Rootline

  1. SLUB Dresden
  2. SLUBlog

SLUBlog

63

Anfang der Woche lasen wir in einem Dresden-Blog folgende Glosse: "SLUB überfüllt - Semperoper als Außenstelle auf Zeit?" Vermutlich werden manche kaum darüber lachen, da sie die große Platznot zum Ende des Wintersemesters direkt leidvoll miterleben. Im entsprechenden Blog-Post vom letzten Jahr (s. 11.2.2010: "Reise nach Jerusalem") ist im Prinzip schon alles zur gegenwärtigen Überlast gesagt; und obwohl wir inzwischen weitere letzte Reserven erschlossen haben (z.B. Raum -2.115 für ca. 20...

Read more
2

Der Fachschaftsrat Jura an der TU Dresden überraschte uns gestern Nachmittag mit der freudigen Nachricht, dass er angesichts der laufenden Prüfungsphase die Sonntagsöffnung der Zweigbibliothek Rechtswissenschaft finanzieren will. Damit's auch wahr werde, wurde im Newsletter der Fakultät sogar schon der 6.2. als Probesonntag verkündet.Hochflexibel, wir wir nun mal sind, haben wir zwischenzeitlich alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen und können die Bibliothek tatsächlich am 6. Februar von...

Read more
31

Im Vergleich zu den ersten Tagen des Jahres ist es in den letzten Wochen um den neuen Katalog ziemlich ruhig geworden. Wir führen das auf Ihre wachsende Praxiserfahrung und auf die Tatsache zurück, dass unser Projektteam das Produkt sukzessive weiterentwickelt und einige ärgerliche Geburtsfehler rasch beseitigt hat. Allen, die uns durch aufmunternde Mails und konkrete Hinweise unterstützten, danken wir wieder herzlich. Bitte richten Sie Ihre Beiträge auch künftig an ag-primo@slub-dresden.de. In...

Read more

Am 28. Januar, um 19 Uhr, wird im Vortragssaal der SLUB eine gemeinsame Ausstellung von TU Dresden und SLUB eröffnet. In seinem Grußwort wird der Rektor der TU dabei unter anderem auch über das Anliegen der Menschenkette sprechen. Die neue Ausstellung Erinnerung.GEWALT.Verdrängung - Dresden und der 13. Februar widmet sich der Erinnerungskultur Dresdens. Das Gedenken an die Zerstörung der Stadt am 13. Februar 1945 ist seit 66 Jahren belastet. Die Nationalsozialisten nutzten das Leid für ihre...

Read more
1

Anfang letzter Woche haben die ersten SLUB-BenutzerInnen bei neonworx ihre Coworking-Plätze bezogen. Das Konzept ist relativ neu und bedarf vielfach noch einer näheren Erklärung. Wir halten es  für außerordentlich zukunftsträchtig, auch und gerade für Bibliotheken. Wie's in unserem Fall konkret aussieht, können Sie unten sehen. Bild 1 zeigt die Carrel-Zone, Bild 2 das freundliche Team von neonworx im separaten Empfangsbereich (nebst Tischkicker). Erste Profile von SLUB-Coworkerinnen finden Sie...

Read more