Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Seit 2017 sondieren wir Erwerbungen nach dem Kriegsende bis in die 1990er Jahre auf der Suche nach 'sekundärem' Raubgut: verfolgungsbedingt enteignete Bücher, die nach 1945 als herrenlose Bestände bzw. "geborgene" Bücher galten.

Read more

Bibliothekarische Verbundsysteme SWB und GBV bereiten Fusion vor.

Read more

Das Wikimedia-Projektteam "Technische Wünsche" ist in der SLUB zu Gast, um Feedback und Ideen zu sammeln.

Read more

Die SLUB verwahrt den Nachlass von August Wilhelm Schlegel, darunter das Manuskript seiner Hamlet-Übersetzung, welche den Titelhelden zur deutschen Symbolfigur machte und die Shakespeare-Rezeption im deutschsprachigen Raum entscheidend mitprägte. Dr. Kaltërina Latifi, Germanistin und Präsidentin der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft, hat diese Handschrift nun erstmals kritisch ediert: Am Dienstag, den 26.03. stellt sie ihr Buch bei uns vor, was wir gern zum Anlass nehmen, exklusiv das Original...

Read more

Gerade ist es wieder soweit: Die Leipziger Buchmesse startet und lädt Leserinnen und Leser, Autorinnen und Autoren, Fachpublikum und Verlage ein, sich rund ums Buch auszutauschen und zu informieren. Leipzig als Buchstadt Dass das Buch in Leipzig Tradition hat, zeigt ein kurzer Blick in die Stadtgeschichte. 1481 erschien in der Werkstatt des Buchdruckers Marcus Brandis der früheste bisher bekannte Leipziger Druck und noch um 1500 siedelten weitere Drucker in der Stadt ihr Unternehmen...

Read more