Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Kategorie: Semesterstart

0

Schreiben lernen mit der SLUB: Kick-Off fürs neue Schreibzentrum der TU Dresden am 17.10.

 


Pünktlich zum Semesterbeginn lädt das neue Schreibzentrum der TU Dresden alle Interessierten herzlich zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung in der SLUB ein. Diese findet am Montag 17. Oktober von 14 bis 16 Uhr im Vortragssaal im 1. OG statt.

 

Hier kann man die vielfältigen Angebote rund um das wissenschaftliche Schreiben kennen lernen, mit den Projektmitarbeiterinnen des Schreibzentrums ins Gespräch kommen und sich mit allen Anwesenden zum Thema Schreiben austauschen. Begleitet wird die Veranstaltung von einem erhellenden Vortrag der Kultur- und Glücksforscherin Saskia Rudolph, in dem sie die Zusammenhänge zwischen gutem Leben und wissenschaftlichem Arbeiten beleuchten wird.

 

Studierende und Lehrende aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sind besonders eingeladen, teilzunehmen!

 

Zu finden ist die Veranstaltungen unter den folgenden Links der TU Dresden und des Career Service sowie auf der Facebook-Seite des Career Service. Mehr Informationen zum Schreibzentrum gibt es auch hier (PDF).

0

Herzlich willkommen im Wintersemester, willkommen in der SLUB!

Wir führen Wissen und geben es gern weiter. Bitte melden Sie sich an, damit Sie von den Vorteilen der SLUBcard profitieren können. Um Ihnen die SLUB näher vorzustellen und in die Benutzung der Bibliothek einzuführen, bieten wir Ihnen spezielle Kurse für den Start und Semesterbeginn.

 

Für den mobilen Zugriff auf unsere Angebote und Ihr SLUB-Konto laden Sie am besten die SLUB-App auf Ihr Telefon. Und mit der Tour für Erstsemester durch das 3D-Modell der SLUB finden Sie wichtige Stationen in der Bibliothek von Anfang an:

 

 

 

Bringen Sie sich ein. Wir sind gespannt auf Ihre Ideen, Projekte, Verbesserungsvorschläge und Kommentare hier im SLUBlog: der Eingangbereich der Zentralbibliothek wird mit Hilfe des jüngsten Nutzerfeedbacks bald umgestaltet, im Makerspace in der Bereichsbibliothek DrePunct gegenüber finden Sie Werkzeuge, 3D-Drucker und Lasercutter sowie Austausch beim nächsten Meet up! am 6. Oktober. Wir kooperieren u.a. mit der studentischen Initiative "Freie Software und Freies Wissen" und mit der Wikipedia-Community bei der regelmäßigen Dresdner Wikipedia-Sprechstunde in der SLUB.

 

Herzlich willkommen!

 

 

0

Schuljahresbeginn I: 'Fit in der Bibliothek (Kurs für Lehrer)'

Die Facharbeit ist eine der ersten umfassenderen wissenschaftlichen Arbeiten, die ein Gymnasiast in seiner Schullaufbahn schreibt. In unseren Kursen für Lehrerinnen und Lehrer wird das Wissen zur Vermittlung fachübergreifender Recherchekompetenz zur Erstellung einer Facharbeit aufgefrischt. Neue Termine: 16. und 17. August 2016, jeweils 16:30-18:00 Uhr.

 

In den Kursen wird das Verständnis für die Qualitätsunterschiede bei Literatur (Quellenbewertung) und der Mehrwert einer wissenschaftlichen Bibliothek vermittelt. Sie lernen die Bibliothek als Lern- und Arbeitsort kennen und können mit dem erworbenen Wissen Schwellenängste der Schülerinnen und Schüler abbauen helfen.

 

"Was Lehrer und Schüler brauchen" haben wir in Workshops mit Lehrerinnen und Lehrern in den vergangenen Monaten gemeinsam anaylsiert. Nächste Woche startet das neu entwickelte Kursprogramm.

 

Lernziel: Erfolgreich Recherchieren!

 

 

 

 

0

Beratungsservice in der SLUB: Das ServiceCenterStudium eröffnet am 22. Juni Frontdesk in der Zentralbibliothek

Mitten auf dem Campus der Technischen Universität Dresden bieten wir am zentralen Standort der SLUB unsere Informationsdienstleistungen an. Und wie nicht anders zu erwarten, bilden die Angehörigen der TU, allen voran die Studierenden, auch die größte Gruppe der Nutzerinnen und Nutzer der Bibliothek. In den Prüfungszeiten im Februar und Juli herrscht hier reger Betrieb: bis zu 10.000 BesucherInnen gehen dann täglich ein und aus. Was liegt also näher, den TU-Studierenden an diesem Fokuspunkt des Campuslebens neben der informationspraktischen Unterstützung auch studienorganisatorische Beratung anzubieten? Während für erstere wir BibliotheksmitarbeiterInnen uns zuständig fühlen, sichert letztere das ServiceCenterStudium der TU Dresden. Für alle Fragen rund um das Studium, von der Studienbewerbung, den Auswahlverfahren und den Eignungsfeststellungen über die Immatrikulation, die Abfolge studienrelevanter Termine, die Organisation von Studienaufenthalten im Ausland oder von Beurlaubungen bis hin zum Prozedere der Exmatrikulation und dem Berufseinstieg ist das ServiceCentrum die richtige Anlaufstelle.

 

Seit fast einem Jahr betreibt es eine Service-Hotline, die gut genutzt wird. Bislang haben die MitarbeiterInnen der Hotline rund 45.000 Anfragen in deutscher und englischer Sprache beantwortet. Um das Angebot aber noch sichtbarer und damit besser nutzbar zu machen, wird die Hotline übermorgen an prominenter Stelle - nämlich im Foyer der Zentralbibliothek der SLUB - durch einen Frontdesk ergänzt.

 

Der neue Service vor Ort steht Ihnen ab dem 22. Juni 2016 zu folgenden Servicezeiten zur Verfügung:

 

Montag: 10-16 Uhr
Dienstag: 10-18 Uhr
Mittwoch: 10-16 Uhr
Donnerstag: 10-16 Uhr
Freitag: 10-14 Uhr

 

Anfragen können Studieninteressierte und Studierende weiterhin auch telefonisch unter +49 351 463-42000 oder per Email an servicecenter.studium@tu-dresden.de stellen.

 

 

0

Willkommen im Wintersemester

Wir haben für Sie einen Überblick zum Einstieg in die SLUB zusammengestellt und freuen uns auf Ihren Besuch, auf Ihre Ideen und Ihr Feedback. 

 

Gute Nachrichten zum Semesterstart: Die Bauarbeiten auf dem Zelleschen Weg sind weitgehend abgeschlossen. Die maroden Radwege wurden frisch asphaltiert. Und für Fußgänger gibt es nun einen befestigten Übergang zum Haupteingang des Zentralgebäudes der SLUB. Die neue Querung ist nicht zu übersehen und auch schon auf openstreetmap.org verzeichnet.