Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

Für das 20. Jahrhundert bildet der Erste Weltkrieg die „Urkatastrophe“: 17 Millionen Tote, anhaltende kollektive Traumata, schwerwiegende politische Instabilität … Ohne den Krieg, dessen Beginn sich 2014 zum hundertsten Mal jährt, wäre nicht zuletzt auch die deutsche Geschichte wahrscheinlich anders verlaufen. Die Europäische Digitale Bibliothek, die Europeana, strebt aus Anlass des 100. Jahrestages des Kriegsbeginns an, private Erinnerungen an die Tragödie aus mindestens zehn europäischen...

Read more

Im Rahmen eines DFG-Projekts wird an der SLUB der Bestand des berühmten „Schranck No. II“ mit Noten des 18. Jahrhunderts aus dem Repertoire der Dresdner Hofkapelle wissenschaftlich aufbereitet und digitalisiert. Die Projektmitarbeiter können sich regelmäßig über begeisterte Reaktionen aus Musikforschung und -praxis freuen, da  der Zugriff auf die rund 1.700 Manuskripte in den Digitalen Sammlungen der SLUB mühelos von jedem (heimischen) Computer aus möglich ist. Ganz aktuell wurde von der...

Read more
6

Wie schon 2010 und 2009 wollen wir Ihnen auch dieses Jahr wieder anhand ausgewählter Daten aus der Deutschen Bibliotheksstatistik  (DBS) den Platz der SLUB unter den deutschen wissenschaftlichen Bibliotheken beschreiben. Unter 241 Universal- und Hochschulbibliotheken, darunter alle großen Landes- und Universitätsbibliotheken, war die SLUB 2010 wie folgt platziert (in Klammern jeweils das Ergebnis von 2009): Buchzugang (ohne Deutsche Nationalbibliothek): Platz 3 (3) Neuzugang...

Read more
2

Schon kurz nach Eintreffen der neuen Liegestühle bot sich aus den Fenstern der Direktionsetage das folgende Bild. Trotz Kirchentag und Christi Himmelfahrt-Brückentag sind auch heute vormittag schon wieder die ersten Plätze besetzt. Vielen Dank für das umfangreiche positive Feedback und Ihr Mitmachen. Das Selbstverwaltungsmodell beim Stühletransport klappt weitgehend reibungslos. Wenn's doch mal klemmt, helfen uneigennützige KommilitonInnen oder unser Wachdienst, dem wir hier einmal ausdrücklich...

Read more

Von morgen bis Sonntag werden in Dresden über 100.000 Gäste zum  Evangelischen Kirchentag erwartet. Am Kulturprogramm dieser Mammutveranstaltung beteiligt sich auch unser Buchmuseum. In der Schatzkammer werden Martin Luthers eigenhändiger Psalmenkommentar zu seiner ersten Vorlesung als Wittenberger Professor und weitere bedeutende Handschriften und Drucke des deutschen Protestantismus gezeigt (Melanchthon, Bugenhagen, Spener u.a.). Sehenswert sind auch die laufende Sonderausstellung "Gunter...

Read more