Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

3

Die SLUB wünscht Ihnen allen sonnige Ostertage. Von Karfreitag bis einschließlich Ostermontag ist die Bibliothek mit allen Häusern geschlossen. Ab 26. April geht's wie gewohnt weiter.Sämtliche Schließtage und verkürzten Öffnungszeiten bis zum Jahresende finden Sie tabellarisch auf unseren Webseiten.

Read more

Nicht nur für das bevorstehende Osterfest wollen wir Ihnen heute einen neuen Bildband aus Beständen der Deutschen Fotothek empfehlen: Fritz Eschen, Köpfe des Jahrhunderts. Das Buch ist in der Reihe "Bilder und Zeiten" des Lehmstedt Verlags erschienen und kostet 24,90 €. In derselben Reihe und zum selben Preis sind seit letztem Jahr bereits Aufnahmen Eschens aus dem Berlin der frühen Nachkriegszeit zu haben (Berlin unterm Notdach). Zu diesem Thema wird am Freitag, dem 6. Mai, in der...

Read more

Über die sichtbaren Ergebnisse unserer Retrodigitalisierung berichten wir hier im Blog regelmäßig. Der nicht sichtbare Teil des Unternehmens, die notwendige Software zur massenhaften Produktion und Präsentation von Digitalisaten, ist weniger leicht zu beschreiben und für Laien in der Regel auch relativ reizlos. Einige wesentliche organisatorische Fortschritte der letzten Wochen seien auch an dieser Stelle einmal ausnahmsweise benannt. Zur Unterstützung ihrer Digitalisierungsprozesse...

Read more
1

Am 13. April 1911 in Dresden geboren, lebt der Künstler und Hermann Hesse-Freund Gunter Böhmer heute vor allem in seinen zahlreichen Buchillustrationen fort. Zum 100. Geburtstag eröffnet die SLUB am 13. April um 19 Uhr im Vortragssaal eine von der Gunter-Böhmer-Stiftung Calw erarbeitete Ausstellung. Staatsministerin von Schorlemer wird dazu ein Grußwort sprechen, den Einführungsvortrag hält Hans-Ulrich Lehmann, Oberkonservator i.R. des Dresdner Kupferstich-Kabinetts. Sie sind zu dieser...

Read more

Durch eine Kooperationsvereinbarung mit dem Architekturmuseum der Technischen Universität Berlin hat sich der online verfügbare Bestand in der Datenbank der Deutschen Fotothek auf über 1,2 Mio. grafische Medien erhöht. Unter den neuen Zeichnungen, Drucken und Fotografien befinden sich zum Beispiel 3.000 Zeichnungen von Hans Poelzig, 1.500 von Alfred Messel sowie Arbeiten von Karl Friedrich Schinkel und Julius Raschdorff (dem Architekten des Berliner Doms). Gleichfalls sehenswert und geradezu...

Read more