiert. Bitte arbeiten Sie damit weiter.

 

 

2 Comment(s)

  • Lars Lederer
    25.11.2016 13:59

    Wesentlich entscheidender als eine 3D-Darstellung wäre eine Verbesserung der Schärfe der historischen Karten. So zeigt sich, das die gleiche Karte auf den Seiten der Deutsche Fotothek wesentlich besser auflöst, also im Kartenforum 2.0. Wie ist das zu erklären? Ich gehe davon aus, dass es sich um die gleichen Daten handelt, die nur unterschiedlich präsentiert werden, oder?

    viele Grüße

    Lars Lederer

    • Jens Bemme (SLUB)
      28.11.2016 10:33
      @ Schärfe der historischen Karten

      Guten Tag Herr Lederer, danke für diesen Hinweis!

      Im Virtuellen Kartenforum 2.0 ist ein Zoom über 100% technisch möglich, wobei es bei extremen Zoomtiefen zu Unschärfen kommen kann. Bei identischer Zoomstufe sollten die Karten aber in der Deutschen Fotothek und Kartenforum 2.0 gleich aussehen. Können Sie das auch bestätigen?

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden