Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog
  3. Article

SLUBlog

Permalink

SLUB on Demand: Scan-Lieferdienst für TU-Angehörige während der weiteren Schließzeit

Für Angehörige der TU Dresden bieten wir während der weiteren Schließzeit den kostenfreien Scan-Lieferdienst SLUB on Demand an. Wir ergänzen damit den erweiterten digitalen Service im Notbetrieb, um vorbehaltlich unserer eigenen eingeschränkten Kapazitäten den Semesterstart bestmöglich zu unterstützen. Der Scan-Lieferdienst SLUB on Demand ist für alle Angehörigen der TU Dresden mit gültigem SLUB-Ausweis verfügbar und auf max. 3 Bestellungen pro Woche begrenzt.

Falls Sie Bücher benötigen, die noch nicht im Bestand der SLUB sind, können Sie uns Ihre Erwerbungswünsche wie gewohnt über das Kauftipp-Formular zusenden. Sollte das Medium nur in gedruckter Form erhältlich sein, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Wir haben eine Lösung für Angehörige der TU Dresden entwickelt, die zugleich den lokalen Buchhandel unterstützen soll.

Wir wünschen allen einen guten Start in das Sommersemester und hoffen, uns bald auch persönlich wieder in der SLUB begegnen zu können.

4 Comment(s)

  • Szymanski, Holger
    16.04.2020 18:47
    Unterstützung des lokalen Buchhandels

    Zitat: "Wir haben eine Lösung für Angehörige der TU Dresden entwickelt, die zugleich den lokalen Buchhandel unterstützen soll."

    Warum so kryptisch?

    • Julia Meyer (SLUB)
      17.04.2020 21:30

      Sehr geehrter Herr Szymanski,
      bitte benutzen Sie das Kauftipp-Formular, wenn Sie ein Buch zur Erwerbung vorschlagen möchten.

      Viele Grüße, Julia Meyer

  • Kipsch, Franziska
    16.04.2020 10:16
    Mayer, Johannes; Geist, Barbara; Krapf, Almut (Hg.) (2018): Varieté der Vielfalt. Ästhetisches Lernen in Sprache, Spiel, Bewegung, Kunst. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

    Ich würde gern zwei Artikel aus diesem Buch zum Scan bestellen:

    1. Titel:
    Schrödel, Marie; Geist, Barbara (2018): Wie aus Bildern Töne werden. Hörspielproduktion zu einem Bilderbuch als Quelle gemeinsamer sprachlicher, literarischer und ästhetischer Erfahrungen. S. 143-176

    2. Titel:
    Johannes Mayer: Hören, sehen, erzählen und spielen:
    Formen der Theatralisierung als Unterstützungsformate
    literarischen Lernens im inklusiven Unterricht. S.197-228.

    Wenn nur einer der beiden Titel als Scan möglich ist, präferiere ich den oberen Artikel.

    Sie können mich auch über meine TU-Adresse erreichen: franziska.kipsch@tu-dresden.de

    Vielen herzlichen Dank und sonnige Grüße
    Franziska Kipsch

    • Julia Meyer (SLUB)
      17.04.2020 21:43

      Sehr geehrte Frau Kipsch,

      bitte lösen Sie die Bestellung über den Katalog aus. Die Anleitung finden Sie hier:
      https://www.slub-dresden.de/service/bestellen-ausleihen/lieferservice-fernleihe/scan-lieferdienst-corona/

      Viele Grüße, Julia Meyer

Kommentar

Kontakt

Kommentar

Absenden